PlayStation Network: Ausfälle aufgrund hoher Belastung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PSN: Ausfälle aufgrund hoher Belastung

PlayStation Network (Sonstiges) von Sony
PlayStation Network (Sonstiges) von Sony - Bildquelle: Sony
Das PlayStation Network ist offensichtlich dem großen Andrang zum Start der PlayStation 4 in den USA und Kanada nicht gewachsen: Wie mittlerweile auch die offizielle Support-Webseite schreibt, kommt es derzeit immer wieder zu technischen Problemen und Störungen.

Dadurch soll es einigen frisch gebackenen PS4-Besitzern auch nicht möglich sein, den Start-Patch für die Konsole zu laden oder überhaupt einen Zugriff auf das Netzwerk inkl. Store zu bekommen. Laut Sony arbeitet man bereits an einer Lösung, bittet die Nutzer aber auch um Geduld, da der Andrang derzeit so groß ausfällt, dass das PSN schlichtweg überlastet ist. Eigentlich hätte man zum Start der PS4 auch damit rechnen können und sich entsprechend vorbereiten müssen.

Letztes aktuelles Video: Discover the new PlayStation Store


Kommentare

Helium3 schrieb am
@Sphinx
Selbst dicke Läden wie Sony bekommen es nicht gebacken und dann soll man irgend nem xy entwickler trauen..har har.
Mit dickem Laden meinst du aber jetzt nicht Sony oder?
Microsoft letzter Quartalsgewinn: 5 Milliarden Dollar
Sonys letzter QuartalsVERLUST: 197 Millionen Dollar Verlust bei 40% Umsatzrückgang
Und macht euch keine Sorgen um den X1 Start, XboxLive lief schon immer prima, und mit ihren 2 europäischen Rechenzentren und 300.000 Azure Cloud-Servern dürfte der X1 Start auf jedenfall geschmeidiger laufen als der PSN Fehlstart.
@all
Und bezogen auf die NSA Geschichte, ihr wisst aber schon wofür SCEA steht oder? Die sind nämlich der NSA genauso zur Auskunft verpflichtet wie Microsoft, Apple, Goggle und andere US Firmen.
PSS: Hoppla, Sony scheint wegen der hohen Ausfallraten die Produktion der PS4 vorübergehend einzustellen:
http://ps4news.at/ps4-geruchte/3816-ger ... ngestellt/
Mistelzweigchen schrieb am
bloub hat geschrieben:ms kauft einfach mehr serverkapazität, beispielsweise bei akamai, wenn es zu engpässen kommt. ich sehe keinen plausiblen grund, warum sony nicht den selben weg gehen kann.
möglicherweise ist es sogar von ihnen geplant, um größer in den medien herauszukommen: "sony konnte den geballten mengen von neukäufern nicht gerecht werden." ^^ denn sie wissen ja wie viele konsolen sie in umlauf bringen und wie viel eine konsole an serverkapazität etc etc..
bloub hat geschrieben: zufriedenheit der kunden ist oberstes gebot, falls man nicht pleite gehen will. für paar tage bei akamai serverkapazität zu kaufen kostet auch nicht die welt, das sollte sich selbst sony leisten können.
das glaube ich auch!
ColdFever hat geschrieben: Sony steht vor einem finanziellen Abgrund und kann sich das vielleicht aktuell nicht leisten. In den letzten Jahren sind Milliardenverluste entstanden.
desweiteren glaube ich auch nicht, dass sie zu wenig finanzielle mittel haben, denn wenn man die preise für server ansieht, klappt einem nicht gerade die kinnlade auf.
Mit der PS4 muss Sony einen Wurf machen um nicht vor dem finanziellen Abgrund zu stehen? ich glaube nicht, dass ps eine so bedeutende rolle für sony spielt. viel mehr tv-bildschirme, kameras, ... .
bloub schrieb am
ColdFever hat geschrieben:
bloub hat geschrieben:ms kauft einfach mehr serverkapazität, beispielsweise bei akamai, wenn es zu engpässen kommt. ich sehe keinen plausiblen grund, warum sony nicht den selben weg gehen kann.
Sony steht vor einem finanziellen Abgrund und kann sich das vielleicht aktuell nicht leisten. In den letzten Jahren sind Milliardenverluste entstanden. Seit 2012 sollen weltweit ca. 10.000 Sony-Beschäftigte entlassen worden sein, darunter auch viele Beschäftigte im PSN. All dies hat trotzdem nicht gereicht, allein im letzten Quartal musste Sony Verluste von fast 200 Mio. $ verbuchen. Die PS4 muss jetzt ein Erfolg werden. Die Vorverkäufe sehen auch extrem gut aus, und Sony hat gute Chancen, den Leuten diesmal dazu auch ein PSN-Abo zu verkaufen. Falls es allerdings Probleme gibt, könnte es eng werden, und die angeblich schnell abgenutzten Analogsticks der DualShocks4 geben Anlass zur Besorgnis.
Die PS4 muss Sony unbedingt wieder in profitables Fahrwasser bringen.
"Make or Break" wurde bereits von einem Magazin getitelt:
http://www.pushsquare.com/news/2013/11/ ... gling_sony
zufriedenheit der kunden ist oberstes gebot, falls man nicht pleite gehen will. für paar tage bei akamai serverkapazität zu kaufen kostet auch nicht die welt, das sollte sich selbst sony leisten können.
ColdFever schrieb am
Hier zwei Workarounds von US-Spielern (aus Reddit), falls die PSN-Überlastungsausfälle auch in Deutschland passieren sollten. Offenbar gibt es bei Überlast vom PC aus eine bessere Verbindung in das PSN als von der PS4:
1. Keine Anmeldung am PSN mit der PS4 möglich?
1a. PS4 ausschalten
1b. Am PC den PSN Store aufrufen: https://store.sonyentertainmentnetwork.com
1c. Am PC im PSN Store anmelden
1d. PS4 wieder einschalten und sich dann dort ebenfalls erfolgreich anmelden
2. Kein Zugang (und damit auch keine Downloads) zum PSN Store mit der PS4 möglich?
2a. PS4 ausschalten
2b. Am PC den PSN Store aufrufen: https://store.sonyentertainmentnetwork.com
2c. Am PC im PSN Store anmelden
2d. Am PC alle gewünschten PS4-Dowloads erwerben
2e. Am PC alle gewünschten PS4-Downloads in die PS4-Downloadqueue einreihen
2f. PS4 wieder einschalten, die Downloads starten dann automatisch
AkaSuzaku schrieb am
CarterCash hat geschrieben:Mein Gott, das erste an was ich denken muss: Warum laden die Leute den Patch nicht vorher auf nen Stick und können sofort (offline) loslegen. Oder warum zocken die Leute nicht einfach drauf los?? Wer will am ersten Tag in den Store? Und wenn man unbedingt ne BD schauen will, hätte man wie erwähnt den Patch vorher ziehen können.
Natürlich, Sony trifft keine Schuld. Die Spieler sind einfach zu blöd..
schrieb am

Facebook

Google+