Last Oasis: Survival-MMO mit Holz-Walkern und PvP-Fokus im Early Access

 
Last Oasis
Entwickler:
Publisher: Donkey Crew
Release:
kein Termin
Early Access:
26.03.2020
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Last Oasis: Survival-MMO mit Holz-Walkern und PvP-Fokus im Early Access

Last Oasis (Rollenspiel) von Donkey Crew
Last Oasis (Rollenspiel) von Donkey Crew - Bildquelle: Donkey Crew
Last Oasis, das nomadische Survival-MMO von Donkey Crew, ist heute in den Early Access auf Steam gestartet. Das Spiel soll ein bis zwei Jahre im Early Access bleiben - je nach Feedback der Spieler. Der Preis beträgt 24,99 Euro. Mit den zukünftigen Updates sollen neue Biome, Klimazonen und Ressourcen hinzukommen. Auch der Technologiebaum soll mit neuen Waffen, Rüstungen und Werkzeugen ergänzt werden.

Szenario: "Tausende Jahre in der Zukunft angesetzt, versetzt Last Oasis Spieler in die Rolle unwilliger Nomaden, die gezwungen sind, Oasen zu erkunden, während sie durch eine gefährliche und rückschrittliche Erde wandern. Vor langer Zeit hat ein kataklystisches Ereignis den Mond zerstört und die Rotation der Erde aufgehalten, wodurch sie in zwei extreme Umwelten gestürzt wurde. Ein bewohnbarer Landstreifen blieb übrig und ist zwischen Wüsten- und Eislandschaft gefangen. Nomaden müssen den gnadenlosen Planeten auf Walkern beschreiten: hölzerne, vom Wind angetriebene Maschinen und mobile Basen, die für Reisen, Transportation, Ernten und Gefechte angepasst werden können."

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

In der weitläufigen, offenen Spielwelt von Last Oasis sollen Spieler-gegen-Spieler-Gefechte im Vordergrund stehen, obgleich es auch reichlich Monster zu besiegen gibt. Clans können in der Online-Welt, die in große (sechseckige) Bereiche aufgeteilt ist, Oasen besetzen. Oasen produzieren Ressourcen und die Clan-Mitstreiter werden mit einem Anteil belohnt, sofern die Oase über längere Zeit gehalten wird. Die Größe der Spielwelt soll sich dynamisch an der Spielerzahl orientieren. Sind mehr Spieler online, wird es mehr Oasen geben usw.

Kämpfe mit anderen Spielern oder computergesteuerten Kreaturen sind auf Nahkampf ausgerichtet und erfordern eine aktive Nutzung der Fähigkeiten bzw. aktives Ausweichen oder Blocken, was aber noch ziemlich unfertig und ungelenk wirkt. PvE-Kämpfe, z.B. gegen Primaten, winken mit Belohnungen in Form von Ressourcen.



Ein wichtiges Spielelement ist die Fortbewegung mit den Walkern ("mobile Basen"), die aber erst einmal gebaut werden müssen. Stellenweise sind sie so groß sind, dass sie von mehreren Personen bedient werden müssen - außerdem muss genug Wasser als Ressource vorhanden sein, sonst können die Ausflüge in die Wüste schnell enden. Auf diesen Walkern kann ebenfalls gekämpft werden. Entweder gegen andere Clan-Walker oder gegen computergesteuerte Monster, die in der Wüste herumlungern. Da diese Gegner über sehr viele Lebenspunkte verfügen, kann ein Kampf längere Zeit dauern und der Walker-Crew schwer zu setzen, auch in diesem Bereich hinterließ die präsentierte Beta-Version noch einen ziemlich unfertigen Eindruck; selbst für ein Early-Access-Spiel. Alle Spieler verfügen übrigens über einen Enterhaken, um schnell wieder auf die Walker heraufzukommen.

PvP-Kämpfe finden auch zwischen Walkern und ihren Crews statt.
PvP-Kämpfe finden auch zwischen Walkern und ihren Crews statt.

Clans können anderen Clans den Krieg erklären oder größere Allianzen schmieden. Die Entwickler meinten, dass EVE Online in diesem Zusammenhang ihr Vorbild wäre. Die Ingame-Wirtschaft rund um das komplexe Crafting-System soll komplett in den Händen der Spieler liegen. Eigene Basen können ebenso gebaut werden. Solo-Spieler können laut Donkey Crew in der Welt aktiv sein, aber prinzipiell sei das Spiel auf teambasierte Partien ausgelegt.



"Wir sind begeistert, dass Last Oasis heute endlich auf Steam Early Access veröffentlicht wird", sagt Florian Hofreither, Donkey Crews Creative Director und Project Lead. "Trotz ungewisser Zeiten waren unsere Beta-Tester die letzten Wochen eine wertvolle Hilfe, wie auch während der geschlossenen Beta-Phase, in der sie uns geholfen haben, das Spiel zu verbessern und zu gestalten. Wir möchten diese Möglichkeit nutzen, um ihnen zu danken und neue Spieler ermutigen, dasselbe Level an Offenheit und Mitwirkung einzubringen, da wir uns sehr freuen, dass sie Teil unserer wachsenden Community werden."

Die Entwickler von Last Oasis hatten in der Vergangenheit auch an der cRPG-Mod für Mount & Blade: Warband gearbeitet. Viele Ideen, Inspirationen und Erkenntnisse für ihr aktuelles Projekt würden aus dieser Mod stammen.

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)

Screenshot - Last Oasis (PC)


Letztes aktuelles Video: Early Access Launch Trailer

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am