Nintendo 3DS: Ausgewählte Club-Nintendo-Mitglieder können den New 3DS vor Markteinführung kaufen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
25.03.2011
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

New 3DS: Ausgewählte Club-Nintendo-Mitglieder können den New 3DS vor Markteinführung in Europa kaufen

Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo
Nintendo 3DS (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat heute einige ausgewählte Club-Nintendo-Mitglieder aus Deutschland mit einer E-Mail überrascht: Sie können den New 3DS als "Ambassador Edition" vor der Markteinführung in Europa kaufen. Für 199 Euro (plus Versandkosten) kann die aktualisierte Version des Handhelds bestellt werden. Das Angebot ist ausschließlich für ausgewählte Club-Mitglieder vorgesehen, läuft bis zum 12. Januar um 23:59 Uhr und ist nicht auf andere Personen übertragbar. Auch bei eBay wird diese Edition bereits versteigert ...

In der "Ambassador Edition" befindet sich ein "New Nintendo 3DS" (weiß) mit einer Ambassador-Edition-Zierblende (Rückseite) sowie ein 3DS-Touchpen, eine 4-GB-microSDHC-Speicherkarte, AR-Karten, eine Schnellstart-Anleitung, eine Bedienungsanleitung und eine Ladestation (weiß). Hinzu kommt eine Ambassador-Edition-Zierblende (Vorderseite) sowie Zierblenden rund um Super Smash Bros. (Vorder- und Rückseite).

In der E-Mail heißt es: "Der New Nintendo 3DS kommt 2015 auf den Markt. Er bietet neue Anpassungsmöglichkeiten, gesteigerte Geschwindigkeit, neue Steuerelemente, eine verbesserte 3D-Darstellung und ein völlig neues Spielerlebnis. Dieses Angebot ermöglicht es dir, einer der ersten Spieler in Europa zu sein, der die neue Konsole besitzt."
 
Letztes aktuelles Video: New 3DS


Quelle: Nintendo

Kommentare

melkor23 schrieb am
Ich hab die Mail am vergangenen Freitag noch bekommen. Keine Ahnung, ob es was damit zu tun hatte, dass ich mich bei Nintendo beschwert habe, dass ich als langjähriges Club Nintendo-Mitglied noch nie so eine Aktions-E-Mail bekommen habe oder ob sie auch so gekommen wäre.
Jedenfalls kommt mir das gerade recht, da mein Launch-3DS doch schon deutliche Alterserscheinungen hat. Vor allem der A-Knopf hat unter Mario Kart 7-Dauergas gelitten und reagiert nicht mehr zuverlässig. Und ich finde es zwar toll, dass mein 3DS auch noch alle Firmware-Updates bekommen habe, aber er ist schon deutlich träger geworden, vor allem der Miiverse-Start dauert sehr lange.
Laut Bestellbestätigung am Freitag soll er auch innerhalb von 7 Arbeitstagen geliefert werden. Ich bin gespannt! :D
AtzenMiro schrieb am
FlyingDutch hat geschrieben:Irgendwie verstehe ich den Drang zur großen Variante nicht. Bei den Heimkonsolen wird immer gejammert wenn ein Titel nur 720p statt 1080p darstellt. Beim (3)DS allerdings wollen viele die große Variante, obwohl das Bild nun eindeutig grobpixeliger ist. Ich verstehe den Sinn nicht so ganz.
Ich habe bei meinem alten 3ds häufiger mal über einen Wechsel zur XL Variante nachgedacht, allein wegen des Konstruktionsfehlers des Standard 3DS (oberer Bildschirm liegt im zugeklappten Zustand auf dem unteren auf). Ich habe es aber jedesmal verworfen, aufgrund der deutlich pixeligeren Darstellung. Einfach nicht schön wenn man das Bild des Standard 3DS gewohnt ist.
Die ursprüngliche XL-Variante wurde auch mit der Zielgruppe älterer Menschen designt, denen das mit den Pixeln möglicherweise nicht mehr so auffällt. Aber warum will man sich, als jemand mit normaler Sehstärke, freiwillig mit der schlechteren Darstellung begnügen (mal abgesehen von Menschen mit Schaufelbagger-Händen ;) ) ?
Die Standard-Version des New 3DS soll übrigens für 169,- über die Ladentheke gehen. Kann man sich natürlich überlegen, ob einem die LE und der frühere Erhalt 30? wert sind :)

A) Egal, welche Variante man hat, beide Bildschirme sind verpixelt, die Auflösung ist einfach in jeder Hinsicht zu niedrig.
B) Der Bildschirm der kleinen, also der normalen Version, ist einfach zu klein.
Ich habe noch kein 3DS, bin aber auch ständig am überlegen mir einen zuzulegen, alleine schon wegen A Link Between Worlds. Aber auch ich warte lieber noch etwas ab, ob die New XL Version, wenn sie denn nicht deutlich zu teuer wird, sich lohnen konnte. Solange reicht mir meine Vita für die Arbeit zum Zocken vollkommen aus.
Ambience schrieb am
Enkidu hat geschrieben: Mit dem XL kann ich den 3DS wenigstens auch mal mehr als ne Stunde bedienen. Mir ist auch ehrlich gesagt gar kein großer Unterschied zum normalen aufgefallen, was die Qualität des Bildes angeht, und dabei bin ich eigentlich sehr pingelig bei solchen Angelegenheiten.

All zu pingelig kannst du aber nicht sein. Der 3DS liegt bei 132 PPI und der XL bei 96 PPI. Der XL liegt damit auf GBA-Niveau, schon ein großer Unterschied, finde ich. Die Vita hat übrigens solide 220 PPI.
Zur Aktion: Schwachsinn.
Enkidu schrieb am
FlyingDutch hat geschrieben:Irgendwie verstehe ich den Drang zur großen Variante nicht. Bei den Heimkonsolen wird immer gejammert wenn ein Titel nur 720p statt 1080p darstellt. Beim (3)DS allerdings wollen viele die große Variante, obwohl das Bild nun eindeutig grobpixeliger ist. Ich verstehe den Sinn nicht so ganz.
Ich habe bei meinem alten 3ds häufiger mal über einen Wechsel zur XL Variante nachgedacht, allein wegen des Konstruktionsfehlers des Standard 3DS (oberer Bildschirm liegt im zugeklappten Zustand auf dem unteren auf). Ich habe es aber jedesmal verworfen, aufgrund der deutlich pixeligeren Darstellung. Einfach nicht schön wenn man das Bild des Standard 3DS gewohnt ist.
Die ursprüngliche XL-Variante wurde auch mit der Zielgruppe älterer Menschen designt, denen das mit den Pixeln möglicherweise nicht mehr so auffällt. Aber warum will man sich, als jemand mit normaler Sehstärke, freiwillig mit der schlechteren Darstellung begnügen (mal abgesehen von Menschen mit Schaufelbagger-Händen ;) ) ?
Die Standard-Version des New 3DS soll übrigens für 169,- über die Ladentheke gehen. Kann man sich natürlich überlegen, ob einem die LE und der frühere Erhalt 30? wert sind :)

Ich habe mir vor einem halben Jahr einen XL zugelegt, da er meiner Meinung nach, viel besser in der Hand liegt. Von der normalen Edition sind mir beim spielen immer die Hände eingeschlafen und dabei habe ich für einen Mann nicht gerade große Hände. Mit dem XL kann ich den 3DS wenigstens auch mal mehr als ne Stunde bedienen. Mir ist auch ehrlich gesagt gar kein großer Unterschied zum normalen aufgefallen, was die Qualität des Bildes angeht, und dabei bin ich eigentlich sehr pingelig bei solchen Angelegenheiten.
Eine Email habe ich übrigens auch bekommen, aber werde diese Aktion nicht wahrnehmen.
FlyingDutch schrieb am
Kya hat geschrieben:
FlyingDutch hat geschrieben:Die Standard-Version des New 3DS soll übrigens für 169,- über die Ladentheke gehen. Kann man sich natürlich überlegen, ob einem die LE und der frühere Erhalt 30? wert sind :)

Die LE kostet auch 169? + die plates und das Netzteil = 199?

Zur LE, zähle ich den kompletten Inhalt natürlich dazu. Ohne den bleibt ja nur ein normaler weisser New 3DS, wohlgemerkt komplett ohne Zierblenden.
- New Nintendo 3DS (weiß) mit einer exklusiven Ambassador Edition-Zierblende (Rückseite), einen New Nintendo 3DS-Touchpen, eine 4-GB-microSDHC Speicherkarte, 6 AR-Karten, eine Schnellstart-Anleitung sowie eine Bedienungsanleitung. Wert: 169,99 ?
- Die exklusive Ambassador Edition-Zierblende (Vorderseite). Wert: 9,67 ?
- Super Smash Bros.- Zierblenden (Vorder- und Rückseite). Wert: 9,67 ?
- Ladestation (weiß). Wert: 9,67 ?

Ein Netzteil ist übrigens auch keines dabei, nur die Ladestation, an der man aber noch ein Netzteil anschließen muss um den 3DS laden zu können. War auch bei der alten Ladestation so. Außerdem steht unten im Kleingedruckten, dass man zum Betrieb ein separat erhältliches Netzteil benötigt.
schrieb am

Facebook

Google+