Xbox 360: Immer mehr Patches - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Immer mehr Patches

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Die groben Schnitzer im aktuellen THQ-Titel Saint's Row hat sich auch Boris Schneider-Johne zum Anlass genommen, in seinem Blog das Thema Patches für Konsolen aufzugreifen.

"Wenn ich nur zwei Tage nach dem Release eines neuen 360-Spiels in den Foren des Entwicklers die "frohe Nachricht" lesen muß, ein Patch sei schon in Arbeit, dann stellen sich bei mir die Nackenhaare auf. Vielleicht war es doch ein Fehler von Microsoft, das "Patchen" von Konsolenspielen zu vereinfachen. Die große PC-Krankheit 'Erst ausliefern, dann gucken ob's läuft' scheint bei einigen Teams wirklich böse einzureißen," so Schneider-Johne.

Microsoft sei jedoch die falsche Stelle, um sich zu beschweren. Deshalb fordert er die von der Patcherei genervten User, sich mit ihrem Protest direkt an die jeweiligen Hersteller zu wenden.


Kommentare

COtriNOx schrieb am
Trenchcoat_Harry hat geschrieben:Sony wird's nicht können, wenn sie nicht ein PSL aufbauen, was sie anscheinend nicht vorhaben.
Doch haben sie - so sehr wie die PS2 online gefloppt ist.... Öhm: Playstation HUB nennt es sich!!
Balmung schrieb am
In gewissem masse gibts schon ein PSL, nur nicht ganz so geschlossen wie XBL.
Das Problem dabei: was sind grobe Bugs und was nicht? Da die Grenze zu ziehn ist schwierig. Die US Version von Saint Row ist zwar extrem verbuggt, da aber die EU Versionen davon nicht betroffen sind, kann man dem Publisher kaum Absicht unterstellen, von daher finde ich jetzt Saint Row trotz erheblicher Bugs in der US Version jetzt kein besonders gutes Beispiel für Publisher die mit Absicht schludern. Es ist eben nicht immer so eindeutig.
johndoe-freename-79054 schrieb am
Eben und genau da muss MS denen den Hahn zudrehen - nicht komplett, denn Fehler werden immer passieren, aber doch immerhin so weit, dass Schlampereien unterbunden werden.
MS könnte das dank XBL machen. Sony wird's nicht können, wenn sie nicht ein PSL aufbauen, was sie anscheinend nicht vorhaben.
Balmung schrieb am
andreasg hat geschrieben:Deshalb testeten die Spieleentwickler wie blöd, dass es ja keine Fehler enthielt. Die Zeiten sind vorbei. Danke Microsoft.
Da kann Microsoft aber nichts dafür, hätte Sony beispielsweise die PS2 schon standardmässig mit Festplatte ausgerüstet, dann hätte die PS2 für erste Patches in PS2 Spielen gesorgt. Das Problem sind viel mehr die Publisher, die eine Festplatte als regelrechte Einladung dafür sehn, das sie nicht mehr so viel testen müssen, man kann ja patchen.
COtriNOx schrieb am
Nunja die Patches sind aber dann wohl auf den Xbox-Live-Servern drauf und nunja da muss schon einiges passieren, bevor Microsoft pleite geht... :twisted:
schrieb am

Facebook

Google+