D.I.C.E. Awards: 2019: God of War räumt ab, Red Dead Redemption 2 geht fest leer aus - 4Players.de

 
Awards
Alias: DICE Awards
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

D.I.C.E. Awards 2019 - God of War räumt ab, Red Dead Redemption 2 geht fest leer aus

D.I.C.E. Awards (Awards) von Academy of Interactive Arts & Sciences
D.I.C.E. Awards (Awards) von Academy of Interactive Arts & Sciences - Bildquelle: Academy of Interactive Arts & Sciences
God of War hat bei den D.I.C.E. Awards 2019 mächtig abgeräumt und vor allem den Hauptkonkurrenten Red Dead Redemption 2 in nahezu allen Kategorien geschlagen. Das PlayStation-4-exklusive Abenteuer von Sony Interactive Entertainment und SIE Santa Monica Studio gewann neun Auszeichnungen, darunter den Hauptpreis "Game of the Year" sowie "Outstanding Achievement in Game Direction" und "Outstanding Achievement in Game Design". Neben God of War konnte nur ein Spiel mehr als einen Award abräumen, und zwar Celeste. Das Indie-Spiel gewann die beiden Kategorien "Action Game of the Year" und "Outstanding Achievement in an Independent Game".

Die gerne als "Oscars der Spielebranche" bezeichnete Auszeichnung wurde zum 22. Mal im Rahmen des D.I.C.E. Summits (Design, Innovate, Communicate, Entertain; #DICE19) verliehen. Die nominierten Spiele wurden von diversen "Expertengruppen" festgelegt. Die Mitglieder der Academy of Interactive Arts & Sciences (über 30.000) durften über die Gewinner entscheiden.

Action Game of the Year
  • Gewinner: Celeste
  • Call of Duty: Black Ops 4
  • Destiny 2: Forsaken
  • Far Cry 5
  • Shadow of the Tomb Raider

Outstanding achievement in character
  • Gewinner: Kratos (God of War)
  • Arthur Morgan (Red Dead Redemption 2)
  • Atreus (God of War)
  • Peter Parker (Marvel's Spider-Man)
  • Kassandra (Assasin's Creed Odyssey)

Outstanding achievement in story
  • Gewinner: God of War
  • Assasin's Creed Odyssey
  • Florence
  • Marvel's Spider-Man
  • Return of the Obra Dinn

Online Game of the Year
  • Gewinner: Fortnite
  • Destiny 2: Forsaken
  • Laser League
  • Red Dead Redemption 2
  • Sea of Thieves

Outstanding achievement in game design
  • Gewinner: God of War
  • Into the Breach
  • Marvel's Spider-Man
  • Return of the Obra Dinn
  • Subnautica

Outstanding technical achievement
  • Gewinner: Red Dead Redemption 2
  • Astro-Bot
  • Battlefield 5
  • God of War
  • Marvel's Spider-Man

Hall of Fame Award
  • Gewinner: Bonnie Ross (343 Industries)

Outstanding achievement in art direction
  • Gewinner: God of War
  • Detroit: Become Human
  • Gris
  • Marvel's Spider-Man
  • Red Dead Redemption 2

Outstanding achievement in animation
  • Gewinner: Marvel's Spider-Man
  • God of War
  • Gris
  • Moss
  • Red Dead Redemption 2

Racing Game of the Year
  • Gewinner: Forza Horizon 4
  • F1 2018
  • Wreckfest

Sports Game of the Year
  • Gewinner: Mario Tennis Aces
  • EA Sport's FIFA 19
  • MLB the Show 18

Fighting Game of the Year
  • Gewinner: Super Smash Bros. Ultimate
  • Blazblue Cross-Tag Battle
  • Dragon Ball FighterZ
  • Soul Calibur 6

Family Game of the Year
  • Gewinner: Unravel 2
  • Astro-Bot: Rescue Mission
  • Kirby Star Allies
  • LEGO DC Super-Villains
  • Starlink Battle For Atlas

Strategy / Simulation Game of the Year
  • Gewinner: Into The Brech
  • Bad North
  • Frostpunk
  • Northgard
  • Rimworld

Role-Playing Game of the Year
  • Gewinner: Monster Hunter: World
  • Dragon Quest 11: Echoes of an Elusive Age
  • Ni No Kuni 2: Revenant Kingdom
  • Pillars of Eternity 2: Deadfire
  • Assasin's Creed Odyssey

Adventure Game of the Year
  • Gewinner: God of War
  • Detroit: Become Human
  • Marvel's Spider-Man
  • Red Dead Redemption 2
  • Return of the Obra Dinn

Outstanding achievement in an independent game
  • Gewinner: Celeste
  • Florence
  • Into the Breach
  • Minit
  • Return of the Obra Dinn

Portable Game of the Year
  • Gewinner: Florence
  • Dandara
  • Donut County
  • Dragalia Lost
  • Oddmar

Outstanding achievement in original music composition
  • Gewinner: God of War
  • Detroit: Become Human
  • Forgotten Anne
  • Marvel's Spider-Man
  • Tetris Effect

Outstanding achievement in sound design
  • Gewinner: God of War
  • Battlefield 5
  • Detroit: Become Human
  • Marvel's Spider-Man
  • Moss

Immersive Reality technical achievement
  • Gewinner: Tónandi
  • Astro-Bot: Rescue Mission
  • Beat Saber
  • Dr. Gordbort's Invaders
  • Torn

Immersive Reality Game of the Year
  • Gewinner: Beat Saber
  • Astro-Bot: Rescue Mission
  • Moss
  • Sprint Vector
  • Transference

Outstanding achievement in game direction
  • Gewinner: God of War
  • Florence
  • Marvel's Spider-Man
  • Red Dead Redemption 2
  • Return of the Obra Dinn

Game of the Year
  • Gewinner: God of War
  • Into the Breach
  • Marvel's Spider-Man
  • Red Dead Redemption 2
  • Return of the Obra Dinn



Quelle: Academy of Interactive Arts & Sciences, Polygon

Kommentare

Xris schrieb am
Wirkt wie die 4P GotY Wahlen auf den Kopf gestellt. Da hat RDR2 auch jede entfernt passende Kategorie noch iwie gewonnen. Tja so kanns gehen.
Ja schlecht finde ich RDR2 nicht. Aber es beeindruckt leider genauso wie es mit veralteten Mechaniken enttäuscht. Das Gesamtkonzept wirkt dadurch iwie unsauber. Während es an einem GoW nicht viel gibt das sich kritisieren lässt. Ich hab nur 2 Kritikpunkte : die im Vergleich zum Vorgänger mehrheitlich wenig imposanten Bosskämpfe und die ebenfalls im Vergleich zu den Vorgängern oft sehr, sehr leichten Rätseleinlagen. In GoW 3 waren letztere auch schon leicht. Aber nicht SO leicht.
@Spiderman
War ein solider Titel in meinen Augen. Als jemand der nicht unbedingt ein Spiderman Fan ist (die Toby M Filme mochte ich) habe ich das Gefühl der Fanboybonus hat bei einigen Magazinen dem Spiel zu Awards verholfen.
SmoKinGeniusONE schrieb am
Habe RDR2 noch nicht selber gespielt aber finde von den Gewinnern her geht schon fast alles in Ordnung, nur:
Spiderman = Beste Animationen???
Also die Animationen sind / waren ja nicht schlecht aber für den Gewinn hätte man doch eig. bombastische Animationen erwarten sollen.
Also RDR2 z.B. die Animationen die ich gesehen habe waren letztes Jahr eig. die einzigen die mit GOW konkuriert hätten können.
Vlt hatten die Juroren aber auch die Schnauze voll andauernd einen von GOW auf die Bühne zu bestellen :lol:
Ansonsten: Jaaaa God of War ist
das wahre Spiel des Jahres 2018... vlt sogar dieser generation
VincentValentine schrieb am
Wenn Barlog nicht die Chance bekommt jetzt an einer neuen IP zu arbeiten, weiß ich auch nicht mehr.
Was für eine Erfolgsgeschichte
greenelve schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
15.02.2019 11:26
Wat isn jetz schon wieder DICE Awards ? :roll:
Aus dem Artikel:
Die gerne als "Oscars der Spielebranche" bezeichnete Auszeichnung wurde zum 22. Mal im Rahmen des D.I.C.E. Summits (Design, Innovate, Communicate, Entertain; #DICE19) verliehen.
Die Verleihung scheint es bereits eine Weile zu geben, bedenkt man, sie wurde zum 22. Mal abgehalten.
Ryo Hazuki schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben: ?
15.02.2019 11:28
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
15.02.2019 11:26
Wat isn jetz schon wieder DICE Awards ? :roll:
Ist glaube ich wie die Game Awards oder die Academy Awards bei den Filmen. Die Industrie feiert sich selbst und vergibt sich gegenseitig Preise. Für mich als Konsument einfach nicht von Bedeutung. Eigentlich gar kein Award... meistens sind sogar "die erfolgreichsten Games" bei dieses Preisen die, die ich eher nicht so gut/spannend/interessant finde. :Blauesauge:
Vollkommen übertrieben diese ganzen Award Shows. Fehlt noch der "kack-uns-alle-mit-Awards-zu" Award.
schrieb am