Mirror's Edge: Cousins:"Nachfolger ist in Arbeit"

von Julian Dasgupta,
Mirror's Edge (Geschicklichkeit) von Electronic Arts
Bildquelle: Electronic Arts
Man wolle nicht zur "Battlefield-Fabrik" verkommen, hatte Patrick Soderlund gestern in einem Interview über DICE verlauten lassen. Von den knapp 300 Entwicklern in Stockholm würde schließlich "nicht alle an Battlefield-Sachen arbeiten", hieß es da.



Der einstige EA-Mann Ben Cousins - nach wie vor in Schweden wohnhaft - kommentierte jene Äußerungen kurz und knapp per Twitter: Es sei in der Stockholmer Entwicklerszene allgemein bekannt, dass sich Mirror's Edge 2 bei DICE in Arbeit befände.



Electronic Arts hatte in der Vergangenheit mehrfach betont, man würde gerne eine Fortsetzung zu Mirror's Edge sehen. Zwischenzeitlich hatte es Gerüchte gegeben, das Projekt sei zwar in Planung gewesen, später aber eingestampft worden.

Vor einigen Wochen hatte Frank Gibeau das Thema wieder kurz gestreift, als er darüber plauderte, dass Spielen immer mehr zu einem Dienst werden. Der Chef aller EA-Sparten merkte da an: "Man kann ein sehr tiefgründiges Singleplayer-Erlebnis haben, aber es muss einen fortlaufenden Plan für Inhalte geben, mit denen man die Kunden über das hinaus beschäftigt, was sich auf der Disk befindet. Ich sage jetzt nicht, dass es Deathmatch in Mirror's Edge geben muss."



Mirror's Edge
ab 3,99€ bei

Hierzu gibt es bereits 21 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Mirror's Edge