Ubisoft: Geschäftsbericht: Viel Umsatz mit "alten Spielen"; The Crew 2 behauptet sich auf Vorgängerniveau - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Ubisoft

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Ubisoft-Geschäftsbericht: Viel Umsatz mit "alten Spielen"; The Crew 2 behauptet sich auf Vorgängerniveau

Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft
Ubisoft (Unternehmen) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat im ersten Quartal (April bis Juni 2018) des laufenden Geschäftsjahres ungefähr 381,5 Mio. Euro Umsatz generiert. Die unternehmensinterne Schätzung von 350 Mio. Euro ist übertroffen worden. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um 88 Prozent. Fast 75 Prozent des Gesamtumsatzes entfallen auf den "Back Catalog" (zu dem Spiele gehören, die nicht im aktuellen Geschäftsjahr erschienen sind). Der Anteil der Digitalverkäufe liegt bei 76,7 Prozent. Die Unternehmensführung ist der Ansicht, dass die Ziele in diesem Geschäftsjahr erreicht werden können (Umsatz: 2 Mrd. Euro).

24 Prozent des Umsatzes entfallen auf den PC. Damit liegt der heimische PC lediglich hinter der PlayStation 4 (38%). Die Xbox One liegt bei 22 Prozent. Die Switch bei 5 Prozent.

Ansonsten sagte Yves Guillemot (CEO von Ubisoft) noch, dass The Division 2 und Assassin's Creed Odyssey auf der E3 2018 "sehr positiv" aufgenommen wurden. Auch Skull & Bones hätte einen "sehr guten" Eindruck hinterlassen. Vor allem der starke "Back Catalog" als auch Assassin's Creed Odyssey sollen zum Wachstum beitragen, meint der CEO.

In einer Konferenz mit Investoren sprachen Yves Guillemot und Alain Martinez (Chief Financial Officer) noch über The Crew 2. Die Verkaufszahlen des Rennspiels würden sich wie beim ersten Teil verhalten, aber der Anteil der Digitalverkäufe sei höher. Sie schätzen, dass sie den Absatz signifikant steigern können, sobald sie mehr Inhalte nachliefern würden. Gerade der fehlende PvP-Multiplayer würde die Spieler stören, meint Guillemot. Details zu den nächsten Updates sollen auf der gamescom im nächsten Monat folgen.

Ansonsten berichtet Guillemot davon, dass die Beta-Registrierungen für The Division 2 rekordverdächtig schnell bei ihnen eingegangen wären - viermal so schnell wie bei The Division (ohne aber konkrete Zahlen zu nennen). For Honor verzeichnet mehr als zehn Millionen Spieler und nach der E3-Präsentation von Skull & Bones sei die Anzahl der Beta-Registrierungen um knapp 40 Prozent gestiegen.

Für Juli bis September sind folgende Spiele-Releases bzw. Events geplant:
Box-Version
  • Legendary Fishing für PS4 und Switch

Digital
  • Far Cry 5: Dead Living Zombies für PC, PS4 und Xbox One
  • Far Cry 5: Lost on Mars für PC, PS4 und Xbox One
  • For Honor Season 7 Storm & Fury für PC, PS4 und Xbox One
  • Ghost Recon Wildlands - Special Operation 2 für PC, PS4 und Xbox One
  • Hungry Shark World für PS4, Switch und Xbox One
  • Is it love? Mystery Spell Nicolae für Android und iOS
  • South Park: Der Stab der Wahrheit für Switch
  • South Park: Die Rektakuläre Zerreißprobe - Bring den Crunch für PC, PS4, Switch und Xbox One
  • Rainbow Six Siege Season 3 für PC, PS4 und Xbox One

Quelle: Ubisoft

Kommentare

ddd1308 schrieb am
RVN0516 hat geschrieben: ?
20.07.2018 11:30
ddd1308 hat geschrieben: ?
20.07.2018 11:19
Akabei hat geschrieben: ?
20.07.2018 07:52
Der Geschäftsbericht von Ubisoft macht dich traurig und erschüttert dein Vertrauen in die Spielecommunity?
Okay. Bild
Ubisoft sind halt die bösen Kapitalistenschweine, die immer nur das glroche Spiel mit anderen Skins bringen.
Interessante Abkürzung für das Wort gloreiche. :lol:
Passt net ganz aber was solls.
:ugly: Sollte eigentlich "gleiche" heißen, aber ich habe zu dicke Wurstfinger für die Smartphone Tastatur :Blauesauge:
JeffreyLebowski schrieb am
Heinz-Fiction hat geschrieben: ?
20.07.2018 13:16
PickleRick hat geschrieben: ?
20.07.2018 09:22
Heinz-Fiction hat geschrieben: ?
20.07.2018 07:45
Solche Meldungen machen mich immer schrecklich traurig und erschüttern mein Vertrauen in die Spielecommunity
Wird Zeit, dass Du die Macht an Dich reißt und endlich klar stellst, was bitte zu sein und nicht zu sein hat! :Blauesauge:
Ich würd ja gern. Aber niemand sagt mir, wie sowas geht :(
Da muste mal General Constantine Chiwenga befragen. Mit Machtübernahme und ähnliches kennt er sich aus ^^
(General der Zimbabwe Defence Forces und erfolgreich Mugabe gestürzt)
PickleRick schrieb am
Heinz-Fiction hat geschrieben: ?
20.07.2018 13:16
PickleRick hat geschrieben: ?
20.07.2018 09:22
Heinz-Fiction hat geschrieben: ?
20.07.2018 07:45
Solche Meldungen machen mich immer schrecklich traurig und erschüttern mein Vertrauen in die Spielecommunity
Wird Zeit, dass Du die Macht an Dich reißt und endlich klar stellst, was bitte zu sein und nicht zu sein hat! :Blauesauge:
Ich würd ja gern. Aber niemand sagt mir, wie sowas geht :(
Naja, ein Weg wäre z. B. Fake-Putsch ausführen, Notstand ausrufen, politische Gegner im Namen der öffentlichen Sicherheit kriminalisieren und sich ihrer, der Gegner, nicht der öffentlichen Sicherheit, entledigen (politisch!), Machtbefugnisse vom berenigten Parlament ausweiten lassen, Notstand wieder beenden, fertig!
Heinz-Fiction schrieb am
PickleRick hat geschrieben: ?
20.07.2018 09:22
Heinz-Fiction hat geschrieben: ?
20.07.2018 07:45
Solche Meldungen machen mich immer schrecklich traurig und erschüttern mein Vertrauen in die Spielecommunity
Wird Zeit, dass Du die Macht an Dich reißt und endlich klar stellst, was bitte zu sein und nicht zu sein hat! :Blauesauge:
Ich würd ja gern. Aber niemand sagt mir, wie sowas geht :(
RVN0516 schrieb am
Wahrscheinlich soagr
schrieb am