Action-Rollenspiel
Entwickler: Silicon Knights
Publisher: Microsoft
Release:
29.08.2008
Test: Too Human
70

Leserwertung: 82% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Too Human: "Klage hat keinen Einfluss"

Nachdem Silicon Knights Epic verklagt hatten, folgte gestern die Antwort: Epic reichte einen Antrag auf Abweisung der Klage sowie eine Gegenklage bei Gericht ein. Der Vorwurf: Die Kanadier hätten sich des geistigen Eigentums der Firma bemächtigt und gegen den Lizenzvertrag verstoßen. Gamedaily setzte sich mit Chris Holland in Verbindung. Und dem Rechtsvertreter von Silicon Knights zufolge gibt es natürlich keinerlei Basis für das Vorgehen des Technologie-Anbieters.

Der Schaden, den SK insgesamt erlitten habe, sei deutlich höher als die 650.000 Dollar, um die es Epic gehe. Man sei überzeugt davon, dass man obsiegen werde. Das Gerichtsverfahren werde zudem die Entwicklung von Too Human nicht beeinträchtigen, da man "mit eigenem Schweiß und Blut" eine neue, bessere Engine geschrieben habe. Das dürfte Epic vermutlich anders sehen, da SKs Eigenentwicklung, die so genannte Silicon Knights Engine, ihre technologischen Wurzeln in der Unreal Engine 3 hat, die man laut Dyack & Co. erweitert und dort nach und nach Epics Code durch eigenen ersetzt hat.

Laut Holland sind die Entwickler voll im Zeitplan für Too Human - der Anwalt mochte aber auch nicht bestätigen, ob der Titel doch noch in diesem Jahr oder erst 2008 erscheinen wird. Dies hänge letztendlich von SK und Microsoft ab. Stellt sich die Frage, ob der Publisher ein Spiel veröffentlichen wird, dessen Technologie Gegenstand eines Gerichtsverfahrens werden könnte.

Kommentare

Max Headroom schrieb am
@Culgan:
(..)erst das spiel mit Uengine halb fertigstellen und dann noch diese als basis für die eigene benutzen.(..)
Das ist jedenfalls das, was EPIC (!) meint, die Beweise stehen ja noch aus. Und ohne Beweise haben sie für mich die gleiche Aussagekraft wie ein Teller Suppe im All. ;)
Die sollen mal so richtig auf die schnauze fallen arroganten ******.
Die Leistung, die Silicon Knights im Spielebereich bis hierhin geleistet hat, kann sich gut sehen lassen. Sie haben Nintendo mit einigen Titeln weiter in die Oberliga katapultieren können und haben bewiesen, dass sie es können. Arroganz kann man denen sicherlich nicht vorschreiben, das haben andere Unternehmen wesentlich besser zur Schau gestellt.
Ihr Game Too Human glänzt besonders mit dem Eyecandy, mitdem auch MGS:TS protzen konnte, nur noch ein paar HD-Shader-Levels höher ;)
Für mich jedenfalls haben die Videos zu Too Human mindestens die Qualität von Mass Effect. Im letzten Trailer sah man eine Space-Opera, die meine Lust auf dieses Game "ein bisschen" steigern konnte, auch wenn noch Gameplay-Sequenzen fehlen ;) Alleine aus diesem Grunde DÜRFEN sie nicht auf die Schnauze fallen ! Ich etwas vom Gameplay sehen ;)
Mal abwarten ob EPIC die Beweise auf den Tisch klatschen kann, oder ob sie nur ein paar generische Code-Zeilen vorweisen können. Wenn in dem Vertrag punkte vorhanden sind, die EPIC nicht einhalten konnte, dann...
Dark Mind schrieb am
Culgan hat geschrieben:hoffentlich kackt SK total ab. ist schon ne frechheit zu behaupten man habe das selber gemacht.
erst das spiel mit Uengine halb fertigstellen und dann noch diese als basis für die eigene benutzen. Die sollen mal so richtig auf die schnauze fallen arroganten ******.
Weist du es besser? Wenn ja, woher?
tripple25 schrieb am
Meines erachtens nach ist diese Klage von SK nur ein fauler Trick, da man sich mittlerweile bewußt ist, dass Too Human niemals oder erst sehr spät fertig werden wird. Ich kann mich an Schlagzeilen erinnern, in denen man die Unreal Engine anprangerte, weil sie so schlecht für die XBox360 zu handeln sei. Also wird erst mal geklagt um die für die Entwicklung verpulverten Finanzen wieder reinzuholen. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, das Too Human veröffentlicht wird, wenn man im Streit wegen der Engine mit Epic ist. Im Falle das Epic gewinnt müssten wahrscheinlich alle Exemplare auf dem Markt zurückgezogen, oder eine Ausgleichszahlung für jedes verkaufte Exemplar an Epic geleistet werden. Welcher Publisher würde dieses Risiko eingehen? Schade um Too Human, aber es wird wohl gar nicht kommen, bzw. erst wenn dieser Streit beigelegt ist und wir alle wissen ja, dass es bei solchen Summen ein Weilchen dauern kann :cry:
Adios
Culgan schrieb am
hoffentlich kackt SK total ab. ist schon ne frechheit zu behaupten man habe das selber gemacht.
erst das spiel mit Uengine halb fertigstellen und dann noch diese als basis für die eigene benutzen. Die sollen mal so richtig auf die schnauze fallen arroganten ******.
schrieb am

Facebook

Google+