Super Smash Bros.: In Japan ausverkauft und Ansturm in den USA - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Beat-em up
Publisher: Nintendo
Release:
02.10.2014
28.11.2014
Test: Super Smash Bros.
85

“Herrlich durchgeknalltes Comic-Gemetzel mit riesigem Umfang und adrenalingeladenen Mehrspieler-Kämpfen.”

Test: Super Smash Bros.
85

“Herrlich durchgeknalltes Comic-Gemetzel mit riesigem Umfang und adrenalingeladenen Mehrspieler-Kämpfen - lediglich der Online-Modus schwächelt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Super Smash Bros. - In Japan ausverkauft und Ansturm auch in den USA

Super Smash Bros. (Action) von Nintendo
Super Smash Bros. (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Super Smash Bros. für Nintendo 3DS verkauft sich in Japan weiterhin hervorragend und zwar so gut, dass das Spiel drei Wochen nach der Veröffentlichung ausverkauft ist. Insgesamt 1,37 Mio. Exemplare sind im Land der aufgehenden Sonne abgesetzt worden und laut dem Marktforschungsunternehmen Media Create hätten die Einzelhändler noch deutlich mehr Versionen verkaufen können, wenn die Lagerbestände nicht schon erschöpft wären.

Verkaufszahlen pro Woche:
  1. Woche: 944.644
  2. Woche: 321.363
  3. Woche: 109.811

Das Spiel ist mittlerweile in Deutschland sowie in Nordamerika erhältlich und auch in den USA kann sich die Nachfrage sehen lassen. Nachfolgend drei Aufnahmen von der Warteschlange vor dem Nintendo Store in New York beim Mitternachtsverkauf des Spiels. Die Schlange war wohl drei Häuserblocks lang.




Quelle: siliconera, gamesbeat

Kommentare

DonDonat schrieb am
Ich hab es jetzt schon mal angespielt, aber auf dem normalem 3DS (nicht XL) sind die Bildschirme einfach zu klein, ständig verliere ich die Übersicht O.o
Amaunir schrieb am
Sakurai hatte das so begründet das die Wii-U Version ganz einfach aufwändiger ist und mehr Zeit zum testen benötigt, was auch schon logisch klingt, das ist aber wohl eher eine Marketingentscheidung das man den grossen Titel für die Wii-U in der Vorweihnachtszeit hat. Man hätte natürlich den "Ubisoft" machen können und die fertige 3DS Fassung verschieben damit sie gleichzeitig rauskommen, aber so hat man eben einen grossen Titel pro Monat für die Wii-U.
TNS Plays schrieb am
Wundert mich nun garnicht.
Klassiker halt. :D
e1ma schrieb am
Hab es heute hier in Philadelphia nicht bekommen, war unter anderem im Best Buy und bei GS. Allerdings lag bereits Alien Isolation aus und wurde direkt eingesackt.
Christoph W. schrieb am
Predint hat geschrieben:Am besten zusammen im Bundle zum absoluten Kampfpreis von 199?, das Spiel wäre die Killersoftware schlechthin.
Aber nein, das Spiel erscheint gerade für die lahmende Konsole erst in ein paar Monaten. :Hüpf:
Das passt wiederum perfekt ins Schema der letzten 2 Jahre. Alle Spiele für die WiiU erscheinen später - jetzt sogar die aus dem eigenen Haus. :mrgreen:

Die WiiU ist mehr wert als ca. 150 Euro, 200 bis 250 Euro für die Konsole finde ich schon ist ein Preis der in Ordnung geht. Ich mein für 150 Ocken kriegt man grade mal ein vernünftiges Smartphone...
Tja das mit der Reihenfolge find ich auch blöd. Aber aus Marketingsicht ist das durchaus nachvollziehbar, denn ich denke das die Leute sich eher zu 3DS noch die WiiU Version kaufen als herumgedreht. Außerdem hat man mit Hyrule Warriors und Bayonetta 2 schon zwei große Titel im September und Oktober. Smash4 als der große Kracher Ende November kann den Releases der beiden genannten Spiele so weniger im Weg stehen und schlägt natürlich sehr stark ins Weihnachtsgeschäft ein.
schrieb am

Facebook

Google+