Beat-em up
Entwickler: Yuke's
Publisher: Konami
Release:
16.05.2006
Test: Rumble Roses XX
68

Leserwertung: 70% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Rumble Roses XX: Fortsetzung angekündigt

Konami kündigt eine Fortsetzung des Prügelspiels an, in dem sich ausschließlich weibliche Kämpfer Blessuren zufügen. Rumble Roses XX wird die Geschichte des Vorgängers nicht fortsetzen, sondern einen Ableger der bislang bekannten Handlung bieten. GameSpot hält weitere Informationen parat.

Die Charaktere des Vorgängers werden zwar eins zu eins übernommen, allerdings bekommen die Ladys spezifische Eigenschaften spendiert und vermöbeln ihre Gegnerinnen mit einem jeweils eigenen Kampfstil. Wem das zu langweilig ist, der darf auch gerne Matches im Tag Team-Modus austragen.

Neu ist hier das so genannte Beziehungs-System, welches dafür sorgt, dass ihr bald alleine unterwegs seid, wenn ihr immer wieder eure eigene Mitstreiterin trefft. Unterschiedliche Charaktere haben dabei auch unterschiedliche starke Bindungen: Probiert selbst, wieviel Schläge eine echte Frauenfreundschaft verträgt.

Produzent Akari Uchida verspricht, dass sich die Arenen deutlich voneinander unterscheiden werden. Gab es im Erstling nur gewöhnliche Wrestling-Ringe, prügelt ihr euch diesmal z.B. in der Wüste oder im Pool.

Wenig überraschend klingt die Ankündigung, dass Xbox Live voll unterstützt werden soll. Praktisch ist auf jeden Fall die Möglichkeit, euch in Pro-Wrestling-Organisationen zusammenzuschließen, um als Team aufzutreten.

Wann der Nachfolger erscheint, ist noch nicht bekannt. Uchida will aber jedes Jahr zur gleichen Zeit einen Titel veröffentlichen, was einen Release im ersten Quartal 2006 bedeuten würde. Für einen kurzen Eindruck surft in unserer Galerie, wo ein einzelner Screenshot wartet.


Quelle: GameSpot

Kommentare

Eisregen121 schrieb am
kann dir geistig nicht folgen
Schau ich die zeit kurz vor der E3 an und jetzt, so kommen eigentlich täglich gleich viele news von der X360. Einen anstieg kann ich nicht feststellen zu GC. Zumal die GC für neuankündigungen immer noch nur eine nebenrolle spielt.
Es wird nicht mal 1/10 neu gezeigt, was auf der E3 zu sehen ist. Auf der GC sind meist dann nur viele games in spielbarer form da, oder neue trailer aber komplett neue bekanntgaben. Sehr wenige.
Aber greife ich mal den trend auf, den du zu endecken glaubst, so muss ich sagen, wäre ja auch dumm wenn sie es nicht machen würden. Viel mehr stellt sich mir die frage, warum machen das die anderen nicht ?
4P|Benjamin schrieb am
Nicht ganz. :) Die Bilder sind allesamt vom Xbox Summit 2005, der letzten Montag stattfand.
Grüße,
Ben
Big Boss schrieb am
Lol pünktlich zur Games Convention veröffentlich M$ aber so einige Screenshots und Infos von Spielen für ihre X-Box 360.
Ist schon ne schlaue Marktstrategie von denen!
AnonymousPHPBB3 schrieb am
<P>Konami kündigt eine Fortsetzung des Prügelspiels an, in dem sich ausschließlich weibliche Kämpfer Blessuren zufügen. Rumble Roses XX wird die Geschichte des Vorgängers nicht fortsetzen, sondern einen Ableger der bislang bekannten Handlung bieten. <A href="http://www.gamespot.com/xbox360/action/ ... 29864.html" target=_blank>GameSpot</A> hält weitere Informationen parat. </P><P>Die Charaktere des Vorgängers werden zwar eins zu eins übernommen, allerdings bekommen die Ladys spezifische Eigenschaften spendiert und vermöbeln ihre Gegnerinnen mit einem jeweils eigenen Kampfstil. Wem das zu langweilig ist, der darf auch gerne Matches im Tag Team-Modus austragen.</P><P>Neu ist hier das so genannte Beziehungs-System, welches dafür sorgt, dass ihr bald alleine unterwegs seid, wenn ihr immer wieder eure eigene Mitstreiterin trefft. Unterschiedliche Charaktere haben dabei auch unterschiedliche starke Bindungen: Probiert selbst, wieviel Schläge eine echte Frauenfreundschaft verträgt.</P><P>Produzent Akari Uchida verspricht, dass sich die Arenen deutlich voneinander unterscheiden werden. Gab es im Erstling nur gewöhnliche Wrestling-Ringe, prügelt ihr euch diesmal z.B. in der Wüste oder im Pool. </P><P>Wenig überraschend klingt die Ankündigung, dass Xbox Live voll unterstützt werden soll. Praktisch ist auf jeden Fall die Möglichkeit, euch in Pro-Wrestling-Organisationen zusammenzuschließen, um als Team aufzutreten.</P><P>Wann der Nachfolger erscheint, ist noch nicht bekannt. Uchida will aber jedes Jahr zur gleichen Zeit einen Titel veröffentlichen, was einen Release im ersten Quartal 2006 bedeuten würde. Für einen kurzen Eindruck surft in unserer Galerie, wo ein einzelner <A href="
schrieb am

Facebook

Google+