Pokémon X & Y: Video und Details zur Pokémon Bank - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
12.10.2013
Test: Pokémon X & Y
85

Leserwertung: 90% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon X & Y - Pokémon Bank

Pokémon X & Y (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon X & Y (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
The Pokémon Company International hat die Funktionen der Pokémon Bank in einem Video vorgestellt. Die "Pokémon Bank" ist eine herunterladbare Software für 3DS-Systeme, die mit Pokémon X und Pokémon Y kompatibel ist und ab dem 27. Dezember 2013 erhältlich sein wird.



Mit der Pokémon Bank können die Spieler über eine Internetverbindung in privaten Online-Boxen bis zu 3.000 Pokémon ablegen, mitnehmen und verwalten. Außerdem können Pokémon zwischen mehreren Handels- oder Download-Versionen von Pokémon X und Pokémon Y verschoben werden. Zu guter Letzt kann man Pokémon aus Pokémon Schwarze Edition, Pokémon Weiße Edition, Pokémon Schwarze Edition 2 und Pokémon Weiße Edition 2 auf Pokémon X und Pokémon Y übertragen - dies wird durch die angebundene Software "PokéMover" ermöglicht, die man erhält, wenn man die Pokémon Bank herunterlädt.
 
Spieler, die Pokémon Bank und die angebundene Software PokéMover zwischen dem 27. Dezember 2013 und dem 31. Januar 2014 herunterladen, erhalten innerhalb der Anwendung eine Lizenz zur Probe, mit der sie Pokémon Bank und PokéMover 30 Tage ohne Gebühr nutzen können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne kostet die Pokémon Bank 4,99 Euro pro Jahr.

Quelle: The Pokémon Company International

Kommentare

lsv2k5 schrieb am
Hmm sry, ich hatte nicht nachgezählt. Gefühlt waren es nicht mehr geworden :wink:
Levi  schrieb am
Atrocitus hat geschrieben:
 Levi hat geschrieben:bitte was Oo.
Ich hab nicht B&W2 gespielt ... aber in B&W hatte man doch afair nur seine 12 Boxen, oder?
16. Anfänglich nur 8, wenn man die aber voll hat bzw. in jeder Box mindestens ein Pokémon liegt, kriegt man noch einmal 8 dazu. In B&W2 geht das noch einen Schritt weiter, damit kommt man auf 24.
In X&Y muss man die Boxen auf die gleiche Weise "erweitern", man kommt aber insgesamt auf 30 Stück.
Und künstlich knapp gemacht wurde gar nichts, es gab schon immer mehr als genug Platz für alle Pokémon.
ah gut. Danke für die Richtigstellung. Aber mich hätte es so oder so gewundert, wenn bei B&W/B&W2 mehr als die 30Boxen existieren würden x) ...
Deszaras schrieb am
 Levi hat geschrieben:bitte was Oo.
Ich hab nicht B&W2 gespielt ... aber in B&W hatte man doch afair nur seine 12 Boxen, oder?
16. Anfänglich nur 8, wenn man die aber voll hat bzw. in jeder Box mindestens ein Pokémon liegt, kriegt man noch einmal 8 dazu. In B&W2 geht das noch einen Schritt weiter, damit kommt man auf 24.
In X&Y muss man die Boxen auf die gleiche Weise "erweitern", man kommt aber insgesamt auf 30 Stück.
Und künstlich knapp gemacht wurde gar nichts, es gab schon immer mehr als genug Platz für alle Pokémon.
Levi  schrieb am
lsv2k5 hat geschrieben:So wurden die Boxen im Spiel künstlich knapp (auch wenn es sicherlich für die Masse ausreichend ist) gehalten, bzw. nicht zur vorherigen Edition erweitert.
bitte was Oo.
Ich hab nicht B&W2 gespielt ... aber in B&W hatte man doch afair nur seine 12 Boxen, oder?
lsv2k5 schrieb am
Die Abwärtskombatibilität zwischen den Versionen gab es ja damals vom GB zur GBA Generation glaub ich auch nicht (Silber/Gold zu Saphir/Rubin).
Danach ist es (auch aufgrund der Fülle der vielen Viecher) sicherlich zu einem elementaren Bestandteil der Spiele geworden,
Wobei man ja auch einfach im kostenlosen Probezeitraum einfach alles von Schwarz/Weiß hochlädt, damit sollten ja eigentlich alle Pokemon zur neuen Generation gewechselt sein.
Ärgerlich ist es nur wegen der zusätzlichen Online-Boxen. So wurden die Boxen im Spiel künstlich knapp (auch wenn es sicherlich für die Masse ausreichend ist) gehalten, bzw. nicht zur vorherigen Edition erweitert. Das ganze geht für mich dann auch in die Richtung das zusätzlichen Geldverdienens und einfach noch nen paar zusätzliche Euros abgreifen...
schrieb am

Facebook

Google+