PlayStation Network: Sony über Savegames & Trophäen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PSN-Ausfall: Sony über Savegames & Trophäen

PlayStation Network (Sonstiges) von Sony
PlayStation Network (Sonstiges) von Sony - Bildquelle: Sony
Während Sony immer noch daran werkelt, die PSN-Server wieder ans Netz zu bringen, hat der Hersteller jetzt noch eine weitere FAQ veröffentlicht. Dort beantwortet man u.a. Fragen zu Trophäen, die während der PSN-Auszeit erspielt wurden, und Speicherständen von PS Plus-Nutzern, die online gesichert waren. Auch überlege man derzeit, welche "Geste des guten Willens" man als Entschädigung für die "Zeit des Ausfalls" - der Datenklau wird spaßeshalber gar nicht erwähnt - gewähren wird.

Alle weitere Infos zum Ausfalls und der Natur der entwendeten Daten gibt es hier, hier und hier.

Wird unsere Download History / Freundeslisten / Einstellungen von dem Ausfall betroffen sein?
Nein, werden sie nicht.

Werden Trophäen, die im Offline Singleplayer Modus während des Ausfalls verdient wurden, nach der Wiederherstellung zur Verfügung stehen?
Alle diese Trophäen werden mit der Synchronisation des Netzwerks nach seiner Wiederherstellung zur Verfügung stehen.

Werden meine PS Online Storage Speicherstände wiederherstellbar sein?
Ja, ab dem Zeitpunkt, an dem das PSN wiederhergestellt ist.

Was passiert mit unseren Abos für die PS3 MMOs wie DC Universe online oder Free Realms? Werden wir hierfür eine Entschädigung erhalten?
Von Sony Online Entertainment: “Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die unsere Spieler aufgrund des Ausfalls des PlayStation Networks hatten. Als globaler Anbieter von Online Gaming ist es uns bei SOE wichtig, stabile und unterhaltsame Spiele für die Spieler aller Altersklassen anzubieten.
Um uns bei den Spielern für ihre Geduld zu bedanken, werden wir spezielle Events in all unseren Spielen veranstalten. Wir arbeiten außerdem an einem “Wiedergutmachungsplan” für die Spielder der PS3 Version von DC Universe Online und Free Realms. Details hierzu werden wir demnächst auf den einzelnen Spiele Webseiten sowie in unseren Foren bekanntgeben.

Wird es eine Geste des guten Willens für die Zeit während des Ausfalls geben, in der wir das PSN/Qriocity nicht benützen konnten?
Wir prüfen derzeit verschiedene Möglichkeiten, um unsere Wertschätzung für eure außerordentliche Geduld zu zeigen und arbeiten weiterhin mit Hochdruck an der Wiederherstellung der Dienste.



Kommentare

Serantiko schrieb am
"Wiedergutmachungsplan" xD das klingt als hääte es GlaDos aus Portal gesagt :D:D
Meisterdieb1412 schrieb am
Soweit ich das mitbekommen habe, gab es doch schon eine Pressemitteilung, bei der gesagt wurde, dass alle 30 Tage PSN+ (zusätzlich) kostenlos erhalten werden?!
Jedoch soll das nicht alles sein! Einige kostenlose (Premium-)Inhalte soll es angeblich auch dazugeben. Details wurden jedoch noch nicht genannt.
Hört sich auf den ersten Blick alles sehr gut an, jedoch hängt die Zufriedenheit wohl stark davon ab, was sie in diesem "PSN+ Free-4-All"-Zeitraum für Inhalte veröffentlichen werden.
Quelle (oberste News)
Queequeg schrieb am
Wow, das sind tolle Antworten ohne zu antworten
morpheus010100 schrieb am
Fayt1989 hat geschrieben:Mir würde ein dickes "Entschuldigung das wir so ne krass unfähige Firma sind!", schon reichen .
Ist mitlerweile denn schon absehbar wann das Netzwerk wieder bereit steht ?

.... das Problem des gemeinen (und von mir geschätzten) Japaner ist aber leider folgendes:
Dieser begeht lieber Harakiri als ein Schuldeingeständnis zu liefern, das ist zwar Tradition, aber leider auch veraltet, Sony weiß nur noch nicht das man, um in der Modernen anzukommen, punkten kann indem man sich eine Schwäche eingesteht, würden sie dies tun wären sie vielleicht, angesichts der aktuellen Entwicklung, gegenüber der Weltöffentlichkeit profiliert, aber in Japan hätten Sie damit die Hosen runter gelassen und mehr als nur Ihr Gesicht verloren. Wenn da etwas von Sony kommt wird es ein unnachahmlicher Spagat inklusive Drahtseilakt mit doppeltem Rittberger sein müssen. Das wird nicht leicht.
Es ist kein schöner Vergleich, den ich hiermit heranziehen möchte, aber auch nach dem zweiten Weltkrieg hatte Japan seine Probleme damit zu kapitulieren, sich Fehler einzugestehen, da dies mit Versagen gleichzusetzen ist und Versagen ist unehrenhaft, es gibt aber keine unehrenhafte, versagende Japaner. Eine Kapitulation war wiederum nur möglich indem andere Köpfe rollten, als die des Tennos, obwohl man davon ausgehen kann, das dieser die Geschehnisse die zum Kriegseintritt Japans geführt haben mit zu verantworten hat, da er diese wenigsten billigend in Kauf nahm. Da aber schon allein der Tenno für ein stabiles Nachkriegsjapan zwingend erforderlich war, wurde alle Schuld von ihm abgewiesen bzw. von Anderen getragen und sogar Beweise auf sein Versagen lieber vernichtet, als Ihm irgendeine Mitverantwortung vorzuwerfen.
So in etwa funktioniert das moralische Verständnis Japans, es wird schwer für Sony in diesem Fall nicht die falschen Köpfe rollen zu lassen. Momentan findet sich, außer die...
Kr0k0d1L schrieb am
Entschädigung hin oder her!
Das Vertrauen (wenn man das so nennen kann) in Sony ist gestorben!
schrieb am

Facebook

Google+