Xbox 360: HDD-Pflicht bei MMOGs möglich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Festplattenpflicht bei MMOGs?

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Eigentlich hatte Microsoft versprochen, dass auch Besitzer der Core-Version jeden Xbox 360-Titel spielen können werden, ein Genre hat der Hersteller davon aber außen vor gelassen: MMO-Spiele. Zwar gibt es mit Final Fantasy XI schon einen Vertreter dieser Gattung, bei dem genau das der Fall ist, auf dem GameFest 2007 sprach man laut 1UP aber über Standards für kommende Produktionen.

Überraschend ist die Erkenntnis nicht, schließlich benötigen MMO-Titel in der Regel dank häufiger und umfangreicher Updates mehr Speicher, als eine durchschnittliche Memory Card bieten kann. Zukünftig sollen Entwickler die Größe der auf der Festplatte angelegten Cache-Datei festlegen. Diese Angabe wird dann wohl auch auf der Packung zu finden sein. Der so genannte "Master Storage File" könne gern auch 30 GB oder mehr betragen, heißt es - damit laufe man aber Gefahr, den Kreis der potenziellen Käufer einzuschränken.

Falls es sich nicht vermeiden lässt, kann der Umfang des Caches auch nachträglich vergrößert werden, dies sei aber nur mit der Zustimmung des Nutzers möglich. Alternativ schlägt Microsoft in solchen Fällen vor, die Datenmenge klein zu halten, indem man beispielsweise niedriger aufgelöste Texturen verwendet, den Zugang zu bestimmten Gebieten einschränkt oder gewisse Daten nur per Streaming lädt, anstatt sie auf der Festplatte zu speichern.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Onlinespielen sollen bei MMO-Spielen auch Inhaber eines Xbox Live Silberaccounts ins Netz dürfen - die Zahlung der für das Spiel fälligen Grundgebühr natürlich vorausgesetzt. Nutzer eines Gold-Accounts müssen diese zusätzlich zu den XBL-Kosten entrichten.

Es dürfte allerdings noch ein bisschen dauern, bis die ersten derartigen Spiele -  Final Fantasy XI mal ausgenommen - verfügbar sind. Möglichkeiten wie das Anlegen und Nutzen der oben beschriebenen Cache-Datei werden frühestens in der ersten Häfte des nächsten Jahres in der Entwicklungsumgebung verfügbar sein. Microsoft geht auch davon aus, dass es dann noch die eine oder andere Geburtswehe geben wird.

Kommentare

johndoe-freename-32642 schrieb am
@Pille_82
Zitat: "Das Problem wäre dann nur mit dem Kauf einer neuen Festpatte (120GB ~160?) oder mit der Elite zu lösen.
Da kann ich nur sagen arme XBox 360 Besitzer!! Ich würde mich verarscht fühlen!!"
Dann müsstest Du dir ja 10 mal verarscht vorkommen.
Mindestens alle 1-1 1/2 Jahre neue GraKa für 300 Euro usw..
Wennst beim PC ständig auf den Laufenden bleiben willst musst ca. jedes Jahr mindestens 500 Euro investieren und dann erzählst so einen Schmarrn wegen 160 Euro für die Festplatte.
faint46 schrieb am
Wenn Sony schon keine Argumente mehr für die PS3 bringt macht M$ das halt...... :lol:
Xbox360° schrieb am
naja aber immerhin hat man 12gb oder mehr(wenn man was löscht), da wo man die spielstände speichern kann. ich finde das nicht so schlimm weil welches spiel braucht denn 12 gb speicher nur wegen den spielständen?? ich mache mir jetzt eher sorgen um das hd-dvd laufwerk, als um eine festplatte!
johndoe534786#1 schrieb am
also es gibt schon spiele mit festplattenpflicht z.B football manager 2007 also für mich keine überaschung
UXMAL schrieb am
Glaubt ihr wirklich an die Versprechungen von MS oder Sony??
Nur wer an so etwas glaubt,kann enttäuscht werden :wink:
schrieb am

Facebook

Google+