Too Human: Demo veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Entwickler: Silicon Knights
Publisher: Microsoft
Release:
29.08.2008
Test: Too Human
70
Jetzt kaufen ab 12,49€ bei

Leserwertung: 82% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Too Human: Demo veröffentlicht

Mit Too Human wird Ende August ein Spiel erscheinen, dass sich seit einer gefühlten Ewigkeit in Produktion befand. Der Titel von Silicon Knights (Eternal Darkness ) wurde 1999 erstmals gezeigt und sollte ursprünglich auf der PlayStation rauskommen. Nach einigen Verschiebungen schließlich nahmen die Kanadier den Gamecube ins Visier - nach zwei Projekten jedoch trennten sich die Wege von Nintendo und SK wieder, Too Human fand schließlich bei Microsoft Unterschlupf, machte aber vor allem durch den Engine-Streit mit Epic von sich Reden.

Wer wissen will, wie sich das Resultat nun spielt, braucht allerdings nicht bis zum August zu warten - pünktlich zur E3 hat Microsoft wie versprochen eine Demo veröffentlicht, welche 1,09 GB groß ist. Zum Inhalt der Anspielversion hat der Major leider keine Angaben gemacht.

Too Human
ab 12,49€ bei

Kommentare

Alpha eXcalibur schrieb am
Kann mich nur anschließen. Allein der Umfang der Demo ist wirklich heftig. Wie groß ist dann wohl das Spiel? Das Skill System macht Laune, ebenso wie die anderen Features. Finde das Kampfsystem gut, nur die Animationen würden etwas mehr pepp vertragen.
Der Soundtrack ist aber ganz klar Nonplusultra. Da sind Profis am Wert. Das wird einer der besten Spiele OST's seit langem.
Und noch ein Lob für die tollen Kamerafahrten, bzw Zwischensequenzen. Gliedert sich alles sehr stimmig ins Spiel ein. Werde es mir später sicher auch zulegen.
Legolars81 schrieb am
egal was die meisten sagen, dieses Game rockt!!!
bin mehr als überrascht nach alldem negativen was man so hört..
die steuerung ist nach ner kurzen eingewöhnungsphase sehr intuitiv und trotzdem herrlich komplex, die atmosphäre dicht, der skilltree wunderbar vielseitig, die charaktere toll designt und die storyline scheint wahrhaft episch zu werden...
Mann, was will man mehr, Grafik muss nicht der Oberhammer sein, wäre natürlich auch fein, aber sieht doch auch ansprechend genug aus. Ja gut, die Mimik könnte vielleicht etwas ausdrucksstärker sein, aber mir gefällt trotzdem. denke das könnte wirklich was werden. ist ab sofort auf meiner most wanted liste und gehört für mich zur kategorie "Spiel dessen Demo eher positiv zum Verkauf beitragen wird"
Hell69 schrieb am
Angroth hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Hier mein Eindruck zur Demo:
Also ich muß sagen, das die Grafik wirklich in Ordnung geht. Auch die Präsentation ist im wahrsten Sinne des Wortes 'cool' gemacht. Dennoch war das Spiel schnell für mich gestorben, da man nicht die Möglichkeit hat die Kamera selber zu bestimmen. Das war schon bereits für AitD der Genickbruch. Und noch etwas haben die beiden Spiele gemeinsam. Die Schläge sind auch bei Too Human auf den rechten Stick gelegt worden (da, wo eigentlich die frei bewegliche Kameraführung hätte sein sollen). Scheint irgendwie zum Trend zu werden. Mir persönlich sagt es in keinster Weise zu, zumal es bei Too Human eher etwas unorthodox rüberkommt.
Naja, das Spiel ist denke ich einen Blick wert, aber mir persönlich fallen die Negativfaktoren zu schwer ins Gewicht.
Um also Arkunes Frage zu beantworten:
[x] Vielleicht
stimmt net, man kann die kamera einstellen. mit dem steuerkreuz. und der nahkampf ist bei too human mit dem stick ganz simpel gelöst, hab um das zu verstehen aber auch 5 minuten gebraucht. wenn man kämpft, den linken stick einfach loslassen, den braucht man zum lenken garnet mehr. stattdessen einfach mit dem rechten in die richtung der gegner halten, dann haut baldur die der reihe nach weg. man kann sich so quasi von gegner zu gegner schlängeln, einfach die richtung mit dem stick ändern. super einfach. für spezialattacken kann amn dann wieder den linken stick dazunehmen, ist aber alles sehr einfach und exakt ausführbar.
also: erst etwas näher mit der demo beschäftigen, bevor man solche urteile raushaut ;p
ich muss sagen ich bin positiv überrascht. ich hab das spiel bisher nur am rande verfolgt udn fand die zahlreichen videos nicht gerade sehr ansprechend. hab mir dann aber doch die demo angetan und muss sagen, dass ich sie wirklich gut fand. die mischung aus scifi fantasy und...
Angroth schrieb am
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Hier mein Eindruck zur Demo:
Also ich muß sagen, das die Grafik wirklich in Ordnung geht. Auch die Präsentation ist im wahrsten Sinne des Wortes 'cool' gemacht. Dennoch war das Spiel schnell für mich gestorben, da man nicht die Möglichkeit hat die Kamera selber zu bestimmen. Das war schon bereits für AitD der Genickbruch. Und noch etwas haben die beiden Spiele gemeinsam. Die Schläge sind auch bei Too Human auf den rechten Stick gelegt worden (da, wo eigentlich die frei bewegliche Kameraführung hätte sein sollen). Scheint irgendwie zum Trend zu werden. Mir persönlich sagt es in keinster Weise zu, zumal es bei Too Human eher etwas unorthodox rüberkommt.
Naja, das Spiel ist denke ich einen Blick wert, aber mir persönlich fallen die Negativfaktoren zu schwer ins Gewicht.
Um also Arkunes Frage zu beantworten:
[x] Vielleicht
stimmt net, man kann die kamera einstellen. mit dem steuerkreuz. und der nahkampf ist bei too human mit dem stick ganz simpel gelöst, hab um das zu verstehen aber auch 5 minuten gebraucht. wenn man kämpft, den linken stick einfach loslassen, den braucht man zum lenken garnet mehr. stattdessen einfach mit dem rechten in die richtung der gegner halten, dann haut baldur die der reihe nach weg. man kann sich so quasi von gegner zu gegner schlängeln, einfach die richtung mit dem stick ändern. super einfach. für spezialattacken kann amn dann wieder den linken stick dazunehmen, ist aber alles sehr einfach und exakt ausführbar.
also: erst etwas näher mit der demo beschäftigen, bevor man solche urteile raushaut ;p
ich muss sagen ich bin positiv überrascht. ich hab das spiel bisher nur am rande verfolgt udn fand die zahlreichen videos nicht gerade sehr ansprechend. hab mir dann aber doch die demo angetan und muss sagen, dass ich sie wirklich gut fand. die mischung aus scifi fantasy und mythologie ist mal was ziemlich anderes. allerdings muss ich...
Mr. Malf schrieb am
also ich habe die demo jetzt nch ein 2. mal gespielt
und jetzt muss ich leider ein bischen anders über sie reden
was man ihr ja zu gute halten muss ist das sie ziemlich lang ist
die kamerasteuerung ist mir ein rätsel....man kann mit dem steuerkreuz auch noch zwischen mehreren ansichten wechseln.....irgendwie wirkt die kamerasteuerung komplett unfertig
der rest ist in ordnung.....nur hier und da sind auch ein paar ruckler....ist auch recht unverständlich da die grafik nicht grade das gelbe von ei ist....nicht falsch verstehen...sie is in ordnung....aber ich habe schon besseres gesehen
schrieb am

Facebook

Google+