The Gunstringer: Kinect-Geballer von Twisted Pixel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Publisher: Microsoft
Release:
16.09.2011
Test: The Gunstringer
80

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gunstringer: Kinect-Geballer von Twisted Pixel

Mit The Maw , Splosion Man und Comic Jumper  hat sich Twisted Pixel einen Namen gemacht. Neben einem Konsolen-MMOG für Turbine und Ms. Splosion Man hat das Studio noch ein drittes Projekt in der Pipeline, das man jetzt vorstellte.

Bei The Gunstringer handelt es sich um eine Fadenkreuz-Ballerei für die Xbox 360, die sich Kinect zu Nutze machen wird. Im Mittelpunkt des Geschehens steht das namensgebende Cowboy-Skelett, das sich an jenen Unholden rächen will, die dessen Tod zu verantworten haben. Auch der Rest der Charaktere und der Story sollen ähnlich abgedreht sein, was angesichts des humorvollen Designs früherer Twisted Pixel-Produktionen aber auch kaum überrascht.

Der Titel, der sowohl mit 3D- als auch mit 2D-Levels aufwarten wird, soll sich deutlich präziser steuern lassen als alle bisherigen Kinect-Titel, versprechen die Entwickler. Es gebe keinerlei Mini-Spiele, gimmick-hafte Gesten oder Stehorgien, da The Gunstringer bequem im Sitzen konsumiert werden kann.

 

 

 


Kommentare

angura84 schrieb am
Das interessanteste am ganzen Trailer ist das, was er NICHT zeigt. Nämlich auch nur eine einzige Szene, in der man eine realtime-Umsetzung einer Handbewegung in einen Revolverschuss sieht. Gerade das soll ja laut Newsmeldung so toll und präzise sein.
Wenn dem so wäre, würde man das nicht auch in einem Trailer möglichst deutlich machen?
Allpb schrieb am
zum beispiel : Mac vs windows werbung xD
da bekämpfen die sich doch auch jahrzente
keldana schrieb am
Das ist ne englische / amerikanische Werbung ... da darf man das (gebt in Youtube mal Pepsi oder Coca Cola ein) ... und selbst hier in DE wäre das vermutlich unproblematisch ... da die anderen ja nicht diffamiert werden.
slugger schrieb am
vergleichende werbung ist seit 2000 in deutschland erlaubt. da diese werbung aber nicht sagt "kinect ist besser als die wiimote oder move" ist dies somit ohnehin keine vergleichende werbung und sowieso erlaubt.
117Spartan schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:WTF, die Werbung: Darf man sowas überhaupt? (Bezogen auf die Niedermache von PS3/Wii). Dachte das sei verboten
Wo wird denn hier bitte was niedergemacht? Der Trailer ist doch mehr als harmlos. Oder hab ich einfach nur Deine Ironie überlesen? :roll:
schrieb am

Facebook

Google+