Xbox 360: Rekordwoche in den USA - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360 - Rekordwoche in den USA

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Der "Black Friday" (in den USA) war in diesem Jahr ein großer Erfolg für Microsoft. Dieser Freitag nach Thanksgiving markiert den Beginn der Weihnachtseinkaufssaison und daher haben viele US-Amerikaner zugeschlagen. So sind laut Major Nelson mehr als 960.000 Xbox 360-Konsolen in eben dieser Thanksgiving-Woche verkauft worden - allein 800.000 innerhalb von 24 Stunden. Laut seinen Daten hat sich die Konsole niemals zuvor so häufig in einer Woche verkauft. Auch Kinect erfreute sich großer Beliebtheit und wanderte über 750.000 Mal über die Ladentheke - sowohl Standalone als auch in einem Paket mit der Konsole.

"We have seen tremendous excitement from customers for our hot holiday gaming offers," said Chris Homeister, senior vice president and general manager of Home Entertainment at Best Buy. "Xbox 360 was among the best-sellers at Best Buy this Black Friday, and is a testament to the continued popularity of the gaming category this holiday."

Quelle: Major Nelson

Kommentare

KOK schrieb am
Naja, ob das für MS wirklich so gut ist, wenn ihre Konsole unter Wert zu oft verkauft wird? Oder leiden da eher die Geschäfte drunter, die die Preise drücken?
Seth666 schrieb am
Wenn man bei Youtube z.b. nach "Black Friday Fight" sucht, bekommt man schon einige krasse Dinge zu sehen.
Wirklich abnormal wie mancher Mensch handelt, wenn es um den Verkauf reduzierter Produkte geht.
Da werden manche zum Tier.
Schon pervers wie wir uns im Westen verhalten. In den ärmsten Ländern der Welt sieht man solche Bilder höchstens wenn knappe Nahrungsmittel verteilt werden.
Bei uns kloppen sich die Menschen um Elektronikprodukte (Waffeltoaster, Spielekonsolen etc..).
Kapitalismus und Ellenbogengesellschaft wie sie leibt und lebt.
Stereomud schrieb am
Agent-Kiwi hat geschrieben:Ich hoffe dieser Trend schwapt auch zu den Polizisten über die bei den S21 Demos dabei sind. :roll:

Die haben doch bereits die Subkultur der Wasserwerfer entdeckt!
Agent-Kiwi schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
Pfefferspray ist in den USA ja im Moment total Hipp und Trendy
Bild

Ich hoffe dieser Trend schwapt auch zu den Polizisten über die bei den S21 Demos dabei sind. :roll:
Beam02 schrieb am
Deuterium hat geschrieben:Kann mir irgendjemand mal sagen, für wie viel Dollar, die das Teil verkloppt haben, damit die Leute so ausrasten? In der News steht dazu nichts. Aber wenn die Leute schon zu Körperverletzung übergehen, muss der Preis schon ziemlich gut gewesen sein...

Ach Menschen rasten doch für viel weniger aus und gehen sich gegenseitig an die Kehle. Siehe die alle Jahre mal wiederkehrenden Aktion à la "Staubsauger für 39?, aber nur heute!".
Da hat es hierzulande auch schon regelrechte Schlachten inklusive Verletzter gegeben. Vollkommen egal ob das Zeug was da verkauft wurde am Ende der größte Schrott ist, aber suggerier den Leuten einfach, dass es sich um das Schnäppchen ihres Lebens handelt, und einige fangen an vollkommen am Rad zu drehen.
Der Preis für die Box muss zwischen 100 und 199 US $ gelegen haben, so wie ich das rauslesen konnte. Z.B. gab es wohl vielerorts die 250GB Variante inkl. 3 Monate XBL Gold und 2 Spielen für 199 $.
schrieb am

Facebook

Google+