gamescom 2018: Das Partnerland ist Spanien - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Spanien ist das Partnerland der gamescom 2018

gamescom 2018 (Messen) von Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche
gamescom 2018 (Messen) von Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche - Bildquelle: Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche
Spanien ist das Partnerland der gamescom 2018 (21. bis 25. August 2018). Im vergangenen Jahr war es Kanada. Mit Spanien als offizielles Partnerland setzen der Veranstalter Koelnmesse und der Träger game - Verband der deutschen Games-Branche auf den viertgrößten Gaming-Markt in Europa - hinter Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Erstmals in der zehnjährigen Geschichte der gamescom präsentiert sich das Partnerland sowohl in der business als auch der entertainment area.

"In der Halle 4.1 stehen dem Partnerland über 100 Quadratmeter zur Verfügung. Erstmals in der zehnjährigen Geschichte der gamescom wird ein Partnerland aber nicht nur in der business area ausstellen, sondern zusätzlich eine Fläche in der entertainment area belegen. Auch Spielefans aus aller Welt haben damit die Möglichkeit, die spanische Gaming-Szene und Gastfreundschaft live zu erleben und sind herzlich willkommen, das Partnerland in der Halle 10.1 zu besuchen. Insgesamt werden 16 Unternehmen auf den Gruppenständen des Partnerlands vertreten sein, darunter Altered Matter, Badland Games Publishing, Blade, Estudio Ábrego, Gammera Nest, Gato Salvaje Studio, Herobeat Studios, Localsoft, Plastic SCM, Playcom, PlayGiga, Playstark Games, Raiser Games, Sila Games, Stage Clear Studios und Therion Games. Auf den Gemeinschaftsständen dürfen die Besucher verschiedene Aktionen erwarten: Von Talks über Workshops von und mit hochkarätigen spanischen Gaming-Experten bis hin zu Aktionen und Sessions speziell für spanische Studios. Zudem präsentiert Spanien auf der gamescom 2018 den 'Games from Spain'-Guide, der zahlreiche Informationen rund um den Gaming-Markt in Spanien sowie eine Übersicht spanischer Unternehmen aus der Games-Branche bietet. Details zum Programm werden im Rahmen der Pressekonferenz des Partnerlands am ersten Messetag (21. August, Ort und Zeit folgen) bekanntgegeben", schreiben die Veranstalter.

"Mit Spanien konnten wir nicht nur ein Partnerland für die gamescom in diesem Jahr gewinnen, das zu den größten Games-Märkten in Europa zählt, sondern auch ein Land mit einer lebendigen und kreativen Entwickler-Szene und Games-Kultur. Wie überall in Europa und zum Glück auch in Deutschland, setzt sich die spanische Regierung derzeit für mehr Unterstützung der lokalen Games-Branche ein. Auch hier passen Spanien und die gamescom in diesem Jahr besonders gut zusammen", sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game, dem Träger der gamescom.

"Wir freuen uns, dass wir Spanien als Partnerland für die gamescom 2018 gewinnen konnten und damit einen der führenden Gaming-Märkte in Europa einem internationalen Publikum präsentieren können. Spanien als Partnerland unterstreicht die gamescom in ihrer Funktion als Nummer eins Plattform der Games-Branche in Europa. Durch die starke Präsenz von Spanien auf der gamescom und mit ICEX als Partner sind wir davon überzeugt, Synergien zu schaffen und weitere Potentiale auf Aussteller- und Besucherseite zu generieren", erklärt Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse GmbH.

"ICEX unterstützt die spanische Videospiele-Branche bereits seit vielen Jahren, denn wir haben volles Vertrauen in das Talent und das Potenzial in unseren Unternehmen. Als Partnerland der gamescom haben wir nun eine besonders gute Gelegenheit, die außergewöhnliche Qualität der Spiele zu präsentieren, die spanische Unternehmen in den letzten Monaten produziert haben oder demnächst auf den Markt bringen werden. Die gamescom verschafft unseren Unternehmen die nötige Sichtbarkeit dafür und damit die Möglichkeit, international an Profil zu gewinnen", sagt Jorge Alvar, Direktor für Infrastruktur, Gesundheit und ICT bei ICEX Spain Trade and Investment.

"Bereits seit 2011 unterstützt ICEX erfolgreich den Auftritt spanischer Unternehmen auf der gamescom. Die Aufgabe von ICEX ist es, das Wachstum spanischer Unternehmen im Ausland zu fördern. Unter der Marke Games from Spain betreut die Institution in Zusammenarbeit mit dem AEVI, dem spanischen Videospiele-Verband die Teilnahme spanischer Entwickler, Publisher und Dienstleister an der gamescom 2018. Auch der DEV, der spanische Verband für die Entwicklung und Veröffentlichung von Spiele- und Unterhaltungssoftware, unterstützt die Initiative."

Über die spanische Games-Branche: "Die spanische Videospiele-Branche ist ein junger und innovativer Sektor mit einer globalen Vision und hohem Wachstumspotenzial. Mehr als 5.000 Programmierer, Künstler, Spieleautoren und Unternehmer sind hier in 450 Unternehmen und 130 neuen Studios tätig. 2016 erzielte die Branche einen Umsatz von 617 Millionen Euro – dies entspricht einem Zuwachs von 21 Prozent gegenüber 2015. Für die nächsten Jahre wird ein jährliches Wachstum der Branche um 23,6 Prozent und damit das Erreichen eines Umsatzes von 1,44 Milliarden Euro im Jahr 2020 prognostiziert (Quelle ICEX)."

Quelle: Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am