Xbox 360: Nachfolger wohl in einem Jahr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 199,00€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox 360: Nachfolger wohl in einem Jahr

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Diverse Gerüchte sowie ein mutmaßlich Microsoft entfleuchtes internes Dokument haben darauf hingedeutet, dass der Hersteller mehr als eifrig an einem Nachfolger der Xbox 360 arbeitet. Ein weiteres Indiz ist sicherlich der eine oder Titel, bei dem sich die Hersteller darum gedrückt haben, konkrete Releaseplattformen zu benennen. So hatte Electronic Arts z.B. bei der Ankündigung von Dragon Age III: Inquisition recht auffällig darauf verzichtet, spezifische Systeme zu erwähnen - wohl aus gutem Grund. Ubisoft hatte Watch_Dogs zwar nachträglich als PS3/360/PC-Produktion deklariert. Hinter vorgehaltener Hand hatte uns gegenüber ein Entwickler aus einem anderen Studio des Herstellers das Ganze als "Next-Gen-Projekt" bezeichnet. Zumal Ubisoft selbst auch betont hatte, man werde am Ende der Konsolengeneration wohl kaum neue Marken einführen.

Selbst der Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg will jetzt von nicht näher benannten Quellen erfahren haben, dass das nächste Weihnachtsgeschäft im Zeichen der nächsten Xbox stehen soll. Der Hersteller habe sich nur noch nicht entschieden, ob er die neue Konsole auf einer Messe wie der E3 oder im Rahmen einer eigenen Veranstaltung enthüllen will.

Wer wissen will, was die Gerüchteküche bisher ausgespuckt hatte, wird u.a. hierhier und hier fündig. Basierend auf den derzeitigen Hinweisen und Andeutungen setzt auch die nächste Xbox wieder auf eine Kombo aus IBM-CPU und AMD-GPU. Mit Hinblick auf vermeintliche DevKits wird auf 2 oder 4 GB RAM spekuliert. Mehr als einmal war auch erwähnt worden, dass Microsoft wohl ein Blu-ray-Laufwerk verbauen wird. Was kaum überraschen dürfte, ist die Kapazität von DVDs doch bereits jetzt schon mehr als ausgereizt - und mit höheren Auflösungen bzw. größeren Texturen steigt schließlich auch der Speicherbedarf. Ebenfalls mehrfach ins Spiel gebracht wurde ein Nachfolger von Kinect, der eine deutlich höhere Auflösung und feinere Erfassung bieten soll.

Quelle: via The Verge
Xbox 360
ab 199,00€ bei

Kommentare

sourcOr schrieb am
Locuza hat geschrieben:Bei der Wiiu war es 1 Jahr, bei der Xbox im selben Jahr präsentiert und released.
MS war da wirklich sehr fix.
Ninja Release und so ;)
Woher haste das? Wenn ich bei Wikipedia mal nachschaue, dann wurde die Xbox 2010 auf der GDC das erste mal präsentiert und kam Anfang nächsten Jahres auf den Markt. War immerhin der ganze Rest des Jahres und Weihnachten dazwischen. Diee WiiU wurde Mitte letzten Jahres präsentiert und kam Ende diesen Jahres auf den Markt, dass sie daran arbeiten war schon ein paar Monate zuvor bekannt. Ich glaub nicht im Ansatz, dass Microsoft ihre neue EKSBOAKS ein halbes Jahr nach der allerersten Vorstellung bereits auf den Markt werfen. Da haut doch irgendwas nicht hin bei den Gerüchten..
RRRabbid/Gamer hat geschrieben:Und nach dem heutigen Zeitgeist zu urteilen darf die Konsole auch gern 400-500 ? kosten, jedes Kiddie kriegt ein 800? iPhone jedes Jahr, da dürfte so eine Konsole auch nicht mehr einen großen Unterschied machen.
MS soll ja nicht den Fehler machen und denken, nur eine billige 300? Konsole rauszubringen.
Der heutige Zeitgeist ist es, hunderte von Euros für Smartphones und Tablets auszugeben, nicht für Spielekonsolen und seien es Handhelds. So könnte ich auch argumentieren, dass die Leute sich mehr Mid-Range Rechner kaufen müssten, weil sie ja immens viel für den anderen Kram hinzulegen bereit sind, aber ist ja nicht der Fall. Äpfel und Birnen.
RRRabbid/Gamer schrieb am
M1L hat geschrieben:
RRRabbid/Gamer hat geschrieben:Und nach dem heutigen Zeitgeist zu urteilen darf die Konsole auch gern 400-500 ? kosten, jedes Kiddie kriegt ein 800? iPhone jedes Jahr, da dürfte so eine Konsole auch nicht mehr einen großen Unterschied machen.
Sieht man ja sehr gut an der Vita.
Zu Release jedem High-End Smartphone hardwaremäßig weit überlegen, obwohl sie nur ein Bruchteil dessen kostet.
Dennoch liegt sie wie Blei in den Regalen (was sie mMn nicht verdient).
Bei Smartphones die sich preislich schon oberhalb des 3-stelligen Bereichs bewegen, fallen anscheinend bei vielen Leuten große Teile ihrer Gehirnaktivitäten einfach aus.
Guter Punkt.
Ich denke aber in dem Fall liegt das Scheitern der Vita darin, dass sie zu sehr mit Smartphones konkurriert, bzw. keinen großen Mehrweit zu eben jenen darstellt, oder die Leute wohl gleich zu einer stationären Konsole greifen wollen.
M1L schrieb am
RRRabbid/Gamer hat geschrieben:Und nach dem heutigen Zeitgeist zu urteilen darf die Konsole auch gern 400-500 ? kosten, jedes Kiddie kriegt ein 800? iPhone jedes Jahr, da dürfte so eine Konsole auch nicht mehr einen großen Unterschied machen.
Sieht man ja sehr gut an der Vita.
Zu Release jedem High-End Smartphone hardwaremäßig weit überlegen, obwohl sie nur ein Bruchteil dessen kostet.
Dennoch liegt sie wie Blei in den Regalen (was sie mMn nicht verdient).
Bei Smartphones die sich preislich schon oberhalb des 3-stelligen Bereichs bewegen, fallen anscheinend bei vielen Leuten große Teile ihrer Gehirnaktivitäten einfach aus.
RRRabbid/Gamer schrieb am
cartman685 hat geschrieben:Wichtig ist nur eins: MS muss den Controller unangetastet lassen! Das Ding ist das ergonomischste Stück Plastik mit dem ich je daddeln konnte und auch der Hauptgrund warum ich die 360 der PS3 immer noch vorziehe.
:Daumenlinks:
Dass die nächste Konsolengeneration mit vergleichsweise veralteter Hardware daherkommen wird, ist ja abzusehen.
Wenn die technischen Spezifikationen einem gehobenerem Notebook entsprechen würden (Stichwort 4GB Ram, z.B.) ist dieses Gerät dennoch um ein vielfaches stärker als z.B. die aktuelle Xbox (512mb Ram, der Hammer :D)
Und deren Leistung ist bei vielen Spielen AKZEPTABEL bis gut.
Und nach dem heutigen Zeitgeist zu urteilen darf die Konsole auch gern 400-500 ? kosten, jedes Kiddie kriegt ein 800? iPhone jedes Jahr, da dürfte so eine Konsole auch nicht mehr einen großen Unterschied machen.
MS soll ja nicht den Fehler machen und denken, nur eine billige 300? Konsole rauszubringen.
Hank M. schrieb am
Ich bräuchte die neue Generation noch nicht. Momentan reicht mir meine 360 noch vollkommen, auch grafisch.
Wenn die neue dann aber im nächsten Jahr kommt, werde ich sicher mal einen Blick riskieren.
Wichtig ist nur eins: MS muss den Controller unangetastet lassen! Das Ding ist das ergonomischste Stück Plastik mit dem ich je daddeln konnte und auch der Hauptgrund warum ich die 360 der PS3 immer noch vorziehe.
schrieb am

Facebook

Google+