Pokémon X & Y: Gramokles vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
12.10.2013
Test: Pokémon X & Y
85

“Schön, rund, umfangreich: Pokémon X/Y ist ein tolles Geschenk zum fünfzehnten Geburtstag der Serie.”

Leserwertung: 90% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pokémon X & Y - Gramokles

Pokémon X & Y (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon X & Y (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Junichi Masuda, Spieldirektor von Pokémon X & Y, hat ein neues Pokémon namens "Gramokles" vorgestellt.

Gramokles (eng. Honedge) entsteht, wenn die Seele eines Verstorbenen Besitz von einem Schwert ergreift, das einst Menschen gehört hat. Es kann das blaue Tuch, das an seinem Griff angebracht ist, wie einen Arm einsetzen. Greift ein Pokémon-Trainer unvorsichtigerweise nach dem Schwert, kann es vorkommen, dass er von dem blauen Tuch umwickelt und seiner Lebensenergie beraubt wird. Gramokles kann Schwerttanz erlernen, eine Attacke vom Typ "Normal". Mit diesem wilden Tanz kann es seinen Kampfgeist und somit auch seinen Angriffs-Wert erhöhen. Wird die Attacke mehrmals in Folge eingesetzt, verstärkt dies ihre Wirkung.

Masuda berichtet in seiner Videonachricht ebenfalls, wie die Teammitglieder im Jahr 2011 zahlreiche Orte in Frankreich bereist haben und erklärt, dass die dort gesammelten Eindrücke die Gestaltung der Kalos-Region beeinflusst haben.

Letztes aktuelles Video: Pokmon Gramokles



Pokémon X & Y wird am 12. Oktober 2013 für alle Systeme der Nintendo 3DS-Familie veröffentlicht.
Quelle: Game Freak Inc., Nintendo

Kommentare

(x_x((o---(*_*Q) Duck Hunt schrieb am
Jowy hat geschrieben:
)FireEmblem(Awakening hat geschrieben:Doch wie streichelt man eine Klinge? Sprich: Gramokles....

Natürlich sachte mit dem Schleifstein.
MFG
Jowy

:lol:
Jowy schrieb am
)FireEmblem(Awakening hat geschrieben:Doch wie streichelt man eine Klinge? Sprich: Gramokles....

Natürlich sachte mit dem Schleifstein.
MFG
Jowy
X_MCX_X schrieb am
Klasse, der erste Kommentar ist schon jemand der über die neuen Pokemon jammert. xD
Also, ich kenne die Dinger auch schon von Anfang an und ja, in jeder Generation gibt es mal mehr, mal weniger dämliche Viecher; trotzdem freue ich mich schon auf X und Y.
Allein wegen den ganzen Neuerungen.
Steht schon fest, dass ich Fynx nehme. :D
ThePanicBroadcast schrieb am
Also Ich freu mich wien kleines Kind auf die neuen Editionen. Nach den mittelmäßigen Black/White/2 sehn die nämlich wieder richtig nice aus. Endlich werden mal ein paar mehr Neuerungen eingeführt, auch wenn sie sich mMn noch mehr trauen könnten.
Was mich ein bisschen stört ist, dass wenn sie jetzt schon auf 3D machen, dann doch bitte richtig. Auf dem Ding lief OoT und Monster Hunter Tri. Und X/Y sieht nich viel besser aus als das FFIV Remake auf dem Vorgänger Handhelden. Da geht also noch was.
sourcOr schrieb am
 Levi hat geschrieben:
adlerfront hat geschrieben:Ein Schwert, sie versuchen dir ein Schwert als Pokemon zu verkaufen...

was ist an einen Schwert jetzt unkreativer, als an einen Magneten oder einen Schleimhaufen oder einer Blume?

Nun, es ist ein ganz spezieller unbelebter Gegenstand? Magnetilo war kein Magnet, sondern eine Kugel mit einem Glubschauge und zwei Magneten rangeklatscht. Hätten se gesagt "So hier ist ein Hufeisenmagnet mit zwei Augen - Pokemon!" hätte ich auch schief geguckt. Dieser Gramokles ist ein Schwert von dem Besitz ergriffen wurde, dann hätte es ja auch ein Auto ein sein können. Hamse sich zwar was nettes zu ausgedacht, aber trotzdem bleibts.. nen Schwert.
Aber im Endeffekt und da haben die meisten schon recht, spielt da Nostalgie mit rein. Die erste Generation (die man spielt) legt die optischen Maßstäbe fest, anhand derer man die weiteren Generationen misst. So mochte ich z.B. den Stalos oder wie er hieß gerne, weil er - nun - irgendwie wie ein Onyx aus Stahl war etc. Man kann dann denke ich schon feststellen, dass das Design der Pokemon heute anderen Maßstäben folgt, weil aus den alten nicht mehr viel rauszuholen war/ihnen nichts eingefallen ist. Wenns dann jemandem nicht gefällt, na dann mag der/diejenige es halt nicht, wie sie heute Pokemon gestalten! Würde ich nicht gleich abtun als "das bildest du dir nur ein".
PS: Ich hatte auch nie irgendwas gegen Sleimok, Pantiminos oder Rosanna..ich weiß garnicht, wo das herkommt :\
schrieb am

Facebook

Google+