The Legend of Zelda: TriForce Heroes: Weitere Infos zum 3DS-Ableger mit Mehrspieler-Fokus - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
23.10.2015
Test: The Legend of Zelda: TriForce Heroes
70

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Legend of Zelda: TriForce Heroes
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Legend of Zelda: Tri Force - Weitere Infos zum 3DS-Abenteuer

The Legend of Zelda: TriForce Heroes (Action) von Nintendo
The Legend of Zelda: TriForce Heroes (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Gespräch mit Game Informer hat Hiromasa Shikata weitere Infos zum kommenden 3DS-Titel The Legend of Zelda: Tri Force Heroes bekannt gegeben, bei dem vor allem der kooperative Ansatz im Mittelpunkt steht. Wo genau das Spiel zeitlich im Zelda-Universum eingeordnet werden kann und soll, lässt der Game Director weiter offen. Stattdessen merkt er an, dass der jüngste Ableger weder eine Fortsetzung zu A Link Between Worlds darstellt noch der GBA-Mehrspieler-Titel Four Swords Adventure die Hauptinspiration für Tri Force Heroes gewesen sei.

So nennt er auch das Spiel Marvelous - einen Mehrspieler-Titel, der von Zelda-Director Eiji Aonuma entwickelt wurde und 1996 auf dem SNES erschien. Darüber hinaus wiederholte Shikata bereits bekannte Fakten: Tri Force Heroes wird nicht in Hyrule spielen und die Prinzessin auch nicht auf den Namen Zelda hören. Die Kleidung der drei auserwählten Spieler, die bekanntlich nur als Trio oder alleine losziehen dürfen, trägt außerdem nicht nur zur Unterscheidung der Figuren bei, sondern verleiht ihnen auch spezielle Fähigkeiten. Zwar werden die Klamotten keinen Einfluss auf Angriffs- und Verteidigungswerte haben, bestimmen aber die komplette Auswahl an Fähigkeiten für jeden Charakter. Typische Nintendo-Outfits wie einen Mario-Anzug soll es nicht geben und die Kleidung wird ausschließlich aus dem Zelda-Universum stammen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Zelda-Spielen wird es bei Tri Force außerdem keine klassische Oberwelt geben. Stattdessen wird ein kleines Dorf als zentraler Hub agieren, von dem aus man zu den vielen Verliesen loszieht. Dabei soll es keinen Unterschied machen, ob man alleine oder als Trio vor dem Eingang steht, denn sämtliche Dungeons sollen sowohl für Mehrspieler- als auch Solo-Abenteurer die Pforten öffnen. 

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Vorstellung


Kommentare

Nuracus schrieb am
Aber: Wenn man hungrig ist, will man auch nicht das bereits Verdaute von gestern hochwürgen.
crewmate schrieb am
Du solltest keine Extra Wünsche äußern, wenn du bärenhungrig bist. Du schaust, was gerade in der Warmhalte Theke liegt und bestellst das. Den frisch zubereiteten Lieblingsburger kannst du immer noch nachbestellen, wenn du den groben Hunger erst mal befriedigt hast.
Der 3DS hat die beiden Remakes, ALbW und 4Swords. 4 gute Zelda Spiele, die sich alle ein wenig unterscheiden. Dazu kommen dann noch die Virtual Console Zeldas. Und kann die DS Zeldas abspielen. Welche Lücke schließt TriForce da noch?
Nuracus schrieb am
Das nicht, aber wahrscheinlich meint er die Emotionen, die das verursacht. Ungefähr wie wenn du bärenhungrig bei Mäcces an der Kasse stehst und deinen Big Tasty Beef Burger mit extra Bacon bestellst und beobachten musst, wie der an der Kasse neben dir sofort drei kleine Pommes hingestellt bekommt.
Steppenwaelder schrieb am
muecke-the-lietz hat geschrieben: das hier die sache eigentlich nur verschlimmert.
Was für ein Quatsch...
Klar ohne Tri Force würdest du dein Wii U Zelda bestimmt eher bekommen :roll:
muecke-the-lietz schrieb am
Zero7 hat geschrieben:Four Swords Adventures kam 2 Jahre nach Wind Waker und ein Jahr vor Twilight Princess, WW konnte da eigentlich nix abfangen.
Zwischen A Link Between Worlds und diesem hier ist jetzt nicht so lange, und eigentlich hatte ich ohnehin nicht auf der E3 mit einem Handheld Zelda gerechnet, weshalb hier die Enttäuschung weitaus geringer ist als bei Metroid (und weil das hier wirklich vom Gameplay und Design Zelda bleibt).
Zur News: Joa... keine Oberwelt. Geilo... wird wohl wirklich praktisch ein Abklappern von Dungeons sein. Hmm, gefällt mir gar nicht, aber das ist ein Spiel, bei dem ich wirklich auf gute Reviews gespannt bin. Wird im Endeffekt mit Sicherheit qualitativ aber auch im schlimmsten Fall nicht "schrott" sein :lol:
ich rede nicht von einem handheld zelda, sondern davon, dass das wiiu zelda einfach immer weiter nach hinten rückt und das hier die sache eigentlich nur verschlimmert. das mit ww hatte ich gar nicht mehr so auf dem schirm, ich dachte die wären zeitnah erschienen. gut, kurzer google blick hätte geholfen.
ich bleibe dennoch bei meiner wortwahl "schrott", auch wenn man von nintendo eine gewisse grundqualität erwarten kann, aber letztlich ist das spiel unnötig, nicht wirklich gewollt, hat nur entfernt was mit zelda zu tun, ist ein lückenfüller - naja, wat willste da hören? das gelbe vom ei wird das für mich und für viele andere sicherlich nicht.
die metroid aktion ist aber auf nem ganz anderen level, da hast du recht.
schrieb am

Facebook

Google+