Microsoft: Gerüchte: Zukunftsplan, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation - 4Players.de

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Microsoft
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Microsoft-Gerüchte: E3-Planung, Spiele-Aufgebot, Ankündigungen, Studio-Übernahmen und Next-Gen-Präsentation

Microsoft (Unternehmen) von Microsoft
Microsoft (Unternehmen) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft wird auf der E3 2019 am Sonntag, den 9. Juni ab 22.00 Uhr die Zukunftspläne für Xbox, PC, Project xCloud und Co. enthüllen. Ein vermeintlicher Insider (inkl. Beweisfotos seiner Kontakte) hat bei NeoGAF nun den Plan für die Veranstaltung vorweggenommen und verraten, welche konkreten Pläne das Unternehmen für die nächsten eineinhalb Jahre haben soll. Diese Informationen sind allerdings unbestätigt und sollten trotz detailreicher Angaben sowie mitgelieferter Glaubwürdigkeitseinschätzung mit Vorsicht genossen werden. Wer sich von der Pressekonferenz überraschen lassen möchte, sollte trotzdem besser nicht weiterlesen.

Folgende Informationen bezeichnet der Insider als ziemlich sicher. Beim "Xbox E3 2019 Briefing" wird es Details über Halo Infinite geben - inkl. Trailer. Es soll Weihnachten 2020 für die aktuelle und die nächste Konsolen-Generation erscheinen. Von Gears 5 (Gears of War 5) werden Spielszenen (Demo Walkthrough und Multiplayer) gezeigt. Der 10. September 2019 wurde als Releasetermin für PC und Xbox One bestätigt. Gears Tactics sowie Ori and the Will of the Wisps werden in Kurzform zu sehen sein und beide in diesem Jahr erscheinen. Es werden neue Spielszenen aus The Outer Worlds gezeigt. Auch das Releasedatum das Sci-Fi-Rollenspiels wird genannt. Für Cyberpunk 2077 sind ein "Fortschrittsupdate", ein Gameplay-Trailer und die Nennung des Release-Zeitfensters vorgesehen. Aus Age of Empires 4 sollen Spielszenen gezeigt werden. Das Echtzeit-Strategiespiel von Relic Entertainment soll 2020 veröffentlicht werden. Neben Neuigkeiten zu Sea of Thieves wird Battletoads ein Thema sein. Letzteres soll ebenfalls in diesem Jahr erhältlich sein.

Das neue Spiel von Ninja's Theory (Hellblade) wird Bleeding Edge heißen. Es wird in einem Sci-Fi-Universum angesiedelt sein und 2020 als Cross-Generation-Titel erscheinen. Der Insider hat zwei unterschiedliche Berichte über das Spiel gehört. Einerseits könnte Bleeding Edge ein kooperativer "Horde-Shooter" mit Aliens auf unterschiedlichen Planeten und intensiven Bosskämpfen sein; andererseits ist von einem Arena-Multiplayer-Titel mit PvP-Fokus die Rede. Nichts Genaues weiß man nicht.

Das bei Playground Games (Forza Horizon) seit Ende 2017 in Entwicklung befindliche Open-World-Rollenspiel soll tatsächlich ein neues Fable-Spiel sein (wir berichteten). Es wird als Neuanfang der Reihe beschrieben - und es ist unklar, ob es Fable 4 heißen wird oder nicht. Es wird ausschließlich als "Next-Generation-Titel" gehandelt und soll nicht vor 2021 erscheinen. Ein Teaser-Trailer ist geplant. Außerdem werden viele weitere Third-Party-Spiele auf dem Microsoft-Event vorgestellt, weil Sony in diesem Jahr keine Pressekonferenz veranstaltet.

Der Streaming-Dienst Project xCloud soll eine prominente Rolle auf der E3-Veranstaltung spielen. Neben allgemeinen Informationen sollen öffentliche Testdaten und Veröffentlichungszeiträume (Rollouts) genannt werden.

Die Ankündigung der nächsten Konsolen-Generation (Xbox Lockhart und Xbox Anaconda) soll ähnlich wie bei der Xbox One X (Project Scorpio) ablaufen. Die Konsole wird nicht "physisch" präsentiert, stattdessen wird man die technischen Spezifikationen veröffentlichen (TFLOPS, CPU, RAM, Bandbreite, SSD, Raytracing). Da die nächste Konsolen-Generation erst in eineinhalb Jahren erscheinen wird, soll die vollständige Präsentation der Konsolen später stattfinden.

Die nächsten Informationen stuft der Insider als nicht "so sicher wie die vorherigen Infos" ein. Hierzu gehören die Ankündigungen eines neues MechAssault-Spiels, die Enthüllung von Forza Motorsport 8 für die nächste Konsolen-Generation und das nächste große Projekt von Capcom (eher ein Remake von Resident Evil 3 als Resident Evil 8; vielleicht aber auch Teaser für Dead Rising oder Dino Crisis). Eher geringe Chance werden für das Next-Gen-Projekt von Rare und für den Reboot von Perfect Dark gesehen.

Microsoft möchte weiter Entwickler-Studios übernehmen, heißt es weiter. Als mögliche Übernahmekandidaten gelten IO Interactive (Hitman), Relic Entertainment (Age of Empires 4; Sega blockiert noch) und Asobo (A Plague Tale: Innocence). Übernahmen von CD Projekt Red und Creative Assembly seien nicht geplant. Ferner werden Übernahmespekulationen über Bluepoint (Shadow of the Colossus Remaster), Platinum Games und 4A Games (Metro-Reihe) erwähnt.

Kommentare

yopparai schrieb am
Oh, ok. Das war mir entgangen. Dann nehm ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
CryTharsis schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
21.05.2019 09:17
Sorry, gerade per Handy unterwegs und mein nicht vorhandenes Datenvolumen verbietet mir jedes Video ^^
Das Video zeigt den Sekiro-Trailer, mit dem das Spiel auf Microsofts PK vorgestellt wurde.
Dark Souls 3 wurde ebenfalls auf einer Microsoft-PK vorgestellt. ;)
Ich halte es also für sehr wahrscheinlich, dass das From-Spiel auf Microsofts PK angekündigt wird und dann trotzdem simultan auf der nächsten Xbox, Playstation 5 und dem PC erscheint.
flo-rida86 schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
20.05.2019 21:25
Dass es an beiden Seiten lag ging ich persönlich eh immer von aus.
Man hat sich ja in der Presse sehr zurückgehalten.
Das Platinum nicht immer ein leichter Partner ist hört man von paar Seiten. Die nehmen wohl auch etwas zu viele Projekte gleichzeitig an.
Cygames hat sich doch bei Grandblue Fantasy auch von Platinum getrennt.
das stimmt.
die news hab ich vorallem hier gepostet da es ja gerne hier damals so getarn wurde als wäre MS so eine drecks Firma und die studios haben kein bock auf die und blabla.
es ist halt auch nervig das solche korrekturen gerade wenn sie wenigstens bei sowas etwas licht bringen wieder mal keine news wert ist bei 4p.
korrigiert mich falls es diese news gab aber es ist schon immer mehr mal auffällig das man solche sachen eher bei z.b. eurogamer erfährt.
yopparai schrieb am
Sorry, gerade per Handy unterwegs und mein nicht vorhandenes Datenvolumen verbietet mir jedes Video ^^
Aber auch so möchte ich noch ergänzen, dass ich hier natürlich auch nur mein Bauchgefühl preisgebe. Das, gerade was MS angeht, sehr gut sehr falsch sein kann.
Ich würde mich btw. auch sehr drüber freuen, wenn sie es mal hinbekämen einen Coup dieser Größe zu landen. Ich denke für den Markt wäre das letztendlich sehr positiv. Es geht mir also nicht darum sie kleinzureden.
schrieb am