Project Gotham Racing 3: Im Konzeptwagen spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Bizarre Creations
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
Test: Project Gotham Racing 3
87
Jetzt kaufen ab 25,99€ bei

Leserwertung: 83% [12]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PGR 3 im neuen Nissan-Modell

Endlich: In Zukunft braucht ihr kein teures Zubehör mehr, um einen Rennsimulator realitätsecht steuern zu können, sondern steigt einfach in euren PKW. Wie das geht? Nissan hat sich dazu entschlossen, in seinen Konzeptwagen namens URGE eine Xbox 360 einzubauen, auf der ihr mit dem Lenkrad und den Pedalen des Autos durch die Straßen von Project Gotham Racing 3 heizen könnt - natürlich nur bei ausgeschaltetem Motor. Das Geschehen wird auf einem LCD-Schirm dargestellt, der während der Fahrt als Rückspiegel fungiert. Bleibt nur zu hoffen, dass zukünftige Fahrer solcher Schlitten nicht vergessen, was sie gerade auf dem Display sehen... Erstmals vorgestellt wird der URGE übrigens am 9. Januar auf der North American International Auto Show 2006 in Detroit.


Quelle: Pressemitteilung Microsoft
Project Gotham Racing 3
ab 25,99€ bei

Kommentare

johndoe-freename-90248 schrieb am
@ GeYe
bin ganz deiner Meinung. Jetz werden sich wieder alle, die KEINE AHNUNG haben, wieder (tschuldigung die Ausdrucksweise) das Maul darüber zerreissen, dass zocken so schlecht und so böse ist....aber naja was solls, es gibt bessere Dinge, die nie als Massenprodukt auf den Markt kamen, also sehe ich für so einen Technikschabernak auch keine reale Chance.....
mfG SplinteX
johndoe-freename-66390 schrieb am
find ich echt eine schlechte Idee,
damit wird reales und irreales verknüpft. Wieder gefundenes fressen für alle unwissenden Politiker. Mal ganz ehrlich man ist dann schon mehr dazu geneigt, in Realität Gas zu geben, wenn man es schon im gleichen Auto in einem Computerspiel macht.
Ist zwar wirklich eine nette Idee, aber wie gesagt bringt uns Zockern im Endeffekt wieder nur Nachtteile.
2komma9 schrieb am
nicht das man dann 500 km auf Hawaii herumfährt und dann erst merkt - ach so\\\'n Mist hab ja nur Test Drive Unlimited gespielt^^- ich steh ja immer noch auf der Stelle^^.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Endlich: In Zukunft braucht ihr kein teures Zubehör mehr, um einen Rennsimulator realitätsecht steuern zu können, sondern steigt einfach in euren PKW. Wie das geht? Nissan hat sich dazu entschlossen, in seinen Konzeptwagen namens URGE eine Xbox 360 einzubauen, auf der ihr mit dem Lenkrad und den Pedalen des Autos durch die Straßen von Project Gotham Racing 3 heizen könnt - natürlich nur bei ausgeschaltetem Motor. Das Geschehen wird auf einem LCD-Schirm dargestellt, der während der Fahrt als Rückspiegel fungiert. Bleibt nur zu hoffen, dass zukünftige Fahrer solcher Schlitten nicht vergessen, was sie gerade auf dem Display sehen... Erstmals vorgestellt wird der URGE übrigens am 9. Januar auf der <A href="http://www.naias.com/" target=_blank>North American International Auto Show 2006</A> in Detroit.</P><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=49141" target="_blank">Project Gotham Racing 3: Im Konzeptwagen spielbar</a>
schrieb am

Facebook

Google+