Pokémon Sonne & Mond: Alola-Region, Prüfungen, Inselkönige und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Rollenspiel
Entwickler: The Pokémon Company International
Publisher: Nintendo
Release:
23.11.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pokémon Sonne & Mond: Alola-Region, Prüfungen, Captains und Inselkönige

Pokémon Sonne & Mond (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon Sonne & Mond (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nach der Vorstellung einiger neuer Pokémon und der Z-Attacken (wir berichteten) hat The Pokémon Company International nun die Alola-Region und die Prüfungen in dieser Region ausführlicher vorgestellt. Die Entwickler schreiben: "Der Schauplatz der neuen Abenteuer in Pokémon Sonne und Pokémon Mond sind die tropischen Inseln der Alola-Region. Sie umfasst vier Inseln, die reich an natürlicher Schönheit sind, und eine künstlich angelegte Insel. Touristen aus aller Welt wissen Alola auch als einen beliebten Erholungsort zu schätzen. Die gesamte Region ist vom Meer umschlossen. In ihrem komplexen Ökosystem finden sich sowohl einheimische Pokémon, die den Archipel bereits seit Generationen ihr Zuhause nennen, als auch solche, die erst vor Kurzem aus anderen Regionen nach Alola hinzugezogen sind. Das enge Miteinander von Pokémon und Menschen in Alola hat mit dazu beigetragen, dass sich auf der Inselgruppe eine Kultur entwickeln konnte, die sich merklich von anderen Regionen unterscheidet."

Die tropischen Inseln der Alola-Region.
Die tropischen Inseln der Alola-Region.

"Ein zentraler Bestandteil dieser einzigartigen Kultur ist die sogenannte Inselwanderschaft, ein abenteuerliches Kulturgut, bei dem Teilnehmer jede der vier Inseln Alolas durchstreifen müssen. Die so gewonnenen Erfahrungen ermöglichen es jungen Leuten, zu starken Pokémon-Trainern heranzuwachsen. Als Hauptcharakter von Pokémon Sonne und Pokémon Mond kommt auch dem Spieler die Aufgabe zu, sich an der Inselwanderschaft zu versuchen. Um die Inselwanderschaft zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, müssen die teilnehmenden jungen Trainer verschiedene Prüfungen auf jeder der vier Inseln meistern. Diese bestehen nicht nur aus Pokémon-Kämpfen, sondern kommen in ganz unterschiedlicher Form daher: Bei manchen geht es darum, Items aufzuspüren, während andere eher eine Art Quiz darstellen. Am Ende einer jeden Prüfung wartet ein mächtiger Gegner, das sogenannte 'Herrscher-Pokémon'. Es ist deutlich größer als seine Artgenossen und sein Körper wird von einer besonderen Aura umhüllt. Herrscher-Pokémon können sich im Kampf Mitstreiter zu Hilfe rufen. Mit Verstärkung stellen die ohnehin schon starken Herrscher eine noch größere Herausforderung dar. Auch andere Pokémon scheinen imstande zu sein, im Kampf Pokémon um Hilfe zu bitten."

"Die abschließende Prüfung jeder Insel wird auch die 'große Prüfung' genannt. Hierbei handelt es sich um einen Pokémon-Kampf gegen den jeweiligen Inselkönig bzw. die jeweilige Inselkönigin. Sobald jemand die große Prüfung erfolgreich hinter sich gebracht hat, gelten alle Prüfungen der Insel als offiziell von ihm bestanden, woraufhin er sich zur nächsten Insel aufmachen darf."

Captains
"Jede Prüfung wird von einem Captain abgehalten, der Trainern auf Inselwanderschaft mit Rat und Tat zur Seite steht. Bei den Captains handelt es sich um Trainer, die in der Vergangenheit selbst auf Inselwanderschaft gegangen sind und die einzelnen Prüfungen absolviert haben. Captain Tracy ist ein Profi im Umgang mit Wasser-Pokémon. Sie ist ein echter Familienmensch und hat als verlässliche ältere Schwester ein wachsames Auge auf ihre jüngeren Schwestern. Captain Maho ist auf den Umgang mit Pflanzen-Pokémon spezialisiert. Sie kocht für ihr Leben gern, auch wenn ihre Kochkünste nicht immer den Geschmack der anderen treffen. Captain Chrys, ein Experte in Bezug auf Elektro-Pokémon, ist ein talentierter Tüftler, der schon eine ganze Reihe von Maschinen erfunden hat. Captain Kiawes Fachgebiet sind Feuer-Pokémon. Gemeinsam mit seinen Knogga widmet er sich dem Studium traditioneller Tänze, die seit Generationen in Alola überliefert werden."

Inselkönige und Inselköniginnen
"Jede der vier Inseln Alolas hat einen Inselkönig bzw. eine Inselkönigin. Auf jeder Insel existiert zudem ein ganz besonderes Pokémon, das als 'Schutzpatron' bekannt ist, und dem es obliegt, den Inselkönig bzw. die Inselkönigin zu ernennen. Hala ist der Inselkönig von Mele-Mele, der Insel, auf die der Hauptcharakter gerade erst mit seiner Mutter gezogen ist. Er ist zugleich auch der Großvater von Tali, jenes Jungen, mit dem der Spieler noch so manches Abenteuer bestreiten wird. Halas Fertigkeiten sind in ganz Alola berühmt und er ist es auch, der dem Spieler sein allererstes Pokémon anvertraut, da er große Erwartungen in ihn setzt."

PokéMobil
"Dank PokéMobil können Menschen in der Alola-Region auf bestimmten Pokémon reiten und so an Orte gelangen, die sonst für sie unerreichbar wären. Dies ist ein weiterer fester Bestandteil der Kultur in Alola, durch den das Band zwischen Mensch und Pokémon weiter verstärkt wird. Diese Pokémon schließen sich zwar nicht dem Team des Spielers an, können aber jederzeit gerufen werden, wenn ihre Hilfe benötigt wird."

Passend zu den neuen Z-Attacken, die besonders stark sind und nur einmal pro Kampf eingesetzt werden können, wird die TOMY Group bei allen teilnehmenden Händlern ein Z-Ring-Produkt zum Kauf anbieten. Wenn ein Spieler in Pokémon Sonne oder Pokémon Mond eine Z-Attacke einsetzt, wird der Z-Ring aufleuchten, vibrieren und Geräusche machen, die zum Spiel passen sollen.

Letztes aktuelles Video: Alola-Formen und Z-Attacken


Quelle: The Pokémon Company International

Kommentare

.HeldDerWelt. schrieb am
Jede Prüfung wird von einem Captain abgehalten, der Trainern auf Inselwanderschaft mit Rat und Tat zur Seite steht.

Händchenhalten ist wieder mit von der Partie.
Adrinalin schrieb am
TheLastUn1c0rn hat geschrieben:
Wenn ein Spieler in Pokémon Sonne oder Pokémon Mond eine Z-Attacke einsetzt, wird der Z-Ring aufleuchten, vibrieren und Geräusche machen, die zum Spiel passen

Aha... Im Vergleich zu vielen anderen Neuerungen, die ich erstmal sehr gut finde, scheint mir das... genauso blöd zu sein, wie die Idee, ein Zubehör zu Pokemon GO zu erwerben...

Solange das hier nur ein optisches Gimmick ist, das kein Mensch braucht...kanns zumindest mir Wurscht sein ;)
TheLastUn1c0rn schrieb am
Wenn ein Spieler in Pokémon Sonne oder Pokémon Mond eine Z-Attacke einsetzt, wird der Z-Ring aufleuchten, vibrieren und Geräusche machen, die zum Spiel passen

Aha... Im Vergleich zu vielen anderen Neuerungen, die ich erstmal sehr gut finde, scheint mir das... genauso blöd zu sein, wie die Idee, ein Zubehör zu Pokemon GO zu erwerben...
schrieb am

Facebook

Google+