Xbox Live: XNA-Spiele als Download - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

XBL: XNA-Spiele als Download

Xbox Live (Sonstiges) von Microsoft
Xbox Live (Sonstiges) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Ende 2008 soll die finale Fassung der just angekündigten Xbox Live Community Games-Komponente vom Stapel laufen, welche es XNA-Nutzern ermöglicht, eigene Spiele für Microsofts Konsole zu veröffentlichen. Wer schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf jene Dinge bekommen will, die dann auf einen zukommen könnten, kann nun innerhalb der nächsten zwei Wochen sieben von Microsoft ausgewählte Produktionen aus der XNA-Gemeinde antesten.

  • The Dishwasher: Dead Samurai
  • JellyCar
  • Little Gamers
  • Proximity HD
  • Rocketball
  • TriLinea
  • Cultur

Die Voraussetzung für das Spielen jener Projekte: Der XNA Creators Club Game Launcher muss heruntergeladen und installiert werden, denn nur dann können die Spiele auch ausgeführt werden. Weitere Informationen zum Prozedere sind dem Gamerscore-Blog zu entnehmen.


Kommentare

Ilove7 schrieb am
Also zwei der spiele finde ich gar nicht übel, erst das ninja spiel, da es sehr gut aussieht, wird aber schnell langweilig. Und dann noch dieses autospiel, weil es eine kreative idee ist, sowas habe ich zumindest noch nie gesehen.
Balmung schrieb am
Eigentlich müsste es ja durch die nicht vorhandenen Treiber und Hardware Komplikationen wie am PC leichter sein ein Spiel für XBox360 zu entwickeln. Dazu kommen ja noch die ganzen Entwicklertools, die bei XNA dabei sind, die das Ganze auch leichter machen sollten. Allerdings kenne ich die Einschränkungen nicht, die MS dabei vorgibt.
Ich finde jedenfalls, dass XNA und jetzt mit der Möglichkeit, dass jeder Spieler diese spielen kann, die ganze Plattform für Hobby Entwickler erheblich interessanter macht.
Wäre schon mal interessant von Jemandem, der XNA für XBox360 nutzt, zu erfahren, wo denn die Unterschiede liegen im Vergleich zu PC Hobby Projekten.
Auf jeden Fall könnte das jetzt XNA deutlichen Aufwind geben, weil bisher waren XNA Nutzer ja praktisch nur unter sich (wer zahlt schon 90 Euro im Jahr nur um XNA Spiele spielen zu können).
Muss mir XNA überhaupt mal näher ansehen, wirklich viel weiß ich darüber noch nicht.
Bin mal auf die Spiele gespannt, die MS in den nächsten 2 Wochen zeigen will.
Edit: Hab jetzt alle Demos mal mehr oder weniger kurz durchgespielt und ich muss sagen das ein paar besser sind als so manches XBLA Spiel. Besonders JellyCar ist witzig und The Dishwasher ist auch recht gut (wundert mich aber, dass es das bei uns zum downloaden gibt, ist ein typischer USK18 Kandidat).
träxx- schrieb am
die frage ist: dürfen die hobbyentwickler die games auch 4 free veröffentlichen?
schrieb am

Facebook

Google+