Grand Theft Auto 4: Erste Folge gesichtet *Update* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar Games
Publisher: Take 2
Release:
29.10.2010
29.10.2010
29.10.2010
Test: Grand Theft Auto 4
94
Test: Grand Theft Auto 4
92
Test: Grand Theft Auto 4
94
Jetzt kaufen ab 12,05€ bei

Leserwertung: 84% [314]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 4
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

GTA IV: Erste Folge gesichtet *Update*

Grand Theft Auto 4 (Action) von Take 2
Grand Theft Auto 4 (Action) von Take 2 - Bildquelle: Take 2
Das Versteckspiel hat ein Ende: Nachdem Take-Two die beiden Xbox 360-exklusiven Episoden bisher unter Verschluss gehalten und sich nur indirekt zum Releasedatum geäußert hatte, durfte USA Today nun einen Blick auf erste Folge werfen.

Die heißt The Lost and the Damned und dreht sich nicht mehr um Niko Bellic. Im Mittelpunkt steht stattdessen Johnny Klebitz, welcher Mitglied in einer Bikergang, eben jener Lost and the Damned, ist. Johnny unterscheide sich deutlich von Niko, so Rockstar  - allzu viel verraten will man allerdings noch nicht. Wer das Hauptspiel komplett durchgespielt hat, dürfte jener Bande schon das eine oder andere Mal begegnet sein, mittels jener Episode will man nun "zig Details und Geheimnisse" der Story erläutern und ihr so noch "mehr Farbe" verpassen.

The Lost and the Damned wird am 19. Februar erscheinen. Angaben zum Preis wurden noch nicht gemacht.

Update: Mittlerweile hat Take-Two die Episode auch offiziell angekündigt: TlatD wird demzufolge am 17. Februar erscheinen und bietet neben frischen Missionen auch neue Mehrspielermodi, Waffen, Fahrzeuge und ein paar zusaätzliche Songs für den Soundtrack.

Grand Theft Auto 4
ab 12,05€ bei

Kommentare

Knallapalla schrieb am
Also, ich persönlich halte GTA IV für eins der besten Spiele aller Zeiten, sowohl vom Gameplay als auch von der Story her. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass die Story die beste ist, die ein GTA-Teil bisher zu bieten hatte. Gerade weil sie größtenteils auf Zynismus verzichtet und die Charaktere sehr nuanciert und realistisch dargestellt sind, und gerade weil sie sich nämlich ernsthaft und meiner Ansicht nach für Rockstar-Verhältnisse sehr nüchtern mit der Problematik des "American Dream" beschäftigt. Allein schon der gesellschaftskritische Anspruch tritt doch hier viel deutlicher heraus, als bei allen Vorgängerspielen, bei denen er natürlich auch vorhanden war. Und das sich da dann mal die Missionen ähneln können, nehme ich dafür liebend gern in Kauf.
Und allen, denen das anders geht: das ist auch total in Ordnung. Nur hört auf, die Leute, die das Spiel mögen, deswegen vollzunölen, das ist doch wirklich nur bescheuert.
Grüße aus der Hauptstadt!
Sonny-Red schrieb am
Ahmm Also wenn ich sage das jemand überzeichnete Charaktäre mögen kann (Was ja klar ist denn sonst würde niemand animes gucken) Dann soll es auch auf GTA4s fehler zu Treffen?
Naja Ok wenn es menschen gibt die Spiele mögen in denen sich alles andaurnd wiederholt und alle Missionen Total ähnlen dann OK sorry wusste nicht das es solche Leute gibt.
Danke Ugauga01 für die aufklärung es gibt ja auch leute die B-Movies lieben :wink:
Ugauga01 schrieb am
Sonny-Red hat geschrieben:Was für dich viel zu übertrieben ist gefällt anderen wieder gerade an dem Spiel :wink:
Hmmm... Also bei MGS4 siehst du solch einen Fakt. Aber bei GTA4 kann sowas nicht sein???
Sonny-Red schrieb am
@organica
Troublemaker_ hat geschrieben: Ich bin im Herzen ein sehr großer GTA-Fan, seit dem ersten Teil dabei und habe mich auf GTA IV gefreut wie auf kein anderes Game. Nach ein paar unterhaltsame Wochen, in dem ich mir auch eingeredet habe, dass es das beste Spiel aller Zeiten ist bzw unserer Zeit, habe ich es wieder verkauft und gemerkt dass ich mich geirrt hab.
Das ist der genau der Grund warum ich durchgespielt habe. Man hofft halt das es einen jeder Zeit Packen kann. Doch danach kommt eine größere Enttäuschung.
Was die Story von MGS angeht ist es natürlich geschmacks Sache. Was für dich viel zu übertrieben ist gefällt anderen wieder gerade an dem Spiel :wink:
Ansonsten ist es dein gutes Recht nur nach Unterhaltung zu suchen. Deine Meinung ist auch dein gutes Recht. Doch GTA4 als cineastisches Spiel zu bezeichnen Naja was soll man dazu noch großartig sagen.
organika schrieb am
Sag mal hast du zufällig versteckte Aggressionen gegen mich? Ich hab dir doch eigentlich nichts getan! Oder willst du einfach nur solange weiterdiskutieren bis ich sage du hast Recht, ich habe keinen Geschmack, Gta 4 ist scheiße usw. Wenn du Gta so scheiße findest warum hast du es dann überhaupt durchgespielt?
Metal Gear Solid 4 hat meiner Meinung nach auch nicht so die übertrieben tolle Story. Und ich habe MGS 1-4(ohne Portable Ops) durchgespielt. Klar hängt da alles gut zusammen und dass das Spiel genial ist will ich auch nicht abstreiten. Allerdings ist auch vieles viel zu kitschig und viel zu übertrieben. Gta ist hier bodenständiger. Und dass ich gesagt habe dass ich Filmfan bin sollte nicht bedeuten dass ich jetzt ein besonders gutes Gefühl dafür habe was eine gute Story ausmacht. Oder dass ich mich jetzt besonders gut auskenne. Es sollte bloß bedeuten dass ich so nenne ich sie "cineastische Spiele" besonders gerne mag.
Du kannst sagen was du willst, aber sowohl Gta 4 als auch MGS 4 sind beides cineastische Spiele. Und nur aus diesem Grund habe ich die miteinander verglichen. Ich mag es eben wenn ich mit Sequenzen belohnt werde. MGS 4 ist da in der Tat etwas extrem besonderes. Wegen dem Gameplay konnte ich mich kaum begeistern. Zumindest nicht so wie beim ersten Teil. Es ist nicht schlecht, aber im Grunde wäre Metal Gear nichts, aber wirklich überhaupt nichts besonderes hätte es diesen cineastischen Touch nichts. In dieser Hinsicht ist dann Gta sogar besser. Weil man hat sehr viele Möglichkeiten wie man an dass Spiel herangeht.
Aber dass ist mir alles egal. Ich suche in Spielen einfach nur gute Unterhaltung. Da Innovationen leider rar gesät sind, vorallem Innovationen die auch Spaß machen suche ich nuneinmal nach Spielen die mich gut unterhalten. Und schlechtes Gameplay kann man gut mit KinoTouch kompensieren. Zumindest für mich funktioniert das.
Aber ich suche bei Spielen nie nach einer guten Story oder so. Da kann man nämlich lange...
schrieb am

Facebook

Google+