Chromehounds: Ab sofort nur noch offline - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: From Software
Publisher: Sega
Release:
28.06.2006
Test: Chromehounds
70

“Taktische Mech-Action für Hobbyschrauber, die nur online überzeugt.”

Leserwertung: 79% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Chromehounds: Ab sofort nur noch offline

Was EA kann, das kann Sega schon lang: Nachdem Chromehounds, einer der ersten für Xbox 360 veröffentlichten Titel, schon seit langer Zeit nur noch röchelnd herumkrebste (4P-Wertung: 70%), hat Sega jetzt offiziell den Stecker gezogen. Laut dem offiziellen Forum sind die Online-Server ab sofort abgeschaltet, Chromehounds lässt sich nur noch offline spielen. Was angesichts der Tatsache, dass der wichtigste Teil des Spiels eben die Online-Komponente ist, vermutlich keinen allzu positiven Einfluss auf seine restliche Lebenserwartung haben wird.


Quelle: Sega

Kommentare

DeeSnidersn schrieb am
Und wie es noch Online gespielt wird. Das ist das wohl beste Online Spiel das es je gegeben hat, mit den taktischen Möglichkeiten, den Houndentwürfen die man selber Bauen kann, die relativ sehr gute Umsetzung der physikalischen Balistik etc dieses Spiel hab ich seit Anfang an der ersten Xbox und spiel es heute noch immer...Es gibt absolut nichts vergleichbares. Bist jetzt sind die Server noch nicht down und hoffentlich werden sies auch nicht...man wenn ich sowas wie über mir lese kann ich nur den Kopf schütteln hab bisher nur gelesen im 4Players Forum aber solche Kommentare da dreht sich bei mir alles um...Spielt mal eine Runde Online !!! Ansonsten viel Spass im Core Markt...
Ilove7 schrieb am
Ich bezweifel das es online noch gespielt wurde, bei dem titel tut das wirklich niemand weh..
Allerdings fand ich die idee von alle spiele müssen bestimmte features unterstüzten ziemlich geil (eigene musik ingame, chat, einladen etc.), scheint beim betreiben der server nicht so zu sein - sehr ärgerlich.
Die meisten xboxlive titel laufen über p2p da gibts nur statistik und matchmaking server.
dimo2 schrieb am
Ich meine mal gehört zu haben, dass einige Publisher (auf jeden Fall EA) nicht damit Einverstanden waren die Server bereitgestellt zu bekommen.
Warum weiß ich nichtmehr, ging irgendwie um zu registrieren welche Box schonmal gespielt hat oderso, keine Ahnung.
Auf jeden Fall hat EA (und ansceinend auch Sega) ja anscheinend eigene Server, unabhängig von Microsofts.
MØnd©LØud schrieb am
Sid6581 hat geschrieben:Wow, Xbox Live ist ja echt ein Premium-Service, da haut man doch echt gerne die Kohle raus!

*dito* :lach:
McCoother schrieb am
Sid6581 hat geschrieben:Wow, Xbox Live ist ja echt ein Premium-Service, da haut man doch echt gerne die Kohle raus!

dann müsstest du aber auch jeden Monat mehr zahlen, wenn man die alten Server nich mehr abschalten darf^^
schrieb am

Facebook

Google+