Project Gotham Racing 3: Bizarre Creations liefern Infos - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Bizarre Creations
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
Test: Project Gotham Racing 3
87

“Auch auf der 360 ein Kudos-Knaller mit tollen Mehrspieler-Optionen.”

Leserwertung: 83% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Entwickler geben neuen Infos zu Project Gotham Racing 3

Bizarre Creations, die Entwickler von Project Gotham Racing 3 , haben in einem Interview mit Xboxcore.com einige interessante Details zum heiß erwarteten Xbox 360-Racer bekannt gegeben. 

Demnach befindet sich der Titel seit etwa 18 Monaten in der Entwicklung und wird mit etwas Glück bereits zum Launch der Xbox 360 verfügbar sein. In Gotham Racing 3 dreht sich alles um Supercars, die sich harte Rennen durch Metropolen liefern. Bisher war nur von Tokio und New York die Rede, doch wird es laut den Entwicklern genau so viele Strecken geben wie in den Vorgängern. Der Fuhrpark soll etwa 80 Fahrzeuge namhafter Hersteller umfassen.

Der Fokus soll serientypisch weniger auf dem Gestalten und Tunen der Flitzer liegen als viel mehr dem Fahren und damit dem Gameplay an sich, in dem es natürlich wieder um das Sammeln von Kudos geht. Die Entwickler sprechen von verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten des Gameplays, lassen aber noch offen, um was genau es sich dabei handelt.

Ein besonders cooles Feature verspricht das so genannte Gotham TV zu werden: Genau wie bei einem Sport- oder Nachrichtensender werdet ihr über einen Newsticker ständig über Neuigkeiten aus der Welt von Gotham Racing informiert. Bricht etwa ein Spieler einen Weltrekord, bekommt ihr umgehend die passende Meldung. Tragen zwei Top-Fahrer einen Rennen untereinander aus, werdet ihr ebenfalls informiert. Ein Knopfdruck auf den Ticker genügt und schon könnt ihr das Rennen in einer TV-Übertragung verfolgen.

Doch damit nicht genug: Es kann auch passieren, dass Gotham TV plötzlich live in euer eigenes Rennen schaltet und die Action weltweit überträgt. Damit steigt natürlich der Druck auf die Fahrer, wenn sie wissen, wie viele Menschen ihnen gerade zuschauen.

Eine Übersetzung des Interviews findet ihr bei den Kollegen von Xboxfront.

 


Kommentare

Max Headroom schrieb am
Schneller Internet-Anschluss vorrausgesetzt, schliesse ich mich Nestromo an. Eine wirklich heisse Idee und lässt das Game fast zu einem TV-Sports Racing werden (^o^). Und wer weiss ? Vielleicht wird Cinemaware wieder auftauchen und ihre Klassiker mit einer ähnlichen Option updaten ? (^_^). Eine wirklich coole neue Idee die den Mehrspieler-Aspekt gewaltig aufwerten kann... das Spiel wird zum TV-Sender und man sieht zum Abendessen einigen Duellisten über die Schulter.
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
Nestromo schrieb am
das ist ja mal was geiles mit der tv option
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Bizarre Creations, die Entwickler von <B>Project Gotham Racing 3<B> <A class=DYNLINK onmouseover="DynToolTipp_Show('Klicken für <b>Gameinfos</b>')" onmouseout="DynToolTipp_Hide(); " href="javascript:DynCont_Display('Gamefinder','runmod.php?sid={SID}&LAYOUT=dyncont_gf&spielid=7684')"><IMG height=11 src="http://www.4players.de/grafik/icon_info.gif" width=14 border=0></A></B></B>, haben in einem Interview mit <A href="http://www.xboxcore.com/articles/28.html" target=_blank>Xboxcore.com</A> einige interessante Details zum heiß erwarteten Xbox 360-Racer bekannt gegeben. </P><P>Demnach befindet sich der Titel seit etwa 18 Monaten in der Entwicklung und wird mit etwas Glück bereits zum Launch der Xbox 360 verfügbar sein. In Gotham Racing 3 dreht sich alles um Supercars, die sich harte Rennen durch Metropolen liefern. Bisher war nur von Tokio und New York die Rede, doch wird es laut den Entwicklern genau so viele Strecken geben wie in den Vorgängern. Der Fuhrpark soll etwa 80 Fahrzeuge namhafter Hersteller umfassen.</P><P>Der Fokus soll serientypisch weniger auf dem Gestalten und Tunen der Flitzer liegen als viel mehr dem Fahren und damit dem Gameplay an sich, in dem es natürlich wieder um das Sammeln von Kudos geht. Die Entwickler sprechen von verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten des Gameplays, lassen aber noch offen, um was genau es sich dabei handelt.</P><P>Ein besonders cooles Feature verspricht das so genannte Gotham TV zu werden: Genau wie bei einem Sport- oder Nachrichtensender werdet ihr über einen Newsticker ständig über Neuigkeiten aus der Welt von Gotham Racing informiert. Bricht etwa ein Spieler einen Weltrekord, bekommt ihr umgehend die passende Meldung. Tragen zwei Top-Fahrer einen Rennen untereinander aus, werdet ihr ebenfalls informiert. Ein Knopfdruck auf den...
schrieb am

Facebook

Google+