Project X Zone: Woran arbeiten Capcom, Namco & Sega? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Publisher: Namco Bandai
Release:
05.07.2013
Test: Project X Zone
78

“Teambasierte Rundentaktik mit interaktiven Prügeleinlagen und vielen prominenten Gesichtern.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project X Zone: Woran arbeiten Capcom, Namco & Sega?

Project X Zone (Rollenspiel) von Namco Bandai
Project X Zone (Rollenspiel) von Namco Bandai - Bildquelle: Namco Bandai
Dass zwei Hersteller kooperieren, ist dieser Tage nicht mehr gar so ungewöhnlich - siehe z.B. Nintendo und Sega (Mario & Sonic-Reihe) oder Namco Bandai und Capcom (Street Fighter X Tekken, Tekken X Street Fighter). Dass aber gleich drei größere Firmen ihren Segen für ein gemeinsames Projekt geben, ist sicherlich keine Selbstverständlichkeit. Vor einigen Wochen hatten Sega, Capcom und Namco dann aber ein solches Vorhaben angedeutet.

Wie Andriasang berichtet, wartet die neueste Ausgabe der Famitsu wohl mit ersten Details zu dem derzeit Project X Zone getauften Unterfangen auf. Der Beschreibung zufolge handelt es sich um ein "Strategie-RPG" für den 3DS, in dem bekannte Charaktere der involvierten Publisher auftauchen und in Kämpfen paarweise gegeneinander antreten dürfen.

Dazu sollen u.a. die folgenden Figuren gehören:

Capcom:  Ryu & Ken (Street Fighter 0), X and Zero (Mega Man), Demitri and Dante (Darkstalkers and Devil May Cry), Chris and Jill (Resident Evil)

Sega: Shinguji Sakura and Ogami Ichiro (Sakura Wars), Pai and Akira (Virtua Fighter), Kurt and Riela (Valkyria Chronicles), Ulala and Touma (Space Channel 5 and Shining Force EXA)

Namco Bandai: Sanger Somvold (Super Robot Wars), Jin and Ling Xiaoyu (Tekken), Kos-Mos and T-elos (Xenosaga), Yurie and Estel (Tales of Vesperia), Kaito and Black Rose (.hack)


Weitere Infos liegen derzeit noch nicht vor. Auch ist nicht bekannt, welches Studio letztendlich hauptverantwortlich für die Entwicklung des Spiels ist. Ein Trailer soll aber noch im Laufe des Aprils veröffentlicht werden.

Kommentare

ogami schrieb am
Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Bild 5
(Links wie gesagt von gamefront.de)
Also wenn das Casual sein soll ^^
Und der Vorgänger soll eh schon nicht so toll gewesen sein ;) .
Wulgaru schrieb am
Selbst aus den wenigen Worten der News lässt sich herauslesen das das kein "Casual" ist. Strategie-RPG? Kann mir jemand mal all die leicht zugänglichen Strategie-RPGs aufzählen die so auf dem Markt sind? Die ohne Tiefgang? :wink:
Neophyte000 schrieb am
KATTAMAKKA hat geschrieben:
Neophyte000 hat geschrieben:
KATTAMAKKA hat geschrieben:Für sowas überflüssiges hauen die unser Geld raus. Als ob die Game Welt so ein Schrott braucht. Was für eine Energie Verschwendung

Ja das ist ja echt eine Unverschämtheit, das die mit DEINEM Geld, nicht nur eine weitere Fortsetzung (vom gekauften Spiel) machen, sondern das Geld auch noch in ein anderes Spiel Investieren, was Dich nicht Interessiert. [Ironie off]
Warten wir doch einfach ab was die daraus machen. Vieleicht ist das Spiel garnicht für den Europäischen Markt gedacht. Vieleicht mögen die Japaner sowas. Falls es doch nach Europa kommt ist es doch gut. Wenn nicht dann nicht.

Ja unser Geld ist ihr Gewinn und damit wird anscheinend nur noch Casual produziert um noch mehr von unserem Geld zu bekommen. Und dabei bleibt das Gaming auf der Strecke.

Man man man. Das ist ein Wirtschaftsunternehmen. Natürlich wollen die Gewinn machen. Das will jedes Unternehmen.
Von dem Spiel ist nichts bekannt. Aber schon wird hier wieder genörgelt. Wenn das Spiel draussen ist, kann man immer noch seiner Kritik freien lauf lassen. Auserdem woher willst du Wissen das es Casual ist. Nur weil alles auf Niedlich getrimmt ist.
Ich hasse das Wort Casual. Selbst ein CoD oder MoH sind Casual. Sie haben Auto Aim und auf Konsolen noch eine Zielhilfe. Ein Spiel ist ein Spiel. Und es ist egal ob es ein Shooter, Rennspiel oder Minispielsammlung ist. Auserdem hält Dir keiner die Knarre auf die Brust und sagt kauf das Spiel. Es ist doch Scheißegal was es für ein Spiel ist wenn es Spass macht.
ogami schrieb am
Project X Zone wird dem Aussehen nach (Bilder gelinkt auf Gamefront) eine weitere Variante von Namco X Capcom nun mit zusätzlich Sega an Bord. Worüber sich hier aufgeregt wird versteh ich nun nicht wirklich. Das kommt eh nie übern Teich, sollte daher hier auch niemanden wirklich interessieren. Und ein Crossover RPG wie Namco X Capcom und das auch hier erschienene Trinity Universe sind wohl alles, nur kein Casual. Eine größere Nische gibt es wohl kaum, zumindest im europäischen Markt.
KATTAMAKKA schrieb am
Neophyte000 hat geschrieben:
KATTAMAKKA hat geschrieben:Für sowas überflüssiges hauen die unser Geld raus. Als ob die Game Welt so ein Schrott braucht. Was für eine Energie Verschwendung

Ja das ist ja echt eine Unverschämtheit, das die mit DEINEM Geld, nicht nur eine weitere Fortsetzung (vom gekauften Spiel) machen, sondern das Geld auch noch in ein anderes Spiel Investieren, was Dich nicht Interessiert. [Ironie off]
Warten wir doch einfach ab was die daraus machen. Vieleicht ist das Spiel garnicht für den Europäischen Markt gedacht. Vieleicht mögen die Japaner sowas. Falls es doch nach Europa kommt ist es doch gut. Wenn nicht dann nicht.

Ja unser Geld ist ihr Gewinn und damit wird anscheinend nur noch Casual produziert um noch mehr von unserem Geld zu bekommen. Und dabei bleibt das Gaming auf der Strecke.
schrieb am

Facebook

Google+