The Legend of Zelda: TriForce Heroes: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
23.10.2015
Test: The Legend of Zelda: TriForce Heroes
70

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Legend of Zelda: TriForce Heroes
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Legend of Zelda: Tri Force Heroes: Kooperatives 3DS-Zelda angekündigt

The Legend of Zelda: TriForce Heroes (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: TriForce Heroes (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Neben der Metroid-Serie bekommt auch Zelda einen Koop-Titel für den 3DS: Auf seinem gestreamten "Digital Event" hat Serien-Producer Eiji Aonuma The Legend of Zelda: Tri Force Heroes angekündigt, welches im Herbst 2015 erscheinen soll. Darin kann man zwei Mitspieler im wahrsten Sinne des Wortes auf den Arm nehmen: Hebt man mit Hilfe der Totem-Mechanik einen oder zwei andere Spieler hoch, lassen sich plötzlich andere Plattformen erreichen als vorher. Wenn keine menschlichen Partner mitmachen, kann der Spieler zwischen den drei Figuren wechseln.

Eine wichtige Rolle sollen die Kostüme spielen, welche den Helden neue Fähigkeiten verleihen. Im "Big Bomb Outfit" wirft man z.B. mit Bomben um sich - anderswo schmeißt ein Spieler einen Boomerang über eine Abgrund, damit ein anderer sich daran festhalten kann und sicher hinüber fliegt. Jedes Level soll sich daher auf unterschiedliche Arten lösen lassen. Im Gegensatz zu älteren Koop-Spiele der Reihe sollen die Spieler sich diesmal auf das Lösen von Puzzles konzentrieren können, weil keine kompetetiven Elemente eingebaut werden. Der Koop-Modus lässt sich auch über das Internet bestreiten.

"
Bei diesem Spiel steuern drei Spieler je einen Link-Charakter und schließen sich als Team zusammen, um in Dungeons Rätsel zu lösen und Boss-Gegner zu bekämpfen. Das Spiel bietet die gewohnte Ansicht von oben und den bekannten Grafikstil aus The Legend of Zelda: A Link Between Worlds. Die Spieler müssen zusammenarbeiten, da sich die Gruppe gemeinsam Herzen – und damit dieselbe Lebensenergie – teilt. Alle drei Links können sich auf spezielle Weise übereinander stellen, um einen Totempfahl zu bilden, mit dem man neue Orte erreichen, Rätsel lösen oder Gegner bekämpfen kann. Außerdem verleihen unterschiedliche Outfits den Spielern einzigartige Fähigkeiten. Das Spiel soll im 4. Quartal 2015 erscheinen."



Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)

Screenshot - The Legend of Zelda: Tri Force Heroes (3DS)



Quelle: Nintendo Digital Event

Kommentare

Psykeks schrieb am
Das Line-Up möchte ich Nintendo auch gar nicht absprechen. Das Ding ist nur : Auf der einen Seite hat man eine schwächelnde Konsole, auf der anderen eine All-Eyes-On Veranstaltung wie die E3. Und was macht Nintendo daraus ? Nix.
Vielleicht sparen sie sich vieles noch auf, mag sein.
Für Ihre Directs oder die Gamescom. Trotzdem unverständlicher Schachzug, der sicher nicht nur mir vor den Kopf gestoßen hat.
Levi  schrieb am
Psykeks hat geschrieben:Okay, zugegeben, kam ziemlich harsch rüber. Hab einfach erwartet das da ein Kracher vom Kaliber eines Metroid´s angekündigt wird. Etwas das überrascht und einen vom Stuhl fegt.
Also allgemein bin ich nicht von der Spieleauswahl, sondern mehr von der Missachtung der U auf der Konferenz enttäuscht.
Dagegen kann man schlecht was sagen. Nur ist es halt immer Absurd zu lesen, wieso Leute glauben, nur weil sone Konferenz scheiße gelaufen ist, urplötzlich alles andere Null und Nichtig sein soll.
Letztes Jahr haben sie Dominiert. dieses Jahr hoffnungslos abgekackt ... passiert. Macht die Spiele die im Laufe der nächsten Monate erscheinen aber eben nicht ungeschehen ;)
(Dieses Jahr noch: Yoshi, Devils Third, Mario Maker, Fatal Frame, Star Fox und Xenoblade )
Psykeks schrieb am
Levi  hat geschrieben:
Psykeks hat geschrieben:Das wars für mich mit Nintendo. WiiU wird jetzt abgebaut und verkauft. Lange hab ich an diese Firma geglaubt und gehofft, das man jetzt auf der E3 die Bombe platzen lässt ( wenn schon kein ZeldaU). Und Watt is'? Nüscht.
Ein Schlag ins Gesicht für alle, die sich die WiiU geholt haben. Ne Sorry, ich bin endgültig raus.
Selten sowas merkwürdiges gelesen.
Sicher dass du sie nicht erst gegen Neujahr abbauen willst? .. ich mein, dieses Jahr haben wir ja immerhin noch einiges. ....
Okay, zugegeben, kam ziemlich harsch rüber. Hab einfach erwartet das da ein Kracher vom Kaliber eines Metroid´s angekündigt wird. Etwas das überrascht und einen vom Stuhl fegt.
Also allgemein bin ich nicht von der Spieleauswahl, sondern mehr von der Missachtung der U auf der Konferenz enttäuscht.
Levi  schrieb am
Psykeks hat geschrieben:Das wars für mich mit Nintendo. WiiU wird jetzt abgebaut und verkauft. Lange hab ich an diese Firma geglaubt und gehofft, das man jetzt auf der E3 die Bombe platzen lässt ( wenn schon kein ZeldaU). Und Watt is'? Nüscht.
Ein Schlag ins Gesicht für alle, die sich die WiiU geholt haben. Ne Sorry, ich bin endgültig raus.
Selten sowas merkwürdiges gelesen.
Sicher dass du sie nicht erst gegen Neujahr abbauen willst? .. ich mein, dieses Jahr haben wir ja immerhin noch einiges. ....
Hokurn schrieb am
Wenn man dieses Spiel tatsächlich sinnvoll auch allein spielen kann finde ichs ziemlich geil.;)
schrieb am

Facebook

Google+