The Legend of Zelda: A Link Between Worlds: Link in Aktion - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
22.11.2013
Test: The Legend of Zelda: A Link Between Worlds
92

“Vertrackte Dungeons, offenes Spieldesign, spannende Bosskämpfe - dieses Abenteuer macht einfach nur Spaß!”

Leserwertung: 93% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds: Link in Aktion

The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat weitere Spielaufnahmen aus The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (zur Vorschau) veröffentlicht, die Link bei einer Reihe Bonusaufgaben wie der Erklimmung des monsterverseuchten Treacherous Towers oder dem Baseball-ähnlichen Octoball Derby zeigen:

Screenshot - The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: A Link Between Worlds (3DS)

Das in der Welt von A Link to the Past angesiedelte 3DS-Abenteuer wird am 22. November erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen


Quelle: Nintendo

Kommentare

just_Edu schrieb am
A Link to the Past hatte ja auch n relativ ausgeglichenes System.. man hatte zwar zwischen durch mehr als man nutzen konnte, aber wenn es um Upgrades ging und einem die Kohlen ausgingen, konnte man ja innerhalb von 10 Minuten wieder komplett den Kohlenbeutel füllen
Spoiler: anzeigen
Versteckte Höhle unter dem Schlossknacker in der Wüste
^^
Roebb schrieb am
Also ich vermute stark, dass die Beträge zum Mieten so gering ausfallen werden, dass da nichts gefarmt werden muss.
Fürs Kaufen/Aufwerten der Items und evtl einigen Nebenaufgaben wird man wohl tiefer in die Tasche greifen müssen. Aber dafür gibt es ja die ganzen versteckten Truhen und Belohnungen in Zeldaspielen.
Also bei Skyward Sword hatte Nintendo das Rubinmanagment ziemlich gut im Griff gekriegt. Und davon gehe ich hier auch aus. Man musste halt ein bisschen schauen, wofür man Rubine/Ressourcen ausgibt.
Solange ich nicht wieder hunderte von Rubinen verfallen lassen muss, da ich meinen Geldbeutel nicht leer bekomme (ich schaue vor allem auf euch, TP und OoT!), ist mir aber auch eine gewisse Geldknappheit recht.
rubenfeucht schrieb am
Roebb hat geschrieben:Was ist an Geldmangel so schlecht? Bei den meisten Zeldaspielen hat es sogar genervt, dass man ständig Rubine im Überfluss besitzt.
Und nachdem Twilight Princess in der Hinsicht sogar den Vogel komplett abgeschossen hat, hat Nintendo bei Skyward Sword endlich mal dafür gesorgt, dass man auch mal ein bisschen haushalten muss.. schade, dass Skyward Sword ansonsten nur so lala war..
@video:
Spoiler: anzeigen
Schön zu sehen, dass die gelungene Upgrademechanik auch hier Einzug findet.

Das Problem am Geldmangel ist das man sich in A Link between Worlds Manchen items mieten/kaufen muss und das man erstmal rubiene farmen muss damit man in den nächsten dugeon kann
Roebb schrieb am
Was ist an Geldmangel so schlecht? Bei den meisten Zeldaspielen hat es sogar genervt, dass man ständig Rubine im Überfluss besitzt.
Und nachdem Twilight Princess in der Hinsicht sogar den Vogel komplett abgeschossen hat, hat Nintendo bei Skyward Sword endlich mal dafür gesorgt, dass man auch mal ein bisschen haushalten muss.. schade, dass Skyward Sword ansonsten nur so lala war..
@video:
Spoiler: anzeigen
Schön zu sehen, dass die gelungene Upgrademechanik auch hier Einzug findet.
rubenfeucht schrieb am
Was mir an dem spiel sorgen gemacht hat ist,das man vieleicht geldmangel bekommt aber wie man auf dem letzten und vorletzten screenshot sieht hat link dort über 2500 Rubine und das ist schon viel geld.
schrieb am

Facebook

Google+