Xbox 360: Nachfolger Ende 2013? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox 360: Nachfolger Ende 2013?

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Dass die Gerüchteküche knapp sechs Jahre nach dem Start der aktuellen Konsolengeneration immer mehr auf Hochtouren läuft und angebliche Hinweise über kommende Systeme ausspuckt, ist wahrlich nicht ungewöhnlich - siehe u.a. hier, hier, hier und hier.

Develop hat sich dementsprechend mal bei "mehreren Quellen aus der Branche" umgehört und dabei das Spektrum von Chip-Herstellern bis hin zu Middleware-Anbietern abgedeckt. Basierend auf den so gesammelten Information müsse man davon ausgehen, dass Microsoft die nächste Xbox auf der E3 2013 vorstellen und dann einige Monate später - wie üblich im Vorweihnachtsgeschäft - in den Handel bringen wird. Man könne aber auch nicht ausschließen, dass der Launch Anfang 2014 stattfinden wird.

Das Branchenmagazin geht davon aus, dass die Marketingbemühungen des Konzerns in den beiden nächsten Weihnachtsgeschäfte noch voll im Zeichen der Xbox 360, von Kinect und Windows Phone stehen werden.

Laut einiger Quellen haben Sonys Studios derweil wohl mit der Arbeit an den ersten Projekten für die PlayStation 4 begonnen - was angesichts der langen Produktionszyklen auch kaum überraschen dürfte. Niemand rechne allerdings damit, dass das System vor 2014 marktreif sein wird.

Kommentare

Ugchen schrieb am
@Xris:
Du musst bedenken, dass EPIC z.B. sagte, dass das Ende der Fahnenstange bei Gears2 erreicht war und haben sogar überlegt, Gears3 erst auf der XBox720 zu bringen.
Und nun kam Gears3 doch auf 360 und sieht noch mal besser aus als Teil 2.
Das meinte ich mit beeindruckend. ;)
Dass die Konsolen den PC ausgebremst haben ist nicht die Schuld der Konsolen, sondern die Geldgier der Publisher.
Wenn die zu geizig sind ein bisschen mehr Geld für die PC-Version springen zu lassen, ist das nicht das Problem von MS oder Sony.
Xris schrieb am
Beeindruckend? Solange man aussen vorläst das Konsolen den PC so stark grafisch ausgebremst haben - aktuelle Hardware sollte den Konsolen um vielfaches überlegen sein dennoch nutzt kaum ein Spiel dieses Potenzial. Ergo kein Wunder das Konsolenspiele im Vergleich zur letzten Gen noch immer gut ausschauen.
Wenn man Wikipedia vertraut lag der Startpreis in der Eurozone am 2 Dezember 2005 bei 400 Euro.
300 für die normale und 400 für die Premium (?) Variante. Ich würde auch sagen bei 400 Euro ist die oberste Grenze. Würde sogar eher noch auf 350 Euro runtergehen.
Ugchen schrieb am
@Balmung + Christiansdqwdqwd:
Stimme euch da zu.
Ist einfach Zeit, dass eine neue Hardwarebasis kommt. Man spielt schließlich heutzutage auch nicht mehr auf 6 Jahre alter PC-Hardware.
Es ist auf jeden Fall beeindruckend, wenn man sieht was die Entwickler noch alles aus dieser Steinzeit-Technik rausholen, aber die Auflösung, fehlende Anisotropische Filterung und das fehlende Anti Aliasing ist da ein großer Faktor.
Wenn man einzig und allein auf der Konsole spielt, mag das Ergebnis ja zufriedenstellend sein, aber wenn man zwischen PC und Konsole wechselt, tut es bei manchen Spielen schon ziemlich in den Augen weh und es dauert erst 30 Minuten oder so, bis man das nicht mehr so wahr nimmt.
Ende 2013 ist offenbar ein fester Termin, wenn man die Zeit für die Ankündigung bis zum Release einrechnet usw., aber ich weiß nicht ob ich Ende 2012 noch auf Konsole spielen werde - gerade wenn EA so Späße wie Origin oder so auf Konsole einführt.
Projekt10$ ist schon ein bitteres Bonbon für mich, auch wenn ich als Nur-Neu-Käufer nicht davon betroffen bin: Als Kunde bevorzuge ich das Gefühl der Wertschätzung und das bekommt man immer weniger geboten.
Balmung schrieb am
Vor allem ist die oft nicht mal halbe HD Auflösung inzwischen einfach nicht mehr Zeitgemäß. Am PC ist es ja schon völlig normal in nativer HD Auflösung zu zocken, vorausgesetzt man hat einen halbwegs aktuellen Mittelklasse PC. Auch technisch hinken die Konsolen langsam aber sicher zu sehr hinterher um Spiele so umsetzen zu können wie es die Entwickler am liebsten tun würden.
Es muss ja kein riesen Sprung sein, lediglich stark genug für native HD Auflösung mit genug Reserven für den Rest wie Physik Berechnung und anderes. Nicht das am Ende die meiste Leistung wieder für die Grafik drauf geht und beim Rest gespart werden muss.
Und MS sollte richtig auf Kinect setzen, sprich die Konsole so auslegen, dass man das volle Potenzial aus der Kinect Technik holen kann, denn Projekt Natal sah doch noch etwas anderes aus als es Kinect nun ist.
christiantjmdcity schrieb am
länger sollte man auf keinen fall warten ... denn solangsam wirds matschig auf den heimischen HD-TVs, angesichts dessen, dass die super programmierten Bildleistungen für Konsole immer weiter runtergeschraubt werden müssen...
schrieb am

Facebook

Google+