Crash Team Racing Nitro-Fueled: Startschuss auf PlayStation 4, Switch und Xbox One - 4Players.de

 
Arcade-Racer
Publisher: Activision
Release:
1999
21.06.2019
21.06.2019
21.06.2019
21.06.2019
21.06.2019
Alias: Crash Team Racing
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Test: Crash Team Racing Nitro-Fueled
82
Test: Crash Team Racing Nitro-Fueled
77
Keine Wertung vorhanden
Test: Crash Team Racing Nitro-Fueled
82
Jetzt kaufen
ab 34,80€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crash Team Racing Nitro-Fueled: Startschuss auf PlayStation 4, Switch und Xbox One

Crash Team Racing Nitro-Fueled (Rennspiel) von Activision
Crash Team Racing Nitro-Fueled (Rennspiel) von Activision - Bildquelle: Activision
Crash Team Racing Nitro-Fueled ist auf PlayStation 4, Switch und Xbox One veröffentlicht worden. Das Rennspiel ist ebenfalls als Nitros Oxide Edition (Digital Deluxe) erhältlich.

Am 3. Juli wird die erste Grand-Prix-Saison starten - mit kostenlosen Inhalten zum Herunterladen für alle Käufer. Eine Saison umfasst eine neue Strecke sowie Charaktere, Karts und andere Anpassungsobjekte mit thematischen Schwerpunkten, die man bei bestehender Internetverbindung verdienen kann.

Crash Team Racing Nitro-Fueled von Beenox und Activision ist ein Remaster des Originalspiels Crash Team Racing. Es wurde von Grund auf neu programmiert: Charaktere, Karts, Strecken und Arenen sind auf das grafische Niveau moderner Konsolen gebracht worden. Unser Test befindet sich in Arbeit.

Letztes aktuelles Video: Grand Prix Introduction


In der Pressemitteilung heißt es: "Im Spiel sind die Einsätze hoch und die Rivalen auf Zack, während Spieler als eine Reihe von Charakteren aus der Crash Bandicoot-Reihe, darunter Crash, Coco, Dr. Neo Cortex und andere, gegen den selbstherrlichen Nitros Oxide Rennen fahren, um unseren Planeten vor der Vernichtung zu retten. Fans können im Spiel die Gesichtsausdrücke und Possen von Crash und seinen Freunden in umwerfendem Ultra Haar-D bestaunen, wenn sie sich gegenseitig mit Powerups attackieren und auf allen Strecken aus dem Original-CTR-Spiel sowie überarbeiteten Strecken und Karts aus Crash Nitro Kart um die engen Kurven düsen. Außerdem gibt es in diesem legendären Kart-Rennspiel passend zu seinem 20. Jubiläum zum ersten Mal Online-Rennen gegen andere Spieler. (...) Auch die Rennfahrer lassen sich in Crash Team Racing Nitro-Fueled mit irren Charakter-Skins anpassen, wodurch Spieler die Persönlichkeiten ihrer Figuren auf cool-verrückte Weise zum Ausdruck bringen können. Für bestimmte Skins gibt es zusätzlich neue einzigartige Podest-Animationen, mit denen Siegesfeiern noch mehr Spaß machen. Die Spieler können ausgewählte Anpassungsobjekte verdienen, indem sie den Abenteuer-Modus durchspielen und im Spiel Wumpa-Münzen sammeln, mit denen sie ihre Karts und Charaktere im Boxenstopp aufmotzen können, wenn sie mit dem Internet verbunden sind. Es gibt auch wieder Charakter-Werte und Klassen für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten, so wie früher."

"Das Warten hat ein Ende - wir können es kaum erwarten, dass Crash Team Racing Nitro-Fueled endlich an den Start geht", so Thomas Wilson, Co-Studio Head bei Beenox. "Bei der Entwicklung dieses Spiels haben wir besonderen Wert auf die Details gelegt, um den Fans des ursprünglichen Crash Team Racing-Spiels, das vor 20 Jahren erschien, ein nostalgisches und den neuen Fans ein modernes Kart-Rennspiel-Erlebnis zu bieten. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht, den Original-CTR-Spielen treu zu bleiben, gleichzeitig Inhalte hinzuzufügen und eine lebende, atmende Welt zu erschaffen, die auf den Plattformen der ersten Generation einfach nicht möglich gewesen wäre!"

"Wenn es darum geht, diese geliebte Marke im Activision-Spiele-Portfolio zu remastern, sind Qualität, Authentizität und Community die wichtigsten Säulen, die unser Handeln bestimmen", sagt Michelle Fonseca, VP of Product Management and Marketing bei Activision.

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer

Quelle: Activision Publishing
Crash Team Racing Nitro-Fueled
ab 34,80€ bei

Kommentare

Bachstail schrieb am
Ich habe das Original nie gespielt, habe mir nun aber ein Video meines Lieblingsstreamers angeschaut und ich muss sagen, dass es sehr spaßig wirkt, das sieht nach einem guten Titel aus, welchen man von Zeit zu Zeit immer mal wieder anwerfen kann.
Und das Spiel scheint einiges an Content zu besitzen (Fahrzeuge, Kostüme und Farben zum Freischalten/Kaufen usw.), da scheinen die 40 Euro ein guter Preis zu sein aber das ist natürlich subjektiv.
Scorplian190 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
25.06.2019 12:17
Ich sagte langweilig. Ich sagte nicht schlecht. Dafür sind sie optisch zu hübsch.
Wobei auch das Geschmacksache ist.
Ich finde eckige Kurven weitaus spaßiger als Loopings ^^'
Todesglubsch schrieb am
Sarkasmus hat geschrieben: ?
24.06.2019 21:11
Wenn man die Level verändern würde, wär es ja kein Remake/Remstared mehr sondern etwas neues und ich denke die Entwickler wollte doch ehr auf die sichere Bank setzten und die ganzen Fans des PS1 Spiel abgreifen.
Und wenn man das Spiel auf einer Diskette ausliefern würde, könnte es die PS4 nicht mehr lesen.
Nein, ernsthaft, wo hab ich zu ner Streckenänderung aufgerufen? Ich sag nur, dass die Strecken langweilig sind, altersbedingt. Ebenso wie die Level in Spyro oder Crash 1 keine großen Meisterwerke in Sachen Leveldesign sind.
Scorplian190 hat geschrieben: ?
25.06.2019 00:17
Die beste Idee wäre wohl das aktuelle Schwer auf Experte umzubenennen, das aktuelle Mittel auf Schwer und dann zwischen Leicht und (dem aktuellen) Mittel einen neuen mittleren Schwierigkeitsgrad zu packen :)
Ja, das wird am meisten "gefordert". Der Sprung zwischen leicht und mittel ist zu hoch. Bei Leicht kannste nicht verlieren - und auf Mittel musste plötzlich alle Kniffe können, sofern du als Crash oder Cortex spielst. Das ist kein gutes Schwierigkeitsgraddesign.
Die Spieler des Originals werden kein Problem haben, aber ich bezweifel, dass diese den Großteil der Käuferschaft ausmachen. Viele werden denken, hier ne gute Alternative für Mario Kart und Co zu erhalten - und so nen Funracer sind die ersten Level einfach zu streng.
Bzw. gilt ja auch für die Arcade-Level.
Aber man kann nicht allgemein sagen, die Strecken hier wären schlecht.
Ich sagte langweilig. Ich sagte nicht schlecht. Dafür sind sie optisch zu hübsch.
Leon-x schrieb am
DF Video zur Technik ist online:
Scorplian190 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
24.06.2019 19:57
.... Bzw. auf schwer scheint die KI auch noch mächtig zu betrügen, kA ob's stimmt oder nicht.
Nope, das ist falsch. Die nutzen lediglich die Profi-Techniken, mehr nicht.
Wenn ich den Boost-Flow in einer Strecke normal halten kann, hab ich selbst auf schwer teils einen Vorsprung von ner 1/3 Runde.
Ich bin auch total begeistert über den schweren Schwierigkeitsgrad. Da muss man einfach mal mehr an Perfektion ranspielen. Dabei kann ich aber durchaus das Gemecker nachvollziehen, denn speziell heute ist es echt ungewöhnlich auf Mittel sich anstrengen zu müssen.
Die beste Idee wäre wohl das aktuelle Schwer auf Experte umzubenennen, das aktuelle Mittel auf Schwer und dann zwischen Leicht und (dem aktuellen) Mittel einen neuen mittleren Schwierigkeitsgrad zu packen :)
Todesglubsch hat geschrieben: ?
24.06.2019 19:44
Ach Gottchen wie hier manche reagieren, weil ich was pöses über ihr Spiel gesagt habe. Strecken können technisch raffiniert - aber trotzdem strunzlangweilig sein. Und bei CTR trifft das auf die meisten zu. Gegen Ende kommen zwar ein paar Kniffe rein, aber das haut heute keinen mehr vom Hocker. Die meisten sind halt einfaches Im-Kreis-Fahren, ab und zu rollt was über die Strecke und fertig. Keine Loopings, keine Kreuzungen, keinerlei Gimmicks.
08/15 halt, für die heutige Zeit jedenfalls.
Grundsätzlich will ich nichts gegen sagen, wenn einem die Strecken nicht gefallen. Ist halt jedem seins.
Aber man kann nicht allgemein sagen, die Strecken hier wären schlecht.
Sie sind sehr unterschiedlich und nutzen dabei komplett das Gameplay aus (z.B. viele Bodenwellen um den Sprungboost ordentlich auszunutzen). Man sieht halt einfach, dass sich hier Mühe gemacht wurde (genau wie bei Mario Kart).
Bei (aus meiner Sicht) schlechtem Streckendesign, denke ich z.B. an die Strecken aus All-Star Fruit Racing. Kaum Variation, alles schlauchig aufgebaut, alles fühlt sich rein nach Achterbahn an und mehr nicht.
Mario Kart hat für mich übrigens...
schrieb am