Xbox 360: Microsoft arbeitet an Nachfolger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 179,95€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox 360: Erste Pläne zum Nachfolger

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Wie Chris Lewis von Microsoft Home Entertainment in einem Interview mit der Webseite Kikizo einräumt, denkt man in Redmond anscheinend schon fleißig über einen Nachfolger der Xbox 360 nach. Allerdings soll der Lebenszyklus der 360 den doch etwas kurz geratenen des Vorgängers deutlich übersteigen. Hinzu kommt, dass auch weiter fleißig an Updates für die aktuelle Next-Gen-Konsole gearbeitet wird. Dies sei ein ganz natürlicher Prozess und im Interesse der Kunden und Entwickler, die es sicher nicht gerne sehen würden, wenn Microsoft sich auf seinen Lorbeeren ausruht.

Für konkrete Informationen zum 360-Nachfolger sei es dagegen noch zu früh. Das komplette Videointerview findet ihr hier.


Xbox 360
ab 179,95€ bei

Kommentare

ruodlieb schrieb am
Ich finde es auch nicht schlimm das an den Nachfolger gedacht wird mehr Power - leiser - mehr platz auf der HD - Aber ich bin mal gespannt was sich aus der jetzigen noch herauskitzeln lässt, da es ja noch nicht einmal bisher engines gibt die die Hardware Fähigkeiten auskitzeln können.
Außerdem müssen ja noch die Versuchs Karnickel auf dem PC Grafikkartenmarkt geschröpft werden die gern mal 500-600 ? nur für eine Grafikkarte ausgeben. Tja ich hab auch mal Jahrelang dieses rennen mitgemacht jetzt ist der Kasten fast aus schließlich nur noch dafür da wofür er konzipiert wurde.
Arkune schrieb am
Ich kann das schon verstehen aber dennoch sage ich mal abwarten.
Zum Beispiel braucht Microsoft keine eigene Fab, sie könnten z.B. bei TSMC oder einem anderen produzieren.
Der breite Markt braucht nicht immer alles zu akzeptieren. Wenn dieser Prozessor z.B. in der nächsten Xbox, einem PDA, einem Handy oder MP3-Playern eingesetzt wird kann der Hardwaremarkt egal sein.
Im Grunde ist es immer das für und wider von Monopolen. AMD und Intel halten Markt fest und es ist schwer hinein zukommen und am Ende vielleicht sogar nachteilig für die Kunden auf der anderen Seite ist es auch eine Chance.
Andreebremen schrieb am
Der Typ kann ja nicht mal Xbox richtig schreiben (X-Box). :oops: :oops:
johndoe-freename-102707 schrieb am
Naja, man wird abwarten müssen. Ich halte es für fatal, zu so einem frühen Zeitpunkt bereits eine Bewertung abgeben zu können. Und eine Firma wie MS mit so viel $ sollte man nie unterschätzen.
schrieb am

Facebook

Google+