gamescom 2018: Programm der "Konferenz für die Potenziale von Computer- und Videospielen" veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

gamescom congress 2018 - Programm der "Konferenz für die Potenziale von Computer- und Videospielen" veröffentlicht

gamescom 2018 (Messen) von Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche
gamescom 2018 (Messen) von Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche - Bildquelle: Koelnmesse GmbH und game - Verband der deutschen Games-Branche
Die Koelnmesse hat das Programm des gamescom congress 2018 veröffentlicht, bei dem es einmal mehr darum geht, welche Rolle Computer- und Videospiele in unserer Gesellschaft und in der Wirtschaft einnehmen bzw. einnehmen können. Der vollständige Ablauf der am 22. August stattfindenden Kongresses ist auf der offiziellen Webseite einsehbar.

Die Veranstaltungen beschäftigen sich etwa damit, wie nützlich Videospiele bei der Verarbeitung historischer Ereignisse sein können, wie sie das Lernen in der Schule ergänzen können und welche Freiheiten sich ein Medium erlauben darf, ohne Persönlichkeits- oder Grundrechte zu beeinträchtigen.

Eröffnet wird der gamescom congress von der "Debatt(l)e Royale", im Rahmen der Politiker wie Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Lars Klingbeil (SPD), Nicola Beer (FDP), Jörg Schindler (Die Linke) und Michael Kellner (Bündnis 90/Die Grünen) über Fragen der deutschen Spiele-Politik, darunter die bundesweite Förderung, die Bedeutung von eSports und weitere digitalpolitische Themen diskutieren. Mehr dazu in unserer ausführlichen News.

Der Ticket-Shop ist auf www.gamescom-congress.de erreichbar. Karten sind an der Tageskasse für 85,00 Euro erhältlich - bis einschließlich 21. August 2018 werden sie im Vorverkauf für 75,00 Euro angeboten. Tickets für Studenten und Pädagogen kosten 35,00 Euro. Die Kongresstickets können gegen Aufpreis zudem  mit Eintrittskarten für die gamescom kombiniert werden. Auch 2018 ist die Konferenz dabei als Fortbildungsmaßnahme für Lehrer und Pädagogen anerkannt; Teilnehmer können sich auf Wunsch eine entsprechende Bescheinigung ausstellen lassen.

Quelle: Pressemitteilung Koelnmesse

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am