Halo 3: Master Chief in 1080p? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Ego-Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Microsoft
Release:
20.03.2009
Test: Halo 3
87

“Ein würdiger Abschluss der Trilogie. Für Einzelspieler zwar nur gewohnt gute Kost, aber im Mehrspieler-Modus ein Aushängeschild mit Spielspaß-Garantie!”

Leserwertung: 89% [97]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Halo 3: 1080p & 60 fps?

In Bezug auf eine Bungie-nahe Quelle schreibt PlayThree.net, dass Halo 3 vermutlich in der vollen HD-Auflösung von 1080p mit flüssigen 60 Bildern pro Sekunde über die HD-Bildschirme flimmern wird. Dabei sollen die Grafiken nicht einfach hochskaliert, sondern in nativen 1920x1080 dargestellt werden. Eine offizielle Bestätigung von Bungie gibt es für dieses Gerücht allerdings (noch) nicht.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
@Arkune:
Wie gesagt interessiert mich nicht die Bohne.
Dann haben wir aneinander vorbei geredet...
Arkune schrieb am
Wie gesagt interessiert mich nicht die Bohne.
Max Headroom schrieb am
@Arkune:
Ich sehe kein Problem was AA in HD angeht.
Die XBox 360 ist in der Lage auch in HD-Auflösungen 2 oder 4xAA ohne nennenswerte Performance einbußen (äh 5%?) darzustellen.
Die Engine des Spiels muss nur Tiled Rendering unterstützen bzw. anwenden.(..)
P.S.: 1080p ist mir egal, geht mir bei dem Statement eher um 720p.
:roll:
Zum PS: Mein allererster Post besagt doch, dass ich mich auf Halo 3 und 1080p beziehe. Er besagt ebenfalls, das M$ den Entwicklern 720p ans Herz legt. Und er besagt, dass höhere Auflösungen möglicherweise nur mit Verlusten möglich sind.
Die Spiele rendern AFAIK intern sowieso in max. 720p und werden dann für die Ausgabe hochskaliert. Zum Beispiel (..PGR3..)
Wird spannend, wie man das Wunder verwirklichen möchte, die 10MB des Buffers mit 60FPS und 1080p zu füttern
1. Bungie meinte, sie wolle 1080p und 60fps.
2. Bizarre meinte, Tiled Rendering sei die beste Art, 720p mit AA zu nutzen.
3. Ich habe mir Sorgen gemacht, da das eDRAM seine Grenzen hat und es wohl "Probleme" gäben könnte, 1080p und AA und 60fps und Double-Buffering unter einem Hut zu bringen.
4. Das der dicke Großteil aller Games mit 720p nativ auskommen, und 1080 nur skaliert wiedergeben, muss einen Grund haben.
Weder habe ich bezweifelt, dass 720p und AA unmöglich sein, oder nur mit Performance-Verluste über 80% hinnemen müsse, noch dass Aufllösungen über x720 für die XB360 eine unbekannte Größe seien. Es drängt sich bei...
Arkune schrieb am
Arkune hat geschrieben:P.S.: 1080p ist mir egal, geht mir bei dem Statement eher um 720p.
:roll:
Max Headroom schrieb am
@El Konsolero:
Danke Arkune, und dachte schon wieder ich schreibe Chinesisch. Aber Max liest ja gerne nur so wie es ihm dann in den Kram passt.
Klar tu ich das. Ich filtere aus, was das Zeug geht ;)
Ich habe dein gesammtes Posting zitiert und bezog mich auf die Tatsache, dass bei einer Auflösung von 1080, wenn man sie komplett im Buffer schreiben würde, kein Speicher für AA übrig hätte. Egal ob es ein Launch-Title ist oder ob es 20 Jahre später verwirklicht wird. Die einzigste Möglichkeit ist es, das Bild "stückchen-für-stückchen", und mehr ist Tiled (!) Rendering nicht, bearbeiten zu lassen. Und bei einer Auflösung von 720p (siebenhunderundzwanzig) gibt es nur max. 5% Verlust. Von 1080 ist nirgends die Rede. Und ich kann es mir vorstellen, dass z.Bsp ein Gears of War Grafikkracher bei 1080 mit deftigen Abstrichen leben müsste. Schließlich geht beim Swapping immer noch Leistung verloren. Bei nur 10 MB Video-RAM, aber einer Bildgröße von 1920x1080, *könnte* mehr kostbare Rechenpower verloren gehen als bei 1280x720.
Die Menge der "Verlustleistung" konnte ich nirgends im Netz finden, da bei Tiled Rendering alle nur von 720p reden. Bungie hatte aber behauptet, ihr Game würde mit 1080p und 60Hz laufen... und DAS machte mich stutzig.
Ich mir auch, weil es einfach überflüssig ist. Frag mal Kojima. Oder schau dir mal Motorstorm an, dick mit 1080p angekündigt und am Ende nur 720p mit geschätzten 20fps. Zumindest läuft es so langsam das man annehmen muss das es 20 sind.
Was die subjektive Wahrnehmung angeht, ist jeder verschieden. Klar, es ist kein WipeOut oder Burnout, aber es läuft laut Reviews schneller als erwartet. Anscheinend schnell genug, denn die Tester bemängeln nur die Anzahl der Strecken...
schrieb am

Facebook

Google+