PlayStation Network: Final Fantasy IX verfügbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSN: Final Fantasy IX verfügbar

PlayStation Network (Sonstiges) von Sony
PlayStation Network (Sonstiges) von Sony - Bildquelle: Sony
Wie das PlayStation-Blog verkündet, können PSP- und PS3-Nutzer jetzt Final Fantasy IX im PlayStation Store beziehen. Das Squaresoft-Spiel war der letzte von drei Serienvertretern, die auf der ersten PlayStation erschienen, und wurde Mitte 2000 in Japan veröffentlicht. Die hiesige Fassung folgte Anfang 2001.

Kommentare

Infernales schrieb am
Hallo
ich wollte mal fragen, ob diese abnormal langen Ladezeiten normal sind?? Zufallsbegegenung, geschätze 20 sekunden später kann ich dann kämpfen, nach Kampf ca. nochmal 10 sekunden warten. Das ist so grausam, so macht mir das spielen kaum bis gar keinen Spaß. Oder gibt es vlt Einstellung mit der man die Ladezeiten reduzieren könnte??
gargaros schrieb am
Oberdepp hat geschrieben:
gargaros hat geschrieben:
Oberdepp hat geschrieben:Eben nicht. Nur die wenigsten TVs haben den 60Hz-Modus unterstützt. 60Hz hat sich erst Anfang der 20er verbreitet. Mal davon abgesehen wussten die meisten noch nicht einmal, was für eine Bildwiederholrate ihr Fernseher hatte.
Es wäre also fatal gewesen, keine 50Hz-Anpassung zu liefern. Das speziell Square-Enix da sehr schlecht abgeschnitten haben (FFX z.B.) ist natürlich kein Geheimnis. Manche Spiele hatten auch optional einen 60Hz-Modus, aber das waren Spiele, die genügend Speierplatz auf der Disc auch hatten.
Ich glaube du meionst anfang des 21 jahrhunderts. 20. jahrhundert wäre 1900-1999
Habe ich irgendwo das 20. Jahrhundert erwähnt?
Oh, mein fehler. Habs falsch gelesen. :oops:
Also ich hatte bis vor paar jahren nur 50Hz fernseher. Bei meinen verwandten war das ähnlich. Mitte/ende der 90er gekauft und die dann die ganze zeit benutzt. Sind ja nie kaputt gegangen.
Oberdepp schrieb am
memphis81 hat geschrieben:
Oberdepp hat geschrieben:
memphis81 hat geschrieben: Ich besaß nen 60cm billig Röhrenfernseher von karcher und selbst der konnte all meine ntsc spiele tadellos abspielen (selbst meine snes importe) =)
zusätzlich zum thema: ich habe nicht gesagt das die keine anpassung gemacht haben sondern das viele firmen es sich leicht gemacht haben und das resultat meistens bescheiden war, vor allem bei square games.
Egal, was _du_ besaß, nicht jeder hatte eins. Denn der Europa-Standard war nun mal 50Hz und ist es noch immer. Das heißt, die Fernseher müssen lediglich 50Hz schaffen, alles drüber ist zwar super, aber nicht zwingend. Und der Begriff "Standard" wird in dem Falle nicht für die Verbreitung verwendet, sondern eher als Voraussetzung für den Handel. Es gibt halt Standards, die eingehalten werden müssen. Schon mal was von ISO gehört? Nein, nicht das Image-Format.
lol, entspann dich =) Jeden den ich kenne hatte bereits in den 90ern eine Konsole mit import games stehen und die liefen bei allen. 60hz war sehr wohl schon in den 90ern weit verbreitet bei den TV's die konnten das durch die bank weg. Es lag nur an den amerikanischen herstellern die kein bock hatten geld für eine ordentliche anpassung auszugeben...
Die ganze Sache ist ja nur kritik an den Spielefirmen aus Amerika mehr nicht und das selbst jetzt beim re-releasen der games immer noch nichts unternommen wird. Reine Abzocke also bei den EU Stores =)
Ach ja, auf deine Frage hin.
Als Fachinformatiker weiß ich glaub ich genug über Standards und Normen und wer diese vergibt =)
Keine Ahnung, ich selber bin ja auch in den 90er groß geworden und in meinem Freundeskreis hatten die Wenigsten einen 60Hz-Fernseher. So gehen die Unterschiede auseinander.
Und zu deinem letzten Satz:
Wenn du wirklich Fachinformatiker bist,...
MemmphiS schrieb am
Oberdepp hat geschrieben:
memphis81 hat geschrieben:
Oberdepp hat geschrieben:Eben nicht. Nur die wenigsten TVs haben den 60Hz-Modus unterstützt. 60Hz hat sich erst Anfang der 20er verbreitet. Mal davon abgesehen wussten die meisten noch nicht einmal, was für eine Bildwiederholrate ihr Fernseher hatte.
Es wäre also fatal gewesen, keine 50Hz-Anpassung zu liefern. Das speziell Square-Enix da sehr schlecht abgeschnitten haben (FFX z.B.) ist natürlich kein Geheimnis. Manche Spiele hatten auch optional einen 60Hz-Modus, aber das waren Spiele, die genügend Speierplatz auf der Disc auch hatten.
Ich besaß nen 60cm billig Röhrenfernseher von karcher und selbst der konnte all meine ntsc spiele tadellos abspielen (selbst meine snes importe) =)
zusätzlich zum thema: ich habe nicht gesagt das die keine anpassung gemacht haben sondern das viele firmen es sich leicht gemacht haben und das resultat meistens bescheiden war, vor allem bei square games.
Egal, was _du_ besaß, nicht jeder hatte eins. Denn der Europa-Standard war nun mal 50Hz und ist es noch immer. Das heißt, die Fernseher müssen lediglich 50Hz schaffen, alles drüber ist zwar super, aber nicht zwingend. Und der Begriff "Standard" wird in dem Falle nicht für die Verbreitung verwendet, sondern eher als Voraussetzung für den Handel. Es gibt halt Standards, die eingehalten werden müssen. Schon mal was von ISO gehört? Nein, nicht das Image-Format.
lol, entspann dich =) Jeden den ich kenne hatte bereits in den 90ern eine Konsole mit import games stehen und die liefen bei allen. 60hz war sehr wohl schon in den 90ern weit verbreitet bei den TV's die konnten das durch die bank weg. Es lag nur an den amerikanischen herstellern die kein bock hatten geld für eine ordentliche anpassung auszugeben...
Die ganze Sache ist ja nur kritik an den Spielefirmen aus Amerika...
Oberdepp schrieb am
memphis81 hat geschrieben:
Oberdepp hat geschrieben:Eben nicht. Nur die wenigsten TVs haben den 60Hz-Modus unterstützt. 60Hz hat sich erst Anfang der 20er verbreitet. Mal davon abgesehen wussten die meisten noch nicht einmal, was für eine Bildwiederholrate ihr Fernseher hatte.
Es wäre also fatal gewesen, keine 50Hz-Anpassung zu liefern. Das speziell Square-Enix da sehr schlecht abgeschnitten haben (FFX z.B.) ist natürlich kein Geheimnis. Manche Spiele hatten auch optional einen 60Hz-Modus, aber das waren Spiele, die genügend Speierplatz auf der Disc auch hatten.
Ich besaß nen 60cm billig Röhrenfernseher von karcher und selbst der konnte all meine ntsc spiele tadellos abspielen (selbst meine snes importe) =)
zusätzlich zum thema: ich habe nicht gesagt das die keine anpassung gemacht haben sondern das viele firmen es sich leicht gemacht haben und das resultat meistens bescheiden war, vor allem bei square games.
Egal, was _du_ besaß, nicht jeder hatte eins. Denn der Europa-Standard war nun mal 50Hz und ist es noch immer. Das heißt, die Fernseher müssen lediglich 50Hz schaffen, alles drüber ist zwar super, aber nicht zwingend. Und der Begriff "Standard" wird in dem Falle nicht für die Verbreitung verwendet, sondern eher als Voraussetzung für den Handel. Es gibt halt Standards, die eingehalten werden müssen. Schon mal was von ISO gehört? Nein, nicht das Image-Format.
gargaros hat geschrieben:
Oberdepp hat geschrieben:Eben nicht. Nur die wenigsten TVs haben den 60Hz-Modus unterstützt. 60Hz hat sich erst Anfang der 20er verbreitet. Mal davon abgesehen wussten die meisten noch nicht einmal, was für eine Bildwiederholrate ihr Fernseher hatte.
Es wäre also fatal gewesen, keine 50Hz-Anpassung zu liefern. Das speziell Square-Enix da sehr schlecht abgeschnitten haben (FFX z.B.) ist natürlich kein...
schrieb am

Facebook

Google+