Pokémon Rumble World: Free-to-play-Titel für 3DS veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Publisher: Nintendo
Release:
22.01.2016
Test: Pokémon Rumble World
60

“Der Hack&Slay-Ausflug ins Pokémon-Universum mit Sammelwahn macht kurzzeitig Spaß, ist aber recht monoton und die Free-to-play-Überbleibsel nerven.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pokémon Rumble World: Free-to-play-Titel für 3DS veröffentlicht

Pokémon Rumble World (Action) von Nintendo
Pokémon Rumble World (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Kaum angekündigt, schon haben The Pokémon Company International und Nintendo das kostenlos spielbare Pokémon Rumble World für Nintendo 3DS veröffentlicht. In dem Free-to-play-Titel müssen Pokémon bekämpft und gefangen werden. Alle 719 Pokémon-Arten, die in den Videospielen bis einschließlich Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir vorkommen, können entdeckt und gesammelt werden. Auch Pokémon mit Mega-Entwicklung sowie Proto-Groudon und Proto-Kyogre sind dabei. Vom Hersteller heißt es: "Spieler können die Software in vollem Umfang genießen, ohne dass ihnen hierdurch Kosten entstehen. Bei Bedarf können jedoch Items erworben werden, durch die ein schnelleres Vorankommen ermöglicht wird. (...) Es tauchen jedoch nicht nur Pokémon in Pokémon Rumble World auf. Im Spiel erscheinen auch das Mii des Spielers sowie die Mii-Charaktere anderer Spieler, denen er über StreetPass begegnet."

Letztes aktuelles Video: Trailer zur Veröffentlichung


Quelle: The Pokémon Company International und Nintendo

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
Ich weiss nicht wie man free2play verteidigen kann. Sagt man sich selber schon ok hauptsache kostenlos ? Dann macht doch was ihr wollt, publisher. Hauptsache kostenlos spielen.
Zanji schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:Ich kauf meine spiele heutzutage noch und ja ich mag free2play games nicht. Weil das geschäftsmodel mir zu viel ins gameplay eingreift.
hier muss man allerdings schon unterscheiden zwischen ok Modell wie World of Tanks / Lol und "Abzocke hoch 10" a la "Dungeon Keeper Mobile"
ist ja mit regulärem Spielen auch nicht anders von richtig guten games bis zu "Ride To Hell Retribution" Spielen
The_Outlaw schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:Weil das geschäftsmodel mir zu viel ins gameplay eingreift.
Steht für dich ein, sagen wir mal, League of Legends auf einer Stufe mit Dungeon Keeper Mobile?
Bambi0815 schrieb am
Ich kauf meine spiele heutzutage noch und ja ich mag free2play games nicht. Weil das geschäftsmodel mir zu viel ins gameplay eingreift.
Zanji schrieb am
bist du einfach nur ein F2P Hater oder hast du das Spiel mal angetestet?
1) man kauft sich KEINE Pokemon
2) die Premiumwährung (Diamanten) kriegt man Ingame überraschenderweise genügend (bisher)
3) die Routen (auf denen man die Pokemon fangen kann) kosten max. 20 Diamanten bisher (wobei ich ca 10 am Tag kriegen kann). Einmal gekauft kannst du dort immer hinfliegen, nach einem Besuch sind die Routen dann zeitlich gesperrt (was du mit Diamanten umgehen KANNST aber nicht musst da die Zeit bisher noch nicht sooo krass lange ist selbst wenn es ist nur ne Art größeres Minigame)
4) est ist n verdammtes Minigame! (ne Art Dungeoncrawler) Man kann sowieso nicht gegen andere Leute antreten -> ergo kein Pay2Win da ich ja nicht gegen andere spielen kann
@Bambi0815 :-) erstmal n weng lesen bevor wieder diese "bäääh Pay2Win" Keule ausgepackt wird ... aber naja... is zuviel verlangt ich versteh schon
schrieb am

Facebook

Google+