Pokémon Alpha Saphir: Video, Screenshots, die Hoenn-Region und mehr Mega-Entwicklungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Publisher: Nintendo
Release:
28.11.2014
Test: Pokémon Alpha Saphir
77
Jetzt kaufen ab 31,50€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Pokémon Alpha Saphir
Ab 39.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir - Video, Screenshots und mehr Mega-Entwicklungen

Pokémon Alpha Saphir (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon Alpha Saphir (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
The Pokémon Company International und Nintendo haben Screenshots, Videomaterial und weitere Informationen zu Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir bekannt gegeben. Das folgende Video zeigt die Hoenn-Region in bewegten Bildern.



Sowohl Pokémon Omega Rubin als auch Pokémon Alpha Saphir beginnen in einem Dorf namens Wurzelheim in der Hoenn-Region. Hoenn besteht aus einer großen Hauptinsel sowie vielen kleineren Inseln, "die wie grüne Sprenkel aus dem tiefblauen Meer hervorragen, das die Region umgibt. Im Herzen der von satten Grünflächen geprägten Hauptinsel streckt sich ein aktiver Vulkan gen Himmel, aus dem ununterbrochen Asche herabrieselt. Die Hoenn-Region besticht durch ihre üppige Natur und beheimatet eine bunte Mischung an Pokémon, die mit den dort ansässigen Menschen in Harmonie zusammenleben. Spieler können sich entweder als Junge oder als Mädchen ins Abenteuer stürzen. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich unterwegs mit einem Eilrad oder einem Kunstrad fortzubewegen. Mit dem Kunstrad können Spieler über Stege und Trittsteine springen. Das Eilrad dagegen ist schneller und hilft ihnen dabei, steile Abhänge hinaufzufahren."

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Screenshot - Pokémon Alpha Saphir (3DS)

Spieler haben zudem die Wahl, welches Pokémon ihr erster Gefährte sein soll: Geckarbor, Flemmli oder Hydropi. Geckarbor ist ein Pflanzen-Pokémon, das sich zunächst zu Reptain und schließlich zu Gewaldro weiterentwickelt. Letzteres ist eines der schnellsten Pokémon des Typs Pflanze überhaupt. Flemmli, ein Feuer-Pokémon, erhält durch die Entwicklung zu Jungglut den Typ Kampf hinzu und entwickelt sich schließlich zu Lohgock weiter, einem Pokémon mit einem unfassbar hohen Spezial-Angriffs-Wert. Hydropi ist ein starkes Wasser-Pokémon, das durch die Entwicklung zu Moorabbel und Sumpex den Typ Boden und einen höheren Angriffs-Wert hinzubekommt.

Im Verlauf des Spiels wird man mit einem Mega-Armreif ausgestattet, der mit einem Schlüssel-Stein bestückt ist. Zusammen mit einem passenden Mega-Stein bildet dieser Schlüssel-Stein die Grundlage, um bei bestimmten Pokémon die Mega-Entwicklung auszulösen - wie z.B. Mega-Gewaldro, Mega-Sumpex und Mega-Lohgock:

  • Mega-Gewaldro erhält durch die Mega-Entwicklung den Typ Drache hinzu, wodurch all seine Drachen-Attacken verstärkt werden. Zudem erhält es die Fähigkeit Blitzfänger. Diese bewirkt, dass es den Schaden durch Elektro-Attacken absorbiert und damit seinen Spezial-Angriffs-Wert erhöht.
  • Mega-Sumpex bekommt durch die Mega-Entwicklung einen höheren Angriffs-Wert verpasst, wodurch es sich besonders beim Einsatz der Kampf-Attacke Hammerarm zu einem noch gefährlicheren Gegner verwandelt. Seine Fähigkeit ändert sich außerdem zu Wassertempo, wodurch sich bei Regen seine Initiative verdoppelt.
  • Mega-Lohgock wurde erstmals in Pokémon X und Pokémon Y entdeckt und erhält durch die Mega-Entwicklung unter anderem einen gesteigerten Angriffs-Wert. Es verfügt über die Fähigkeit Temposchub, die bewirkt, dass es nach jeder Runde schneller wird. Zusätzlich kann es die mächtige Flug-Attacke Sturzflug erlernen, eine extreme Seltenheit unter Pokémon wie Lohgock, die nicht dem Typ Flug angehören.
Auch das Pokemon Zobiris erhält eine Mega-Entwicklung.




Während Spieler die Hoenn-Region bereisen, werden sie zwei verfeindeten (bösen) Vereinigungen begegnen, die beide grundverschiedene Ziele verfolgen. In Pokémon Omega Rubin führt Marc eine Gruppe namens Team Magma an, die nach mehr Macht strebt, um die Landmassen der Hoenn-Region zu erweitern. In Pokémon Alpha Saphir spielt Team Aqua eine größere Rolle und versucht unter der Führung ihres Bosses Adrian, die Meere um Hoenn zu vergrößern. Spieler werden nach und nach in die Machtkämpfe zwischen den beiden Teams verstrickt und je nachdem, ob Pokémon Omega Rubin oder Pokémon Alpha Saphir gespielt wird, nimmt die Geschichte einen anderen Lauf.

Die Spiele werden ab dem 28. November 2014 auf dem europäischen Markt für Nintendo 3DS- und 2DS-Systeme erhältlich sein werden.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer


Quelle: The Pokémon Company International und Nintendo
Pokémon Alpha Saphir
ab 31,50€ bei

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+