Halo 3: Definitiv mit Splitscreen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Microsoft
Release:
20.03.2009
Test: Halo 3
87
Jetzt kaufen ab 12,00€ bei

Leserwertung: 89% [97]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo 3: Definitiv mit Splitscreen

Halo 3 (Shooter) von Microsoft
Halo 3 (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Nachdem in den letzten Tagen einige Fans vermutet hatten, dass Halo 3 keinen Splitscreenmodus mehr bietet würde, hat Bungie im neuesten wöchentlichen Update den Sachverhalt klargestellt.

Das Spiel werde, genau wie die Vorgänger, auch die Möglichkeit anbieten, mit geteiltem Bildschirm zu spielen. Ähnlich wie bei Halo 2 gibt es nur die Einschränkung, dass keine Ranking-Partien mit Splitscreen möglich sind.

Diese Funktion dürfte dank der hohen Auflösung und des Seitenverhältnisses gerade auf HD-Fernsehern richtig zur Geltung kommen, die Entwickler versichern aber, dass auch auf älteren Fernsehgeräten alles gut laufen und aussehen soll.

Außerdem wird im Update noch erläutert, wie die Stummschaltfunktion - oft auch als die "A-Loch-Funktion" tituliert - benutzt werden kann. Auch erwähnt Bungie, dass die Engine Tiefenunschärfeneffekte unterstützt, diese aber hauptsächlich nur in Zwischensequenzen und in Menüs zum Tragen kommen, da sie im eigentlichen Spiel eher lästig wären und den Spieler einschränken würden.


Halo 3
ab 12,00€ bei

Kommentare

Blue_Ace schrieb am
Außerdem wird im Update noch erläutert, wie die Stummschaltfunktion - oft auch als die "A-Loch-Funktion" tituliert - benutzt werden kann. Auch erwähnt Bungie, dass die Engine Tiefenunschärfeneffekte unterstützt, diese aber hauptsächlich nur in Zwischensequenzen und in Menüs zum Tragen kommen, da sie im eigentlichen Spiel eher lästig wären und den Spieler einschränken würden.
Find ich gut das der Tiefenunschärfeeffekt überwigend in Zwischensequenzen verwendet wird. In manch anderen Spielen ist dieser Effekt wirklich lästig und übertrieben. (Need for Speed z.B.)
johndoe-freename-59462 schrieb am
Hmm ... irgendwie finde ich die Aussage "Ähnlich wie bei Halo 2 gibt es nur die Einschränkung, dass keine Ranking-Partien mit Splitscreen möglich sind." nicht sehr aussagekräftig.
Es stimmt zwar, dass man bei Halo 2 mit einem xbox live account auf einer Konsole im Splitscreen nur in Trainings-Matches einsteigen konnte/kann. Aber wenn man zwei accounts auf seiner xbox hat, kann man im Splitscreen auch Ranking-Partien spielen (das ging auch schon bei Crimson Skies).
Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Wird es auf der xbox360 bei Halo 3 ebenfalls möglich sein im Splitscreen Ranking-Partien zu spielen, wenn man mehrere xbox-live accounts hat? Ich hoffe doch ja. Denn ich besitze zwei accounts, da für mich ein online-Spiel erst so richtig rockt, wenn mein Kumpel direkt neben mir sitzt und man Ranking-Partien spielen kann.
Umso enttäuschter war ich, dass genau diese Funktion nicht bei dem berühmten indizierten Shooter auf der 360 funktioniert. Obwohl ich zwei accounts habe, kann ich keine Ranking-Partien im Splitscreen spielen! Man kann nur Trainings-Matches absolvieren. Für mich ein absolutes Armutszeugnis, dass für mich bei einem Multiplayer-Test einen dicken Punkteabzug bedeutet hätte.
Also, wenn Ihr schon eine News dieser Art bringt, dann versucht doch bitte diesbezüglich Klarheit zu schaffen, denn sonst haben wir hier nur eine dieser sinnfreien News ohne tatsächlichen Informationsgehalt.
P.S.: Habe ich die News überlesen, dass es schon die neuen Lost Planet Karten auf dem Marktplatz gibt?
schrieb am

Facebook

Google+