Xbox 360: Firmware mag Lenkräder nicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Firmware mag Lenkräder nicht

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Am Mittwoch hatte Microsoft eine neue Firmware-Version für die Xbox 360 veröffentlicht. Größere Änderungen gab es nicht: Der größte Umbau finde hinter den Kulissen statt, um das Herbst-Update vorzubereiten. Außerdem könne man jetzt auch in Australien und Neuseeland die Sprachsuche nutzen.

Der Hersteller machte drauf aufmerksam, dass es nach der Installation der frischen System-Software Probleme mit einigen Controllern von Datel geben könne. Der Zubehörspezialist arbeite demnach an einem eigenen Software-Update.

Laut C&VG hebelt die Firmware allerdings noch andere Controller aus: So können einige Nutzer dem Vernehmen nach nicht mehr das 360 Wireless Racing Wheel nutzen. Microsoft ist das Problem einer offiziellen Stellungnahme zufolge bekannt: Man arbeite an einer Lösung. Auch andere Lenkrad-Controller von Fanatec und MadCatz könnten sich unter Umständen nicht mit dem Update vertragen. Bei beiden Anbietern seien bis dato jedoch keine Fehlermeldungen eingegangen.

Kommentare

Xris schrieb am
Schlagt mich, aber ich finde das weiterhin nicht verwerflich.
HDD Preise für die man schon ne SSD mit mehr GB's bekommt? RGB und HDMI Kabel? Und dann auch das Headset. Hätte man alles auf Dritthersteller abwälzen können. Dem Kunden wärs defintiv zu gute gekommen, da es durch den PC Markt da schon ein sehr umfangreiches (und sicher auch qualitativ hochwertigeres) Angebot gibt. Nicht das ich damit nur MS meine, Nintendo macht es ja auch nicht anders. Für mich gibt es da einfach keine Ausrede mehr.
ogami schrieb am
So, ich versuche nun mir persönlich die Handlungsweise von M$ zu erklären, Verbesserungen und Klarstellungen eurerseits sind herzlichst willkommen.
Wenn ich mir Xris "manche funktionieren, manche nicht, alle im XMB" ansehe, gehe ich davon aus, das Sony einen vom Direct Input Protokol (wie Levi erwähnt, kenn mich da nicht aus) bekannten Standardtreiber laufen lässt. Das erklärt, warum erstmal per se alle USB Geräte, zumindest im XMB, funktionieren. Meineserachtens ein Überbleibsel der "Other OS" Option. Mit Lizenzierung a la M$ hätte es da Probleme gegeben, da die Firmware als Supervisor des virtualisierten OS dort auch nur lizenzierte Treiber zugelassen hätte und das miteinander kollidiert wäre. Den scheint Microsoft von vornherein entfernt zu haben, bzw. nur den für Wechseldatenträger an Bord belassen zu haben. Xris schreibt weiterhin, das manche Spiele manche Controller nicht unterstützen, was die Vermutung nahe legt, das die Software den Sony Controller-Treiber läd und Hardware, die anders geschaltet wird als dort beschrieben, einfach nicht funktioniert. Ich gehe dann mal davon aus, das Profile für z.B. Lenkräder auch von der Software geladen werden um die dort verwendeten Sonderfunktionen zu unterstützen.
So, nun zum Sonderfall M$. Wie oben erwähnt, scheint es so, als hätte man den Standardtreiber von Bord genommen. Wenn ich mir ansehe, das Datel Firmwareupdates einspielen lässt, dann gehe ich davon aus, das zu der Device ID kein signierter Treiber vorliegt. Das führt mich zu der Annahme, das bei der 360 alleinig die Firmware für die Hardwareerkennung verantwortlich ist. Daher vermute ich, das in den IDE nur der Peripherietyp angegeben wird, den Rest erledigt die Firmware. Bei Sony anhand obigen Beispiels, vermute ich, das entweder der Standard PS3 Treiber verwendet wird, und/oder eine Art Loader, der die Sony Firmware die Device ID an das Spiel weitergeben lässt und dort nachgesehen wird, ob dafür ein Treiber vorliegt bzw. mitgeliefert wird.
Levi  schrieb am
Alking hat geschrieben:Ich habe einen noname ps3 Controller der im WLAN seit Update xy nicht mehr funktioniert. Gibt mal bei bing der Google die Problematik ein und du wirst viele quellen finden wo sich einige beschweren wieso nach einem firmware Update bestimmte Controller an der ps3 nicht mehr funktionieren.
Diese Tatsache wiederlegt direkt einige postings hier. Überdies habe ich mir den xeox Controller wegen des Designs gekauft und natürlich bin ich froh das er funktioniert. Nur hoffe ich dass nicht wieder ein firmware update dies revidiert.
Ich verstehe hier einfach nicht wie dann so einseitig gegen nur eine Firma geschossen wird.
Hier die Quelle http://www.gamersglobal.de/news/27793/p ... ern-update

was erzähl ich denn andauernd: bluetooth (nix WLAN btw)... jap ... da gabs vorfälle (hab ich schon mindestens zweimal hier erwähnt) ... für bluetooth gibts auch keinen direkten "Standard" .... aber nen USB-Controller wird trotzdem immer weitere funktionieren ...
Alking schrieb am
Ich habe einen noname ps3 Controller der im WLAN seit Update xy nicht mehr funktioniert. Gibt mal bei bing der Google die Problematik ein und du wirst viele quellen finden wo sich einige beschweren wieso nach einem firmware Update bestimmte Controller an der ps3 nicht mehr funktionieren.
Diese Tatsache wiederlegt direkt einige postings hier. Überdies habe ich mir den xeox Controller wegen des Designs gekauft und natürlich bin ich froh das er funktioniert. Nur hoffe ich dass nicht wieder ein firmware update dies revidiert.
Ich verstehe hier einfach nicht wie dann so einseitig gegen nur eine Firma geschossen wird.
Hier die Quelle http://www.gamersglobal.de/news/27793/p ... ern-update
leifman schrieb am
Alking hat geschrieben:
ogami hat geschrieben:Ich erhöhe um das 2,4Ghz WLAN Protokoll, welches auch ein Standard ist, dafür will M$ auch Lizenzgebühren haben.
komm, gib auf, gegen soviel geballte PS fanboy Power helfen keine guten Argumente. Bloß nicht das eigene heissgeliebte System kritisieren und nur gegen die Konkurrenz schiessen. Man meint MS habe hier persönlich manchem auf den tisch geschissen.
alking, ich bin grade im ps3 bereich auf deinen "PS3 Controller im Xbox Design - Xeox Review"-thread gestoßen!
:D
da freust du dich wie ein kleines kind, dass du einen usb-controller im xbox gewand an die ps3 anschliessen kannst!
wenn du jetzt mal weiter als bis zur nächsten tapete denkst, ist es denn nicht super, dass das überhaupt funktioniert mit einem anderen controller an der ps3?
schonmal versucht einen anderen controller an die xbox360 anzuschliessen? brauchst du nicht testen, funktioniert nicht! und warum tut es dies nicht, weil microsoft das genauso wie die lenkräder dicht gemacht hat!
und jetzt stellst du dich allen ernstes hier hin und hast verständniss für xbox360 lizenzmodell da und beschimpfst uns als fanboys?
das würde ich gern von dir erklärt wissen andernfalls hat sich das mit dem dich ernst nehmen bei mir erledigt!
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+