Der Herr der Ringe: Gollum: Daedalic kündigt Action-Adventure mit frischer Geschichte an - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler:
Publisher: Daedalic
Release:
2021
2021
2021
2021
2021
2021
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Der Herr der Ringe - Gollum: Daedalic kündigt Action-Adventure mit frischer Geschichte an

Der Herr der Ringe: Gollum (Action) von Daedalic
Der Herr der Ringe: Gollum (Action) von Daedalic - Bildquelle: Daedalic
Daedalic hat sich die Herr-der-Ringe-Lizenz gesichert, um eine frische Story um eine spielerisch eher selten beleuchtete Figur zu stricken: Bei Der Herr der Ringe: Gollum handelt es sich laut dem Publisher um ein Action-Adventure, das zwar dem Kanon treu bleiben, aber trotzdem eine eigene Geschichte erzählen soll. Die Veröffentlichung ist weltweit im Jahr 2021 geplant, auf dem PC und "den zu dieser Zeit relevanten Konsolen".

Der in der Unreal Engine entwickelte Titel könnte außerdem zum Auftakt weiterer Spiele in Tolkiens Fantasy-Universum werden, so das Hamburger Unternehmen, welches das Spiel in seinen eigenen Studios entwickelt:

"Der Herr der Ringe - Gollum ist das erste Spiel, das aus der neuen Gemeinschaft zwischen Daedalic Entertainment und Middle-earth Enterprises entsteht. Basierend auf der Lizenzvereinbarung für Der Herr der Ringe hat Daedalic die Möglichkeit, mehrere Titel zu veröffentlichen.

Das neue Spiel bleibt der Vision treu, die J.R.R. Tolkien in Der Herr der Ringe erschaffen hat und beleuchtet gleichzeitig neue Ereignisse und Details rund um Gollums Reise. Der Herr der Ringe – Gollum entsteht mithilfe der Unreal Engine und wird in zahlreiche Sprachen übersetzt, damit Fans auf der ganzen Welt in den Genuss des Action-Adventures kommen."

'Wir freuen uns ungemein, unsere Kooperation mit dem mehrfach ausgezeichneten Team von Daedalic Entertainment bekannt zu geben, um ein innovatives Spiel für anspruchsvolle Fans zu entwickeln, das die Geschichte von Der Herr der Ringe in den Vordergrund stellt. Mit ihrem Fokus auf Charaktere und Geschichten sowie den aufwendigen und stimmungsvollen Artworks, hat es sich Daedalic zur Aufgabe gemacht, Spiele für Leser zu entwickeln, die zu Gamern werden', kommentiert Fredrica Drotos, Brand Officer bei Middle-earth Enterprises. 'Wir erwarten die Veröffentlichung des erzählerisch starken Adventures von Daedalic mit Spannung. Diese Kombination passt hervorragend zur komplexen, facettenreichen Welt von Mittelerde, ins Leben gerufen von J.R.R. Tolkien.'

'Der Herr der Ringe ist eine der epischsten und bekanntesten Geschichten aller Zeiten. Es ist uns eine Ehre, an einem eigenen Beitrag zu arbeiten, der in diesem Universum spielt“, so Carsten Fichtelmann, CEO und Gründer von Daedalic Entertainment. „In Gollum lassen wir den Spieler in die Rolle einer der ikonischsten Figuren Mittelerdes schlüpfen. Wir erzählen Gollums Geschichte aus einer Perspektive, die es in keinem Medium des Storytellings je zu sehen gab. Dabei bleiben wir der legendären Buchvorlage von J.R.R. Tolkien immer treu.'

'In Zeiten digitalen Strukturwandels und neu aufkommender Geschäftsmodelle freuen wir uns, eine große Spieleproduktion zu realisieren, basierend auf einem Stoff, der seine Frische und Relevanz seit über 60 Jahren nicht verloren hat. Zeugnis davon sind andere, aktuell geplante Medienproduktionen basierend auf dem Werk von J.R.R. Tolkien.'"
Quelle: Daedalic Entertainment

Kommentare

Flojoe schrieb am
Zitat: "Wir erzählen Gollums Geschichte aus einer Perspektive, die es in keinem Medium des Storytellings je zu sehen gab."
Was meinen die damit? So allgemein noch nie dagewesen oder im Tolkien-Medien Universum. :?: :?: :?:
JunkieXXL schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
27.03.2019 13:33
Der_Pazifist hat geschrieben: ?
27.03.2019 09:35
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
25.03.2019 19:54
Aber bitte nicht die Hollywood version nehmen. Gerne eine eigene interpretation der figur. Mal was neues schaffen.
Peter Jackson hat Gollum/Smeagol wirklich gut eingefangen. Was ist daran falsch? Oder ist das eine Standard Phrase gewesen?
Nein nein, habe mich nur Satt gesehen und würde auch gerne mal eine neue Interpretation der Figur sehen.
Ist halt die Frage, wie man einen schizophrenen Zigeuner denn noch interpretieren kann? :)
Der_Pazifist schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
27.03.2019 13:33
Der_Pazifist hat geschrieben: ?
27.03.2019 09:35
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
25.03.2019 19:54
Aber bitte nicht die Hollywood version nehmen. Gerne eine eigene interpretation der figur. Mal was neues schaffen.
Peter Jackson hat Gollum/Smeagol wirklich gut eingefangen. Was ist daran falsch? Oder ist das eine Standard Phrase gewesen?
Nein nein, habe mich nur Satt gesehen und würde auch gerne mal eine neue Interpretation der Figur sehen.
Ok, dann habe ich es falsch gedeutet.
Ryo Hazuki schrieb am
Der_Pazifist hat geschrieben: ?
27.03.2019 09:35
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
25.03.2019 19:54
Aber bitte nicht die Hollywood version nehmen. Gerne eine eigene interpretation der figur. Mal was neues schaffen.
Peter Jackson hat Gollum/Smeagol wirklich gut eingefangen. Was ist daran falsch? Oder ist das eine Standard Phrase gewesen?
Nein nein, habe mich nur Satt gesehen und würde auch gerne mal eine neue Interpretation der Figur sehen.
Der_Pazifist schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben: ?
25.03.2019 19:54
Aber bitte nicht die Hollywood version nehmen. Gerne eine eigene interpretation der figur. Mal was neues schaffen.
Peter Jackson hat Gollum/Smeagol wirklich gut eingefangen. Was ist daran falsch? Oder ist das eine Standard Phrase gewesen?
Ich bin sehr gespannt was daedalic entwickelt, denn Geschichten konnten sie bisher gut erzählen.
Da ich mich früher sehr viel mit diesem charakter beschäftigt habe, bin ich tatsächlich etwas "satt".
Die einzige Frage die sich mir noch stellt ist die Entwicklung nach Erst-Kontakt mit dem Ring.
Da ja Smeagol von einem Hobbit ähnlichem (Fluss)-Volk stammt, sollte man davon ausgehen können das er dem Ring ähnlich wie ein Hobbit standhalten könne. Doch der Ring hat ihn im ähnlichen Tempo verschlungen, wie es bei Menschen der Fall ist...
Vielleicht ist ja bei Erfolg auch ein Charakter aus einem anderen Zeitalter möglich.
schrieb am