Halo 4: Mit Perks und Upgrades - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: 343 Industries
Publisher: Microsoft
Release:
07.11.2012
Test: Halo 4
85

“Flinke Aliens, dynamische Kämpfe und motivierende Neuerungen im Multiplayer: Halo 4 ist ein würdiger Nachfolger.”

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo 4: Mit Perks und Upgrades

Halo 4 (Shooter) von Microsoft
Halo 4 (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Auf Microsofts Hausmesse „Spring Showcase“ in San Francisco wurden am vergangenen Mittwoch erste Infos zu Halo 4 verkündet. Als erstes Spiel der zweiten Halo-Saga wird es nicht mehr von Bungie, sondern von 343 Industries entwickelt. Die wichtigste Neuerung sind die leistungssteigernden Upgrades. Das rund 250 Mann starke Team bricht mit Bungies eiserner Regel der Chancengleichheit. Stattdessen soll man seinen Spartan-IV-Krieger genretypisch nach und nach aufpeppeln und seine Waffen sowie die Ausrüstung verbessern können. Wie das System im Detail funktioniert, wollten die Entwickler noch nicht verraten. Auch bei Fragen zu Waffenarsenal, Armor Abilities und anderen Feinheiten hielten sich Executive Producer Kiki Wolfkill und ihre Kollegen bedeckt.

Zu sehen gab es einen kurzen Trailer von zwei Mehrspielerkarten mit Halo-typischem Aufbau: Eine Solar-Anlage und eine Konstruktionshalle für den Kampf-Mech „Cyclops Mark II“. Am Rand der kompakten Areale gibt es jede Menge transparente Balkone, Treppen und schmale Korridore. Im Zentrum beider Schlachtfelder liegt eine Halle: Dort konzentrieren sich die Kämpfe auf den übereinander liegenden Plattformen, zwischen denen man mit Katapulten wechselt.

Sämtliche Karten werden übrigens nicht aus der Kampagne recycelt, sondern führen den Spieler an wichtige Punkte des Universums, welche man sonst nicht zu Gesicht bekäme. Die ohnehin flotten Kämpfe sollen noch ein wenig schneller ablaufen als in Halo: Reach. Außerdem soll Halo 4 das Gefühl der schweren, kraftvollen Rüstung besser vermitteln. Auch einen Koop-Modus deuteten die Entwickler mit nebulösen Worten an („eine Art, Halo zusammen mit Freunden zu spielen, wie man es nie zuvor erlebt hat“).

Im Einzelspielermodus rückt die Geschichte stärker in den Fokus, welche fünf Jahre nach Halo 3 ansetzt. Die Kampagne soll „cineastischer“ und düsterer ausfallen.  Sie dreht sich um den Master Chief, seine Motivationen und seine Beziehung zu Cortana. Offenbar muss er seine langjährige künstliche Begleiterin vor einer neuen Bedrohung beschützen. Der Feind ist diesmal eine uralte Macht aus dem Halo-Universum, welche man bisher noch nicht zu Gesicht bekam. Die Covenant und die Flood kommen also nicht in Frage. Als Audio Director wurde übrigens Sotaro Tojima engagiert. Er arbeitete z.B. an Metal Gear Solid 4: Guns Of The Partiots. Zwei Bilder vom posierenden Master Chief gibt es in der Galerie zu sehen.


Quelle: Microsoft

Kommentare

The Chosen Pessimist schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
The_Chosen_Pessimist hat geschrieben:Wird es auch für PC rauskommen? Ich hoffe Mal schom, zumal ich keinen Grund sehe, warum es NICHT so sein sollte.

Ääääääääääh nein
Gründe warum es nicht für PC kommt: Halo 3, Halo Wars, Halo: ODST, Halo: Reach, Halo: Combat Evolved Anniversary kamen nicht für PC. Microsoft wird schon nicht so blöd sein sein größtes Xbox Zugpferd wegzugeben. 360 only, was anderes brauchste nicht erwarten

Hmm ich dachte Halo 3 gäbe es auch für PC. Du weisst aber schon, dass Microsoft es nicht wirklich weggeben würde, da sehr viele Spiele PC- Xbox verbunden sind (siehe Fable, Left for Dead usw) ähnlich wie bei Playstation 3 und PSP.
The Chosen Pessimist schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
The_Chosen_Pessimist hat geschrieben:Wird es auch für PC rauskommen? Ich hoffe Mal schom, zumal ich keinen Grund sehe, warum es NICHT so sein sollte.

Ääääääääääh nein
Gründe warum es nicht für PC kommt: Halo 3, Halo Wars, Halo: ODST, Halo: Reach, Halo: Combat Evolved Anniversary kamen nicht für PC. Microsoft wird schon nicht so blöd sein sein größtes Xbox Zugpferd wegzugeben. 360 only, was anderes brauchste nicht erwarten

Hmm ich dachte Halo 3 gäbe es auch für PC. Du weisst aber schon, dass Microsoft es nicht wirklich weggeben würde, da sehr viele Spiele PC- Xbox verbunden sind (siehe Fable, Left for Dead usw) ähnlich wie bei Playstation 3 und PSP.
Bedameister schrieb am
The_Chosen_Pessimist hat geschrieben:Wird es auch für PC rauskommen? Ich hoffe Mal schom, zumal ich keinen Grund sehe, warum es NICHT so sein sollte.

Ääääääääääh nein
Gründe warum es nicht für PC kommt: Halo 3, Halo Wars, Halo: ODST, Halo: Reach, Halo: Combat Evolved Anniversary kamen nicht für PC. Microsoft wird schon nicht so blöd sein sein größtes Xbox Zugpferd wegzugeben. 360 only, was anderes brauchste nicht erwarten
The Chosen Pessimist schrieb am
Wird es auch für PC rauskommen? Ich hoffe Mal schom, zumal ich keinen Grund sehe, warum es NICHT so sein sollte.
D_Radical schrieb am
drunkpunk hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:Ich glaub das wird Melken auf hohem Niveau.

wird?
Ist das nich konsequentes weitermelken?

Nö... Bisher fand ich das eigentlich noch in Ordnung. Halo:Wars war ein netter Ausflug in ein anderes Ganre und hat wie ODST und Reach auch mal Aspekte abseits des MasterChiefs beleuchtet. Zudem war Reach ein gelungener Abschied Bungies. Auch die Anniversary hab ich nicht als Ausschlachtung empfunden, da sich ja die Fans selbst das oft gewünscht hatten.
Aber die neue Trilogie... Die zeugt für mich vorrangig von Microsofts Selbstverständnis aus seiner populärsten Saga selbst dann noch Geld zu schlagen, wenn die eigentlichen Schöpfer dieser sie eigentlich erstmal zur Ruhe gelegt hatten.
schrieb am

Facebook

Google+