Nintendo 3DS: Mehr Mario & Profitabilität - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
25.03.2011
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

3DS: Mehr Mario & Profitabilität

Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Das laufende Geschäftsjahr (1. April 2011 bis 31. März 2012) wird Nintendo sicherlich möglichst schnell abhaken wollen, gehört es doch zu den weniger glorreichen in der Geschichte des Unternehmens.

Während die Wii langsam aber sicher ihrem Ruhestand entgegenschwebt, belastete der 3DS das Geschäftsergebnis in doppelter Hinsicht. In den ersten sechs Monaten nach seinem Verkaufsstart war die Nachfrage nach dem Handheld deutlich schlechter als von Nintendo antizipiert. Was natürlich auch bedeutete, dass der Hersteller deutlich weniger Software absetzte als ursprünglich erwartet. Der Hersteller reagiert im August mit einer drastischen Preissenkung. Jene Maßnahme kurbelte den Absatz der Hardware spürbar an, machte sich aber natürlich auch in negativer Form bemerkbar: Erstmals seit Jahren musste Nintendo einen Verlust pro verkauftem System hinnehmen.

Das soll sich aber in nicht allzu ferner Zukunft ändern dank der üblichen Optimierungen bei der Fertigung und des sinkenden Preises der Hardwarekomponenten. Man gehe davon aus, innerhalb der ersten sechs Monate des nächsten Geschäftsjahres (1. April 2012 bis 31. März 2013) den Punkt zu erreichen, an man keinen Verlust mehr mit der 3DS-Hardware erwirtschaftet, so Satoru Iwata in einer Präsentation.

Die Trendwende beim 3DS-Absatz und der Umstand, dass sich das System bisher besser verkauft hat als Wii und NDS zu einem vergleichbaren Zeitpunkt, habe die Dritthersteller positiv überrascht, heißt es da außerdem mit Hinblick auf die zu erwartende Softwareunterstützung.

Im November hatte Nintendo mit Super Mario 3D Land ein neues Abenteuer des Klempners veröffentlicht. Wer es klassischer mag, soll aber im Laufe des kommenden Geschäftsjahres bedient werden: Iwata verkündete, dass der Hersteller derzeit an einem klassischen Side-Scroll-Mario für den 3DS arbeitet. Was kaum überrascht: New Super Mario Bros. und New Super Mario Bros. Wii gehören schließlich zu den bestverkauften Spielen des vergangenen Jahrzehnts.

Kommentare

Armoran schrieb am
Barzano hat geschrieben:Vor allem könnte sich Nintendo mal wieder an einer vernünftigen Oberwelt versuchen, die von Super Mario World ist nach wie vor ungeschlagen und ich persönlich empfand New Super Mario Bros. als gewaltigen Rückschritt.
Weil es ein "Rückschritt" sein sollte... kein neuer World Teil oder irgendwas von grundauf Neues in 2D, sondern nur ein Reboot der vom Design her "simpleren" Mario Bros Reihe (entwickelt und konzipiert für den DS als Handheldspiel, allerdings waren die Schreie nach einem Wii Teil in dieser Art einfach zu gewaltig um sie zu ignorieren).
Muss man nicht mögen und persönlich würde ich auch gerne wieder einen neuen World Teil sehen, aber für das was es sein sollte war es schon ein richtig guter Marioteil.... und Multiplayer war ein netter Bonus, auch wenn man natürlich merkt das das Spiel alles andere als dafür designed war und die Levels später mit mehr als 3 Spielern eher Frust als Lust sind. :wink:
Barzano schrieb am
Vor allem könnte sich Nintendo mal wieder an einer vernünftigen Oberwelt versuchen, die von Super Mario World ist nach wie vor ungeschlagen und ich persönlich empfand New Super Mario Bros. als gewaltigen Rückschritt.
Auch im Bezug auf Schwierigkeitsgrad, Secrets, etc. hat Nintendo noch einiges aufzuholen, wenn sie wieder die "alte" Qualität von 2D Marios erreichen wollen.
Chibiterasu schrieb am
Für mich müsste es nur etwas liebevoller designt sein.
Mir sagt die NSMB Grafik nicht ganz so zu. So detailliert wie Rayman Origins würde mir schon mal gefalllen - natürlich so dass es ins Mario Universum passt (hat ja aber bei Yoshi's Island auch schon gut ausgesehen - selbst beim DS Teil).
scragnoth schrieb am
Aber das New Super Mario Bros war damals wirklich eine gute Entscheidung - es war seit mehr als 10 Jahren das erste echte 2D-Super Mario was wirklich neu war. Und es hat bis jetzt einen Ableger - den auf der Wii - da kanns gerne noch einer sein. Aber was völlig neues in 2D wär auch nicht schlecht. Und solange ein Mario mit den eigentlichen Spielewurzeln (Jump'n'Run) zu Tun hat mach ich mir gar keine Sorgen - denn dort gab es doch noch nie eine Gurke. Davon kann (für mich) eigentlich gar nicht genug kommen... Zu Viel sollte es aber auch wieder nicht sein, sonst leidet die Qualität darunter.
Kritsicher sehe ich da die ganzen neueren Spin-Offs, speziell Mario Sports Mix (ist für mich ein Schnellschuss) und Mario & Sonic.
Wulgaru schrieb am
Nichts gegen die News an sich. Ist halt Nintendos Goldesel und eben auch die einzige Plattformerserie die noch wirklich im Haus ist. Wario wurde rausgegeben.
@scragnoth
Das Game wurde so oft geportet...wäre für mich sagenhaft unkreativ. Man kann es für wenig Geld spielen...
schrieb am

Facebook

Google+