Nintendo 3DS: Nintendo muss weiterhin für Patentverstoß löhnen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
25.03.2011
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

3DS: Nintendo muss weiterhin für Patentverstoß löhnen

Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Vor zehn Monaten hatte sich Seijiro Tomita in einem Rechtsstreit mit Nintendo durchsetzen können. Der Erfinder hatte den Hersteller verklagt und ihm vorgeworfen, mit dem 3D-Bildschirm im 3DS ein von ihm gehaltenes Patent verletzt zu haben. In erster Instanz wurde dem Erfinder ein Schadenersatz von 30 Mio. Dollar zugesprochen - der Betrag wurde aber später halbiert.

Laut Law360 (via Engadget) hat ein US-Gericht jetzt entschieden: Nintendo muss pro ausgeliefertem 3DS 1,82 Prozent des Großhandelspreises an Tomita entrichten. Damit dürfte der Japaner schon ein paar Dollar pro Gerät verdienen. 

Der Handheld verkauft sich derzeit recht erfolgreich und kommt auf eine Gesamthardwarebasis jenseits der 35 Mio. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres waren 3,89 Mio. Exemplare ausgeliefert worden.

Letztes aktuelles Video: Level 5 eShop 3DS-Neuheiten


Kommentare

The Man in the Mirror schrieb am
schefei hat geschrieben:
Zeltinger hat geschrieben:Weiß jemand um welches Patent es sich dabei handeln soll und warum gerade Nintendo verklagt wurde und nicht der Hersteller des Displays?
Das Patent hat folgende Nummer: U.S. Patent No. 7,417,664 col. 2, 1.44-65
Anscheinend geht es aber gar nicht um das Display sondern nur um die 3D Kamera mit 2 Linsen des 3DS.
"The '664 patent is a patent relating to stereoscopic (or 3D) imaging technology and includes four major elements:
(1) a 'stereoscopic video image pick-up device' (i.e., two cameras),
(2) a 'stereoscopic video image display,'
(3) a 'cross-point measuring means for measuring [cross-point] information on the cross-point (CP) of optical axes,' and
(4) an 'offset presetting means for offsetting and displaying said different video images.
Tomita claims that Nintendo uses the `664 patent's technology in the 3DS's two outer cameras. Thus, only the 3DS's camera application (which allows the user to take and view 3D photos and videos) and the augmented reality ("AR") game card application (which allows some games to be superimposed over real-world images captured by the 3DS's cameras) are at issue. The 3DS's other applications, including its 3D display, do not rely on the `664 patent.
http://patentlaw.jmbm.com/2013/08/tomit ... tur-o.html
Ich weiß nicht wie wichtig die Kamera beim 3DS ist, aber ich wär ja dafür sie zukünftig einfach zu streichen. :twisted:
Jedenfalls nicht für mehr als 'n paar Minispiele die man ein, zwei mal spielt und die Kamera-App mit der man Fotos machen kann die einem einen kleinen Wow-Effekt...
Wigggenz schrieb am
Naja, bei der 3D-Kamera verstehe ich es schon noch. Ist in dem Format mMn spezifisch und einzigartig genug, um als patentwürdig durchzugehen und nicht so ein lächerlicher Müll wie abgerundete Ecken.
Zeltinger schrieb am
Danke Euch beiden, jetzt bin ich wieder ein wenig schlauer :Daumenrechts:
monotony schrieb am
und hier sehen sie wieder ein beispiel für die irrsinnigkeit des patentrechts, gerade in den USA.
einfach absurd.
schefei schrieb am
Zeltinger hat geschrieben:Weiß jemand um welches Patent es sich dabei handeln soll und warum gerade Nintendo verklagt wurde und nicht der Hersteller des Displays?
Das Patent hat folgende Nummer: U.S. Patent No. 7,417,664 col. 2, 1.44-65
Anscheinend geht es aber gar nicht um das Display sondern nur um die 3D Kamera mit 2 Linsen des 3DS.
"The '664 patent is a patent relating to stereoscopic (or 3D) imaging technology and includes four major elements:
(1) a 'stereoscopic video image pick-up device' (i.e., two cameras),
(2) a 'stereoscopic video image display,'
(3) a 'cross-point measuring means for measuring [cross-point] information on the cross-point (CP) of optical axes,' and
(4) an 'offset presetting means for offsetting and displaying said different video images.
Tomita claims that Nintendo uses the `664 patent's technology in the 3DS's two outer cameras. Thus, only the 3DS's camera application (which allows the user to take and view 3D photos and videos) and the augmented reality ("AR") game card application (which allows some games to be superimposed over real-world images captured by the 3DS's cameras) are at issue. The 3DS's other applications, including its 3D display, do not rely on the `664 patent.
http://patentlaw.jmbm.com/2013/08/tomit ... tur-o.html
Ich weiß nicht wie wichtig die Kamera beim 3DS ist, aber ich wär ja dafür sie zukünftig einfach zu streichen. :twisted:
schrieb am

Facebook

Google+