Xbox Live Arcade: Pokern in unendlichen Weiten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
kein Termin
Q2 2005

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

XBLA: Pokern in unendlichen Weiten

Xbox Live Arcade (Action) von Microsoft
Xbox Live Arcade (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Ab morgen fügen sich zwei neue Titel ins Sortiment der Xbox Live Arcade ein: So hebt mit Startrek D-A-C u.a. die USS Enterprise ab, während man sich Raumschlachten mit anderen Kapitänen und Schiffen liefert. Musik und Soundeffekte stammen dabei aus dem neuen Star Trek-Film von J.J. Abrams. Darüber hinaus wird neben einer Kampagne auch ein Onlinemodus mit (Team-)Deathmatch, Conquest und Assault geboten. Auch kooperatives Erkunden der unendlichen Weiten ist möglich. Das Ticket für den Zugang zur Sternenflotte kostet 800 Microsoft-Punkte.

Wer lieber eine Partie Poker spielt, ist bei Texas Cheat'em an der richtigen Adresse. Allerdings geht es dabei weniger um ein regelkonformes Spiel, sondern um den Versuch, seine Mitspieler am besten zu betrügen. Dazu stehen insgesamt 15 Techniken zur Auswahl, mit denen man seine Gegner über Xbox Live um ihr Vermögen bringen kann.

Texas Cheat'em kostet ebenfalls 800 Microsoft-Punkte.

Kommentare

Ilove7 schrieb am
Oh ich habe nur die überschrift gelesen, und dann bis zum ende von dem star trek kram.
onkel-marcel schrieb am
Du hast anscheinend nicht verstanden, dass es bei Texas Cheat'em darum geht seine Mitspieler zu verarschen und zu betrügen, es geht eigtl gar nicht um Poker an sich, sondern eher um's Betrügen.
Endlich mal eine Verarschung von diesem ganzen Poker-Wahn, den ich bis heute nicht verstehen kann.....ich hasse Poker, aber vllt wird das ja lustig.
Ilove7 schrieb am
Es gibt doch schon ein poker spiel auf xbla, meiner meinung nach reicht eins (auch wenn ich es nicht besonders gut finde, am pc sind die programme deutlich besser, und kostenlos).
Nicht das ich immer den pc titel vorziehen würde, aber beim poker ist das wirklich besser, man kann schneller einen von tausend tischen aussuchen, mehrere tische gleichzeitig spielen, und es gibt keine ladezeiten.
schrieb am

Facebook

Google+