Xbox 360: Microsoft nennt neue Stats - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 158,99€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Microsoft nennt neue Stats

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Umfeld  der CES 2012 gab Microsoft ein paar neue Zahlen bekannt. Laut Angaben des Konzerns wurde die Xbox 360 bis dato über 66 Mio. Mal ausgeliefert. Kinect ging seit seinem Verkaufsstart ca. 18 Mio. Mal an den Handel. Xbox Live kommt derzeit auf 40 Mio. registrierte Nutzer - eine Aufschlüsselung in Gold bzw. Silber gab es wie üblich nicht.



Xbox 360
ab 158,99€ bei

Kommentare

Primerp12 schrieb am
Naja, meines wissens hat auch MS die 360 jahrelang unter Herstellungskosten verkauft und man hat so gesehen die exakt gleichen Probleme wie Sony. Vorteilhaft für MS war halt der amerikanische Markt, der als größer Videospiele Markt der Welt gilt und da hat die 360 einfach den Heimvorteil.
Auch würde ich die Verkaufszahlen nicht unbedingt auf bare Münze nehmen, da hier auch etliche abgerauchte Geräte enthalten sind.
Allerdings glaube ich auch das man in der nächsten Generation kein Minusgeschäft mehr machen wird. So werden die Geräte aus meiner Sicht maximal zum Herstellungs+Vertriebspreis verkauft.
Preasi schrieb am
leifman hat geschrieben:
jo, die 360 liegt vor der ps3 weltweit, im schnitt hat sich die ps3 aber besser verkauft!
greetingz
Von den Verkaufszahlen her ja, aber Wirtschaftstechnisch gesehen eher nicht da Sony die PS3 unter Wert verkaufen musste (siehe News von damals). Die Xbox hat dank billigerer(und nicht wirklich schlechterer) Technik einfach viel mehr Gewinn eingefahren.
Dass sag ich jetzt nicht als 360 Fanboy sondern einfach deshalb weil Nintendo diesen Kurs schon seit Ewigkeiten fährt und bisher immer großen erfolg damit hatte:
Nicht die neueste und aller tollste Technik, dafür zuverlässig und günstig in der Anschaffung somit niedrige Konsolenpreise damit Mami und Papi zu günstigen Konsole greifen können.
Bei der WiiU wirds nicht anders sein und Sony und Microsoft werden ebenfalls versuchen in diese Kerbe einzuschlagen.
el\'man schrieb am
SWey90 hat geschrieben:Also: Was bringt es einem, damit zu prahlen, wie oft die "eigene" Konsole verkauft wurde?
ist wichtig für investoren, banken und publisher!
greetingz
JesusOfCool schrieb am
kA was sich prahlen bei sowas generell bringt, mich interessieren einfach nur die zahlen weil mich zahlen interessieren :ugly:
SWey90 schrieb am
Ehrlich gesagt ist es bescheuert den Verkaufszahlen großartig Bedeutung beizumessen. Das sieht man doch bei Spielen.
Ich könnte mir sogar gut vorstellen, dass sich Spiele wie NfS immer noch besser verkaufen, als bspw. ein Dark Souls.
Bei Konsolen ist es Gleiche. Ich habe mich damals direkt für eine 360 entschieden und konnte schon ein Jahr früher als die meisten meiner Kumpel in der Next-Gen zocken. Die schwörten auf die PS3, "weil die Grafik so viel besser ist". Davon merkt man jetzt - über 6 Jahre später - gerade mal bei 2-3 Spielen etwas. Die Multi-Titel waren sogar zum größten Teil auf der 360 minimal besser. Ich habe mittlerweile sowieso beide Konsolen.
Also: Was bringt es einem, damit zu prahlen, wie oft die "eigene" Konsole verkauft wurde?
schrieb am

Facebook

Google+