Xbox 360: Frische Next-Gen-Aussichten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Microsofts Vize lobt Revolution-Controller

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

GamesIndustry hat sich mit Microsofts Vizepräsident, Peter Moore, unterhalten und brachte neben viel Bekanntem auch einige frische Einzelheiten in Erfahrung. U.a. zeigte Moore Größe, indem er den Controller des Revolution als einen Schritt einschätzte, der es schaffen kann, Nichtspieler vor eine Next-Generation-Konsole zu locken. Moore betont allerdings, dass Microsoft ähnliche Ziele verfolge. Zwar wolle man Spiele anbieten, die eventuell schwer zu meistern seien - der Einstieg solle dafür so einfach wie möglich sein.

Moore äußert sich auch zu dem Ausblick, dass die Entwicklung von Software für die nächste Generation teurer sein werde als die bisheriger Titel, versichert aber, dass sich die erhöhten Kosten nicht komplett auf den Verkaufspreis niederschlagen werden:

Man kann auch nicht sagen, dass wenn die Entwicklung 40 Prozent teurer ist, es auch den Konsumenten ebenso viel mehr kosten wird. Das funktioniert einfach nicht.

Mit Einzelheiten hält er sich aber zurück und betont, dass es Sache der Publisher wäre, den Preis festzulegen. Eine Strategie von Microsoft sei es außerdem, mehr Inhalte fürs Geld zu bieten, ähnlich wie es in der Filmindustrie üblich ist. Als Beispiel führt Moore Perfect Dark Zero an, wo es neben dem Spiel auch eine DVD mit Entwickler-Interviews geben wird.

Für weitere Kommentare werft einen Blick auf das ausführliche Interview. Teil eins gibt es hier, Teil zwei unter diesem Link.


Quelle: GamesIndustry

Kommentare

johndoe-freename-85975 schrieb am
´Vom anfang an hat ms gesagt das die spiele 60? kosten. Viel für meistens 15 stunden spass aber was soll man machen?? Bei amazon reinschaue!!
gebrauchte Videospiele (meist orginal verpackt!) für höhstens 35? für topspiele.
PS: unbedingt bewerung anschauen von anbieter anschauen!!
MFG SpEeDy
RickD schrieb am
Weil es anfangs noch keine Budgetserie gibt. Der Gebrauchtmarkt muss sich erst entwickeln und auf den Grabbeltischen wird man wohl zunächst auch keine 360 Games finden.
johndoe-freename-82921 schrieb am
Wieso ist der Vollpreis entscheidend, wenn du eh kaum Spiele zum Vollpreis kaufst? o_Ô
RickD schrieb am
Ich kaufe mir auch nur ganz ganz selten ein Vollpreisspiel. Der Spielepreis ist für mich der entscheidende Faktor ob und wann ich mir die 360 kaufe.
schrieb am

Facebook

Google+