Xbox 360: Preissturzhinweise halten an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Preissturzhinweise halten an

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nachdem es in letzter Zeit immer wieder Hinweise auf eine Preissenkung der 360 gab (wir berichteten), haben die Kollegen von Joystiq nun auch bei Walmart ein am 30. August erscheinendes Prospekt entdeckt, dass die Elite-Version mit 299 Dollar auspreist. Während Sony seine Preissenkung auf der Gamescom bereits offiziell machte, liegt seitens Microsoft aber nach wie vor keine offizielle Ankündigung vor, auch wenn diese vermutlich nur noch eine Frage der Zeit sein wird.

Quelle: Joystiq

Kommentare

Fin27 schrieb am
danke, du sprichst mir aus der seele :wink:
ich liebe alle schönen extras die schon in einen gerät
eingebaut sind!
ich habe letztens von einen kollegen den spruch gehört ?wer billig kauft, der kauft zweimal? und ich denke da ist was dran, nicht bei allen sachen aber oft ist das schon aus eigener erfahrung der fall gewesen.
johndoe702394 schrieb am
Rapidity01 hat geschrieben:Man braucht auch nicht unbedingt Wlan. Ich brauche es z.b. nicht und bin froh das es nicht integriert ist. Sonst wäre meine Box teurer gewesen.
Und in den USA haben PS3 und die Xbox 360 Elite 399$ gekostet und die 360 hat sich immer wesentlich besser verkauft. Soviel zu der These das das Topmodel zukünftig 250 kosten muss um konkurrenzfähig zu bleiben. Da reichen die 299 locker.

Das kannst du so eben nicht sehen. Integrierte Zusatzfunktionen, auch wenn du sie nicht brauchts, geben dir trotzdem eine beruhigende Einsatzfähigkeit. Ich muss mir beispielsweise keine Gedanken machen, wo ich meine Konsole hinstelle. Genauso möchte ich auch in der Wahl meines Headset unabhängig sein. Das geht bei der Box nicht so einfach. Ich bspw. ein Headset für mein Handy. Ich muss mir also kein teures zusätzliches Gerät kaufen, dass für die Box geeignet ist. Ich brauche auch keine anderen teure Anbaugeräte wie die Festplatte (die man bei Wahl des falschen Systems einiges kostet) oder das mittlerweile völlig nutzlose HD-DVD-Laufwerk.
Fazit: was man hat, das hat man eben, ob man es nun braucht oder nicht oder vielleicht später erst. Nachkaufen ist eben immer teurer und ärgerlich. Und wenn ich bei ner 299,- Euro teuren Box mit für 50 Euro noch nen WLAN-Adapter nachkaufen muss, weils mit dem LAN-Anschluss doch nicht so pralle ist wie gedacht (Kabel zu lang oder stört, weils rumliegt und ne Stolperfalle darstellt), dann ist 299,- Euro definitiv zu viel -> deswegen 250,- Euro! (BluRay lassen wird da einfach aussenvor)
ByTheWay:
Zeit zum Spielen hat man nie, man muss sie sich einfach nur nehmen!
Wenn man jung oder arbeitslos ist es eben nur einfacher!

Ich spiele meistens abends wenn mein Kleiner im Bett liegt. Das Fernsehprogramm ödet mich eh meist an!
Zecher1 schrieb am
SingendeElch hat geschrieben:Hehe, naja Menschen über 20 können sich ja eigentlich beide leisten.
Sebst für mich als Studeten gibt es keinen Konsolenkrieg mehr, da die Konsolen eigentlich recht günstig sind.

Menschen über 20 haben leider kaum noch zeit zu spielen, wenn sie nicht arbeitslos sind :?
Arphis schrieb am
Funfab hat geschrieben:es ist doch immer wieder interessant wo solche Themen hinführen, erst geht es um eine mögliche Preissenkung und endet zum Schluss wieder im harten battle zwischen der xbox360 und der ps3 also langsam glaube ich schon alles gehört zu haben
und wisst ihr was mir bis jetzt aufgefallen ist, ich hab noch in keinem Forum gelesen das ein Wii-besitzer seine Konsole schönredet
ach ja die Preissenkung ist mir als box Besitzer ziemlich egal :)

Ja, der Lagerkrieg ist schon ziemlich ausufernd, und wenn ich dann noch sehe mit welch gravierenden Satzstellungs-, Argumentions- und Beweismängeln diskutiert wird, frage ich mich warum einige Leute ihre Kommentare nicht einfach mal in fünf statt drei Minuten schreiben oder sie evt. nochmal Korrektur lesen?
Dann diese Diskussion zur Preisgestaltung. Ich behaupte an dieser Stelle, Multimilliarden-Dollar-Unternehmen haben den ein oder anderen BWLer, Marktanalysten oder Hausmeister mit Sachkenntnis eingestellt, der sich mit diesen Dingen beschäftigt.
Und wen interessiert das? Habt ihr Aktien, sonstige Frimenbeteiligungen und wird der Ausgang der Diskussion den Wert eures Portfolios beeinflussen? Freut euch doch einfach. Mehr Menschen werden spielen und es werden weiterhin Titel produziert werden, die auch ihr spielen werdet.
Und dann diese Thematiken: "Es darf nicht sein, dass jemand nicht erkennt wie gut diese Konsole ist! Sie ist allen anderen Dingen überlegen und selbst im EURO-NCAP-Crashtest noch besser als ein Toyota Avensis!" :: )
Also ehrlich, dass die Leute sich nicht über den Geruch streiten ist aber auch alles.
Ja und was die Wii angeht kann ich als Besitzer nur sagen: Gute Konsole, zu wenig gute Titel.
Wie so häufig bei Nintendo fehlt es mir an Spielen mit "gewaltorientiertem Inhalt". Wie konnte MS nur Rare kaufen, sie...
schrieb am

Facebook

Google+