Pokémon Ultrasonne & Ultramond: Die neuen Formen von Necrozma im Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Taktik-Rollenspiel
Entwickler: GameFreak
Publisher: Nintendo
Release:
17.11.2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Pokémon Ultrasonne & Ultramond: Die neuen Formen von Necrozma im Trailer

Pokémon Ultrasonne & Ultramond (Rollenspiel) von Nintendo
Pokémon Ultrasonne & Ultramond (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Zuge der heutigen Nintendo-Direct-Ausgabe hat The Pokémon Company International die neuen Formen des legendären Pokémon Necrozma in Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond vorgestellt, und zwar Necrozma Abendmähne (Ultrasonne) und Necrozma Morgenschwingen (Ultramond). Auch die exklusive Z-Attacke von Wolwerock ist zu sehen.

"Bei dieser Gelegenheit wurde enthüllt, dass es sich bei den geheimnisvollen Pokémon, die auf der Verpackung von Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond abgebildet sind, in Wahrheit um zwei Formen von Necrozma handelt. Nachdem es sich in Pokémon Ultrasonne des Legendären Pokémon Solgaleo bzw. in Pokémon Ultramond des Legendären Pokémon Lunala bemächtigt hat, nimmt Necrozma die Form Necrozma (Abendmähne) respektive Necrozma (Morgenschwingen) an. Erstere ist imstande, sich Solgaleos einzigartiger Attacke Stahlgestirn zu bedienen, während Letztere in der Lage ist, Lunalas Vorzeigeattacke Schattenstrahl zum Einsatz zu bringen. Zusätzlich zu diesen neuen Formen von Necrozma wurden mit UB Mauerwerk und UB Detonation zudem zwei neue Ultrabestien vorgestellt. Einzelheiten zu diesen geheimnisvollen Wesen werden zu einem späteren Zeitpunkt preisgegeben."

"Das besondere Wuffels, das für Frühkäufer der Spiele als Geschenk erhältlich ist, kann sich zu Wolwerock in der neuen Zwielichtform entwickeln und beherrscht editionsspezifisch unterschiedliche Attacken. In Pokémon Ultrasonne ist es imstande, die Attacke Feuerzahn einzusetzen, während ihm in Pokémon Ultramond indes Donnerzahn zur Verfügung steht. Es ist außerdem mit einem Fokus-Band ausgestattet und beherrscht die Attacke Goldene Zeiten, mit der nach einem Kampf doppelt so viel Preisgeld wie sonst eingeheimst werden kann. Mit Fataler Steinregen wurde zudem eine neue exklusive Z-Attacke vom Typ Gestein für Wolwerock enthüllt, mit der sich diverse Feldeffekte aufheben lassen. Um diese Attacke einsetzen zu können, muss man einem Wolwerock zunächst die Attacke Steinkante beibringen und ihm anschließend den Z-Kristall Wolwerockium Z zum Tragen geben. Diese Z-Attacke kann übrigens von allen drei Formen Wolwerocks, Tag-, Nacht- und Zwielichtform, eingesetzt werden."

Pokémon Ultrasonne und Pokémon Ultramond sollen am 17. November 2017 für 3DS-Systeme erscheinen. Es wird auch eine "Ultra Dual Edition" geben, die beide Versionen umfasst. Wie schon bei den im Vorjahr veröffentlichten Spielen werden neun Sprachen geboten: Deutsch, Japanisch, Spanisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Koreanisch und vereinfachtem sowie traditionellem Chinesisch.

Letztes aktuelles Video: Necrozma und die Z-Attacke von Wolwerock


Quelle: The Pokémon Company International und Nintendo

Kommentare

JesusOfCool schrieb am
wilko1989 hat geschrieben: ?
16.09.2017 21:01
JesusOfCool hat geschrieben: ?
14.09.2017 14:44
wilko1989 hat geschrieben: ?
14.09.2017 11:14
Das sind mir defenitiv zu viele Neuerungen :cry:
mir zu wenig um es mir zu kaufen.
Dann spielen wir das Spiel einfach auf ganz unterschiedliche Weise.
[...]
Hoffe ich konnte meinen Standpunkt damit gut rüber bringen :(
ja. ich spiel nämlich online gar nicht, insofern ist der teil für mich nicht besonders wichtig.
in mond hab ich auch den pokedex voll, also brauch ich eigentlich nichtmal mehr die GTS.
wilko1989 schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben: ?
14.09.2017 14:44
wilko1989 hat geschrieben: ?
14.09.2017 11:14
Das sind mir defenitiv zu viele Neuerungen :cry:
mir zu wenig um es mir zu kaufen.
Dann spielen wir das Spiel einfach auf ganz unterschiedliche Weise.
Für die Story ist es natürlich super, wenn es schön viele Neuerungen gibt.
Aber für den ganzen Onlinekram NACH dem Spiel finde ich es besser, wenn es so gleich wie möglich wie die Vorgänger ist. Damit man eben ohne Abstriche den Multiplayer innerhalb einer kompletten Generation benutzen kann.
Ganz neue Attacken und Pokémon bedeuten aber, dass die ursprünglichen Sonne und Mond Spiele für den Multiplayer deutlich schlechter geeignet sind als Ultrasonne und Ultramond.
Bis zur 5. Generation hat man sich auch echt gut daran gehalten den Multiplayer innerhalb einer Generation so gleich wie möglich zu machen. Die einzigen Neuerungen waren meist neue Formen von irgendwelchen legendären Pokémon, die man online ohnehin nicht einsetzen würde (Giratina, Kyurem usw.)
Aber seit ORAS erhalten auch völlig normale Pokémon neue Mega Entwicklungen oder eben jetzt neue Z-Attacken.
Und das finde ich halt echt scheiße :(
Miieep schrieb am
Werden wohl die ersten Pokemonspiele, die ich auslasse.
Fand SuMo anfangs echt gut, die Grafik ist toll und das Setting ist erfrischend, auch die Frisuren und Klamotten gefallen mir. Aber nach der zweiten Insel wurde es dermaßen langweilig ... Die Insel-"Prüfungen" sind gähnend langweilig und total vorhersehbar. Nintendo hat es geschafft, die Story in Pokemon nocht eintöniger, klischeehafter und berechenbarer als je zuvor zu machen - Glückwunsch. Die Z-Attacken sehen bescheuert aus und die Ultrabestien sind fürchterlich hässlich.
Ich hoffe einfach, dass sie ein Remake der fünften Generation entwickeln, da können sie wenigstens nicht viel falsch machen.
JesusOfCool schrieb am
wilko1989 hat geschrieben: ?
14.09.2017 11:14
Das sind mir defenitiv zu viele Neuerungen :cry:
mir zu wenig um es mir zu kaufen.
Marobod schrieb am
Uff ich habe schon die Lust bei Silber verloren, zu viele Pokemon , fuer Sammler super.
Und die namen, Ultrasonne Ultramond, irgendwann Gigasonne und Gigamond
schrieb am

Facebook

Google+