Xbox 360: Entwickler-Kit obduziert! - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360 intensiv beleuchtet

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Hier hat jemand echt starke Nerven: Die Xbox-Modder von SmartXX haben scheinbar drei Entwickler-Kits des ungeborenen Hardware-Babys auseinander genommen und das Ergebnis fotografisch festgehalten. Im Forum der Bastler findet ihr Links zu den Bildern. Ob sie sich einen Scherz erlaubt haben oder tatsächlich das Innenleben der Xbox 360 zeigen, bleibt abzuwarten. Von Microsoft gibt es momentan noch keine Stellungnahme.


Kommentare

PreHack schrieb am
Unglaublich wie man denken kann es sei ein scherz das ist arbeit die leute verdienen damit ihr geld. Ihr fragt euch wiso das? Naja die Smartxx Leute stellen modchips her, die sie dann verkaufen. Da ist es logisch das die das innenleben kennen müssen um einen chip herzustellen
MasterLinux schrieb am
Du kannst auch emulatoren und andere programme daruf laufen lassen... damit kann man die multimediafähige xbox360 noch multimediafähiger machen ^^ bei der xbox war das schon der hammer... snes games neo geo flüssig.... ein traum.
und die devkits auf der gc sahen so aus... die habe ndie anscheinend auch von dort.
ewerybody schrieb am
OK? Sagt mal.. seit wann sehen die xBox 360 dev-kits denn aus wie xBox 360? Waren das nich immer diese Xenons? Die umgebauten G5 von Apple?
Was macht eigentlich auch der Mod chip?! Kann man damit dann Gebranntes Zeug spielen oder was gibts sonst noch tolles?
DarkGenesis schrieb am
Jo und wo ist jetzt das pro können doch mit ihrer xbox machen was sie wollen
Zierfish schrieb am
ziemlich aufwändig für nen joke(der nichma lustich is)
schrieb am

Facebook

Google+